Global Software Development (M.Sc.)

Um was geht´s?

M. Sc. in Global  Software Development ist ein internationaler, praxisorientierter Masterstudiengang, der komplett auf Englisch unterrichtet wird. Absolventen sind in der Lage in einem global verteilten Team an der Konzeption und Realisierung komplexer, verteilter Softwaresysteme mitzuarbeiten. 

In Abhängigkeit vom Umfang des erworbenen Bachelorabschlusses (6 oder 7 Semester) beträgt die Regelstudienzeit 3 oder 4 Semester.

Studierende, die noch keine Auslandserfahrung im Rahmen ihres Bachelors gesammelt haben, verbringen ein Semester an einer Partnerhochschule in: Korea, USA, Australien, Schweden, Bulgarien, Frankreich, Spanien oder der Türkei.

Ihr Profil

  • Anstreben einer beruflichen Laufbahn als Software-Entwickler
  • Arbeiten in internationalen Teams
  • Konzeption und Realisierung komplexer verteiler Software Systeme

Ihre Voraussetzungen

  • Studienabschluss im Bereich Informatik mit 180 oder 210 ECTS
  • Bei 180 ECTS müssen 30 ECTS zustätzlich während des Studiums erbracht werden
  • Englischkenntnisse: TOFL 550 Punkte (paper-based test), 213 Punkte (computer-based test), 85 Punkte (internet-based test) oder IELTS mindestens Band 6,5

Studienablauf

Während der ersten zwei Semester des Studium sind die Lehrveranstaltungen in fünf Schichten organisiert: Infrastruktur, Programmierung, Technologien, Methoden und Anwendung (in interkulturellen Teams). In jeder Schicht wird ein Modul pro Semester angeboten, außer bei den Methoden. Diese stehen im Fokus und daher werden erwartete Vorkenntnisse sogar durch zwei Module pro Semester vertieft. Im dritten Semester wird die Masterarbeit erstellt, sowie ein Master-Seminar und ein Seminar mit Schwerpunkt auf interkulturelle Themen besucht. 

Ein Auslandssemester ist nur für deutsche Studierende verpflichtend – und  kann im 2. oder 3. Semester absolviert werden.
Internationale Studierende absolvieren eine 24-wöchiges Praktikum (Vollzeit).

Studienablauf für Studierende mit einem 6-semestrigen Studienabschluss:


Studienablauf für Studierende mit einem 7-semestrigen Studienabschluss:

(das 2. oder 3. Semester kann an einer Partnerhochschule im Ausland absolviert werden)

Studieninhalte

Das Studium ist in 5 Schichten organisiert: Infrastruktur, Programmierung, Technik, Methoden und Anwendungen (in interkulturellen Teams). Das Studium bietet in der Regel ein Modul für jede Schicht und Semester an, für die Entwicklung von Methoden und Prozesse werden zwei Module pro Semester angeboten. 

Im dritten/vierten Semester wird die Masterarbeit erstellt, sowie ein Master-Seminar und ein Seminar zu interkulturellen Themen Themen angeboten.

Im Studium wird viel Wert auf die Projektarbeit in internationalen Teams gelegt. Die Studierenden präsentieren ihre Arbeiten in schriftlicher und mündlicher Form, allein sowie in Gruppen, um ihre Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten auszubauen.

Zusätzlich werden in einer Ringvorlesung Vorträge von (ausländischen) Gastprofessoren, Präsentationen über Forschungsprojekten von Doktoranden und Doktorandinnen sowie Workshops zu sozialen Kompetenzen angeboten.

Sie können aus folgenden Wahlpflichtmodulen wählen: 

Studierende mit Deutsch-Kenntnissen (DSH2) können alternativ eins der folgenden deutschsprachigen Module wählen: 

Berufliche Perspektiven

Der Internationale Masterstudiengang „Global Software Development“, soll Studierende ansprechen, die eine berufliche Laufbahn als Software-Entwickler anstreben und in internationalen Teams in der Konzeption und Realisierung komplexer verteilter Software Systeme arbeiten möchten.

Erfolgreiche Absolventen werden unter anderem folgende Kompetenzen erlangen: 

  • Beherrschung mehrerer Programmiersprachen,
  • Kenntnisse in Softwareentwicklungsprozessen (z.B. agile, model driven, test centered, user centered),
  • Kenntnisse in Web-Infrastruktur und Web-Service-Technologien,
  • Kenntnisse in Mulit-Layered Client-Server-Anwendungen,
  • in der Lage sein mit Multi-Threading zu arbeiten,
  • sensibel sein für Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit.

Highlights

Die Hochschule Fulda ist als Campus-Hochschule bekannt für ihre kurzen Wege und den guten Kontakt zwischen Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Professorinnen und Professoren.

Da die Hochschule Fulda zu den Fachhochschulen gehört, wird viel Wert auf praxisnahe Ausbildung gelegt.

Wenn Sie einen internationalen Masterstudiengang im Bereich der Software Entwicklung abschließen möchten, sind Sie bei uns richtig!

Prüfungsordnung

Alle Informationen zur Prüfungsordnung des Studiengangs Global Software Development M.Sc. finden Sie hier.

Infos zur Bewerbung

Auf einen Blick

  • Abschluss: Master of Science
  • Regelstudienzeit: 3-4 Semester
  • Studienbeginn:  Sommer- und Wintersemester
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Bewerbungsschluss für internationale Studierende (Nicht-EU-Bürger): 
    1. November/31. Mai

Ansprechpartnerin

Merete Hirth

Merete Hirth

Studiengangkoordinatorin

Gebäude 43, Raum 102
Merete Hirth +49 661 9640-343
Sprechzeiten
Di 14.00 - 17.00 Uhr Do 14.00 - 17.00 Uhr Nach Vereinbarung per E-Mail auch zu anderen Zeiten möglich.

Studiengangleitung

Rainer Todtenhöfer

Prof. Dr.

Rainer Todtenhöfer

Software-Engineering, Entwicklung komplexer Softwaresysteme und Middleware

Gebäude 51, Raum 101
Prof. Dr. Rainer Todtenhöfer +49 661 9640-340
Sprechzeiten
Do 08:30 – 09:30 Uhr Anmeldung per E-Mail erforderlich.