Das Labor für IT-Sicherheit des Fachbereichs Angewandte Informatik (kurz: SecLab) steht allen Studierenden der Hochschule Fulda zur Verfügung. Neben der Lehre werden unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Bühler in Forschungsprojekten mit Industriepartnern innovative Sicherheitslösungen getestet und entwickelt.

Eine große Bandbreite von Technologien, sei es Hardware oder Software, ermöglicht es im SecLab, fast jedes Szenario der IT-Sicherheit nachzustellen, Sicherheitsprobleme aufzudecken und geeignete Schutzmaßnahmen zu eruieren. Moderne VMware-Techniken gewährleisten dabei, dass Simulationen von Angriffsszenarien und Sicherheitslücken verschiedener Anwendungen keine Produktivsysteme gefährden.

Aus einem Pool von Versuchsaufbauten können Studierende je nach Kenntnisstand einzelne Übungen auswählen und anhand von Versuchshandbüchern spezielle Angriffsszenarien und Sicherheitstechniken kennen lernen, selbstständig durchführen und dabei praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit sammeln.

Dazu gehören:

  • Erkennung und Bewertung von Malware,
  • Durchführung von Angriffsszenarien wie Sniffing, Spoofing, Denial-of-Service und Man-in-the-Middle,
  • Einsatz kryptografischer Methoden, Verfahren und Protokolle, 
  • Verwendung von Authentifizierungstechniken, Identity- and Access-Management, Informationsflusskontrolle,
  • Umgang mit Firewall-Systemen und VPN-Techniken für Remote Access und
  • Durchführen von Penetrationstests zur Schwachstellenanalyse.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten des Labors lassen sich Versuche durchführen, sofern keine speziellen Hardwarekomponenten benötigt werden. Die Online-Lernplattform SecLabTermöglicht es, mittels Remote-Zugang über das Internet zeit- und ortsunabhängig das Sicherheitstrainingssystem im Labor zu nutzen. Studierende können von zu Hause ganz individuell entsprechend ihres Kenntnisstands das Tempo des Lernfortschritts bestimmen und das fachliche Niveau ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen.

Die Online-Lernplattform des SecLab finden Sie unter

 http://seclab.informatik.hs-fulda.de .

zurück