Die Durchdringung unserer Gesellschaft mit Informations- und Kommunikations-technologien (IT) auf der Basis verteilter Rechnernetze schreitet immer weiter voran (Ubiquitous Computing). Die damit verbundene Omnipräsenz des Internets verlangt nach Antworten auf vielfältige IT-Sicherheitsprobleme (Ubiquitous Security).

Die Zeiten, wo Hacker allein aus Ehrgeiz in IT-Systeme eindrangen, sind längst vorbei. Mit Cyberkriminalität lässt sich viel Geld verdienen und die Kreativität der Angreifer, Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen, kennt keine Grenzen. Auch Spionage durch Geheimdienste und Wettbewerber sowie Attacken mit terroristischem Hintergrund bedrohen IT-Infrastrukturen. IT-Sicherheit betrifft alle !

Im Labor SecLab des Fachbereichs Angewandte Informatik (AI) werden die in der Vorlesung ´IT-Sicherheit´ theoretisch vermittelten Kenntnisse praktisch vertieft. An Hand der zur Verfügung stehenden Versuchsaufbauten können die Studierenden verschiedene  Sicherheitskonzepte, - lösungen und - techniken einsetzen, selbstständig nachvollziehen und so ihre Schutzwirkungen einschätzen (Security Training). 

Das Labor ist mit Komponenten der unterschiedlichen  Netztechnologien ausgestattet und mittels VMware-Techniken lassen sich Angriffsszenarien und Sicherheitslücken verschiedener Anwendungen simulieren, ohne dass Gefährdungen für die physischen Rechnernetze entstehen können.

Die Online-Lernplattform SecLabT ermöglicht es ferner, mittels Remote-Zugang über das Hochschulnetz oder das Internet zeit- und ortsunabhängig auf den Pool von Versuchen im SecLab zuzugreifen, so dass Studierende auch von zu Hause aus über ihren Internetzugang ganz individuell entsprechend ihres Kenntnisstands das Tempo des Lernfortschritts bestimmen und das fachliche Niveau ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen können.

Gebäude 46 (E), Raum 131

Kontakt

Ulrich Bühler

Prof. Dr.

Ulrich Bühler

Angewandte Mathematik, Kryptografie, IT-Sicherheit

Gebäude 46, Raum 325
Prof. Dr. Ulrich Bühler +49 661 9640-325
Sprechzeiten
In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung oder per Aushang in System2Teach. Verbindliche Anmeldung in Liste am „Schwarzen Brett“ (neben Raum E (46) 325).