Das Labor ist mit Komponenten der unterschiedlichen  Netztechnologien ausgestattet und besteht aus

  • LAN-, ISDN- und ATM-Systemkomponenten und zugehörigen Arbeitsplätzen für Lehr- und Testzwecke,
  • einem Netzverbund aus Clients und Servern gesichert durch eine spezielle Firewall-Architektur,
  • Virtuelle Maschinen, VMware Workstation,
  • Testumgebungen verschiedener Netzwerktechnologien,
  • verschiedenen Sotware-Tools u.a. für Penetration Testing und Intrusion Detection/Prevention Systeme 

Die Online-Lernplattform SecLabT  des SecLab  besteht aus heterogenen Servern, teils Windows-Familie und teils Linux-Derivate, auf denen eine selbst entwickelte Software zum Einsatz kommt. Die Versuche werden auch bei dieser Plattform auf Basis von Virtualisierung mit VMWare angeboten.

zurück