Informatik studieren? Ja!

06.11.2018

Schüler der Konrad-Zuse-Schule mit dem Sohn des Ersten Informatikers Dr. Horst Zuse.

Die Halle 8 ist gut besucht

Begrüßung durch die Dekanin des FB AI Frau Prof. Dr. Bomsdorf

Der Präsident der Hochschule Prof. Dr. Khakzar überbringt Grußwort

Viel Applaus für interessante Vorträge

Die Schulleiterin der Konrad-Zuse-Schule Frau Diegelmann erläutert die Kooperation

Dr. Horst Zuse referiert an der Hochschule

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Christian M. Fischer

Ausklang der gelungenen Auftaktveranstaltung

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur Kooperation des Fachbereichs und der Konrad-Zuse-Schule Hünfeld sprach Dr. Horst Zuse, der Sohn des ersten Informatikers.

Seit dem Semesterstart im Oktober ist der Fachbereich Angewandte Informatik nicht nur durch neue Studierende gewachsen, sondern auch durch 25 Schüler der Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld. Für ein Semester besuchen die Schüler freitags die regulären Vorlesungen „Mediendesign“ und „Programmierung 1“ und absolvieren mit ihren Lehrern eine dazugehörige Übung an der Hochschule.

Am 1. November 2018 fand die offizielle Auftaktveranstaltung in Halle 8 der Hochschule statt. In diesem feierlichen Rahmen hatte die Anwesenden die seltene Möglichkeit den Sohn des berühmten Dr. Konrad Zuse, Dr. Horst Zuse zu hören. Er wandte sich mit seinem Vortrag direkt an die anwesenden Schüler der Konrad-Zuse-Schule und ermutigte diese den Weg des Informatikstudiums einzuschlagen.

Dr. Christian M. Fischer rundete den Abend mit seiner Antrittsvorlesung zum Thema „The medium ist the message – warum wir alle eine Prise Design brauchen“ ab und ermöglichte den Anwesenden als neuer Professor am Fachbereich einen Einblick in sein Fachgebiet „Digitale Medien“.

Im Anschluss ließen die Interessierten die gelungene Veranstaltung in einem lockeren Rahmen mit Snacks und Getränken ausklingen.

Kontakt

Jörg Kreiker

Prof. Dr.

Jörg Kreiker

Studiendekan des Fachbereichs Angewandte Informatik

Programmierung

Kontakt

Prof. Dr.

Jörg Kreiker

Studiendekan des Fachbereichs Angewandte Informatik

Programmierung

+49 661 9640-331
+49 661 9640-349
Gebäude 46, Raum 138
Sprechzeiten
Di 12:30 - 14:30 Uhr
zurück