Wissenschaftlich schreiben – leicht(er) gemacht

Von Hausarbeiten über Labor- oder Praktikumsberichte bis hin zur Abschlussarbeit – ganz gleich, um welche Textsorte es geht: In den Beratungen derSchreibwerkstatt können Studierende sich in jeder Phase des Schreibens mit und ohne Text von zumeist studentischen Schreibberatenden auf Augenhöhe unterstützen lassen. Übrigens: In Beratungen können sich Studierende auch mit ihren Bewerbungs- oder Motivationsschreiben beschäftigen.

Schreibberatung der Hochschule Fulda
Schreibberatungen sind dabei so vielfältig wie die Anliegen der Ratsuchenden. So können sie beim Motivieren helfen, mit neuen Strategien bekannt machen, Informationen über wissenschaftliche Schreibkonventionen vermitteln, Textfeedback bereitstellen oder einfach der Ort sein, wo geschützt erste Ideen über das Thema besprochen werden.

Anmeldungen für individuelle Beratungstermine sind jederzeit online auf der Website der Schreibwerkstatt möglich. Generell empfiehlt sich eine möglichst frühzeitige Anmeldung, aber am besten mindestens zwei Wochen vor dem Abgabetermin, denn zu manchen Zeiten im Semester kann es etwas länger dauern, bis wieder ein Termin frei ist. Beratungen können auf Deutsch und auf Englisch stattfinden.

Events und weitere Formate
Jährlich organisiert die Schreibwerkstatt außerdem Events wie die SchreibNight, auf der (fast) die ganze Nacht hindurch geschrieben werden kann. Drumherum gibt es ein wechselndes Rahmenprogramm mit Beratungen, Workshops und Entspannungspausen. Abhängig von den aktuellen Kapazitäten werden außerdem von Zeit zu Zeit informelle Online-Formate wie die Schreibgespräche oder Workshops zu Themen wie "Ins Schreiben kommen" oder „Zitieren für Fortgeschrittene“ angeboten. Workshops können außerdem auch von Studierendengruppen zu gewünschten Themen angefragt werden.

Für Studierende, die ihre Abschlussarbeiten schreiben, bietet das Schreibwerkstatt-Team das motivierende Format der moderierten Schreibgruppen an. Hier treffen sich Schreibende regelmäßig, um sich von Teammitgliedern begleitet gegenseitig Feedback auf Teile ihrer Texte zu geben.


Ausbildung zur Schreibberater*in
Jedes Sommersemester bietet die Schreibwerkstatt eine intensive semesterlange Ausbildung für die Schreibberatung an, die Studierenden aller Fachbereiche offensteht. In der Ausbildung trainieren Teilnehmende ihre Schreib- und Beratungsfähigkeiten und erwerben die Qualifikation für eine mögliche spätere Beratungstätigkeit in der Schreibwerkstatt.
 
Wer sich ausbilden lassen möchte, muss zuvor das im Wintersemester stattfindende Informationstreffen zur Ausbildung besucht haben.
 
INFO
Weitere Informationen, Kontaktmöglichkeit und Anmeldung zur Schreibberatung:
@hs-fulda.de/schreibwerkstatt