Bildungsmesse Fulda 2019

03.06.2019

Am 16. und 17. Juni bietet die Bildungsmesse Fulda wieder Gelegenheit, sich umfassend über Themen rund um Bildung und Ausbildung zu informieren.

Unter dem Motto „Berufe zum Anfassen” stellen Ausbildungsbetriebe, Berufliche Schulen, Bildungsträger, Berufsakademien und die Hochschule Fulda eine Vielzahl an Berufsbildern und Ausbildungsangeboten vor.

Am Stand der Hochschule Fulda (Nr. 17) bekommen Interessierte Informationen zu allen Studienangeboten der Hochschule. Ein Schwerpunkt wird der MINT-Bereich sein, also technische und naturwissenschaftliche Studiengänge.

„Wer konkrete Fragen zum Angebot der HFD hat, sollte auf jeden Fall bei uns vorbeikommen“, sagt Susan Gamper, Leiterin der Zentralen Studienberatung (ZSB) an der Hochschule Fulda. „Ich würde mich freuen, wenn auch diejenigen kommen, die grundsätzliche Fragen zum Studium haben“, ergänzt sie. Das Team der ZSB hilft auch bei Fragen wie: „Habe ich die formelle Qualifikation, um zu studieren?“ oder „Wie kann ich ein Studium finanzieren?“ Auch wer als Erste/r in der Familie ein Studium anstrebt, bekommt hier nützliche Informationen und praktische Tipps.

An beiden Messetagen gibt es zudem den Vortrag "Wie finde ich den passenden Studiengang?" - gehalten von Karin Heß/Tim Feldermann (ZSB) und Ilona Jehn (Duales Studium, FT).

Die Bildungsmesse Fulda findet im Kongresszentrum Fulda statt. Der Eintritt ist frei. Veranstalter sind die Agentur für Arbeit, das Kommunale Jobcenter des Landkreises Fulda, die Kreishandwerkerschaft und die Industrie- und Handelskammer Fulda.

zurück