Interaktiv, informativ und vielfältig

20.09.2019

Dr. Rainer Blum stellt das Konzept der Gestern-Interaktion vor.

Bei der interaktiven Ausstellung des wissenschaftlichen Zentrums KMCI informierten sich zahlreiche Besucher über aktuelle Themen aus dem Bereich der Mensch-Computer-Interaktion.

Zahlreiche Besucher nutzen Anfang September 2019 die Gelegenheit, sich bei der interaktiven Ausstellung des wissenschaftlichen Zentrums KMCI über aktuelle Themen aus dem Bereich der Mensch-Computer-Interaktion und angrenzenden Gebieten zu informieren. Die Ausstellung fand im MediaLab des Fachbereichs Angewandte Informatik statt, dieses umfasst die Räume TV- und Fotostudio, InteractionLab/Sandbox, GrahpicsLab und Usability/UXLab. Die interaktiven, kurzweiligen Exponate und Poster weckten viel Interesse und führten zu angeregten Gesprächen. Die Besucherinnen und Besucher erfuhren dabei auch, wie und in welcher Form in den Fachbereichen der Hochschule Fulda Forschung und Entwicklung stattfindet.

So stammten die gezeigten Beiträge zum einen aus aktuellen drittmittelgeförderten, häufig interdisziplinären Forschungsprojekten, im Einzelnen zu den Themen

  • Smart Home & alltagstaugliche Assistenzsysteme (AAL),
  • Digitalisierung von Gesundheitsleistungen,
  • Überwachung der Datenkommunikation von Smart Home Komponenten sowie
  • Gestaltung von Gesten-Interaktion inkl. konkreten Beispiel-Anwendungen. 

Andere sind Gegenstand von Promotionsvorhaben, wie Machine Learning für Gesten-Erkennung oder eine umfangreiche Gesten-Design-Software. Weitere konnten über die hochschulinterne Forschungsförderung realisiert werden, wie

  • Sonifikation von Bewegungsdaten in der Physiotherapie,
  • immersive VR mit 3D-Audio oder
  • Schreiber-Erkennung in mittelalterlichen Handschriften.

Studentische Projekte und Abschlussarbeiten, hier mit Exponaten zur natürlichsprachlichen Steuerung mit Alexa und wiederum Gesten-Interaktion, sind eine weitere Möglichkeit, Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchzuführen. Studierenden bieten sich dabei zahlreiche Optionen mit Forschung in Berührung zu kommen, etwa als Hilfskraft. 

Die Gäste konnten schließlich auch einige der technischen und methodischen Möglichkeiten des gemeinsam vom Fachbereich Angewandte Informatik und vom KMCI betriebenen Usability-Labors ausprobieren, wie Eye-Tracking, Gaze Interaction und Facial Expression Recognition. 

Das KMCI (Kompetenzzentrum Mensch-Computer-Interaktion) bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern und bei den beteiligten Fachbereichen AI, ET und PG für die Beiträge und insbesondere beim Fachbereich AI für die Möglichkeit der Nutzung der Räume und Infrastruktur. 

 

Fotos: © KMCI / Hochschule Fulda

Kontakt

Jan-Torsten Milde

Prof. Dr.

Jan-Torsten Milde

Geschäftsführer KMCI - Zentrumsleitung

Kontakt

Prof. Dr.

Jan-Torsten Milde

Geschäftsführer KMCI - Zentrumsleitung

+49 661 9640-332
+49 661 9640-349
Gebäude 43, Raum 009
Sprechzeiten
Fr, 10:00 - 11:00 Uhr

Kontakt

Rainer Blum

Dr.

Rainer Blum

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Dr.

Rainer Blum

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

+49 661 9640-338
+49 661 9640-349
Gebäude 43, Raum 003
Sprechzeiten
Termine nach Vereinbarung
zurück