Prof. Dr. Werner Heinzel

Hochschule Fulda



Vita

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • Abgeschlossenes Ingenieur-Studium der Elektrotechnik (Kaiserslautern, 1967)
  • Abgeschlossenes Studium der Regelungs- und Datentechnik (TU Darmstadt, 1972, Dipl.-Ing.)
  • Promotion (1976) zum Dr.-Ing. an der Ruhruniversität Bochum mit Auszeichnung; Preis der Ruhruniversität Bochum 
  • 1972 - 1973 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Automatisierungstechnik der Universität Kaiserslautern
  • 1973 - 1977 Funktion des Oberingenieurs am Lehrstuhl für Datenverarbeitung der Ruhruniversität Bochum
  • ab 1977 Leitung "Grundlagenentwicklung Prüftechnik" bei der DASA (Deutsche Aerospace), München
  • seit April 1980 Professor an der Hochschule Fulda
  • 1981 - 1982 Prodekan im Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda
  • 1982 - 1985 Gründungsdekan des Fachbereichs Angewandte Informatik
  • 1985 - 1987 Prodekan im Fachbereich Angewandte Informatik
  • seit 1985 Mitglied einer vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) eingesetzten Arbeitsgruppe zur Beschaffung und Betreuung der an Fachhochschulen erforderlichen CAD- bzw. CAE-Systeme; CAD-Beauftragter der Hochschule Fulda sowie fachlicher Leiter des entsprechenden CAD-Zentrums
  • Herausgeber von zwischenzeitlich mehr als 60 Buchtiteln im CARL Hanser Verlag München-Wien zu verschiedensten Themenstellungen der Angewandten Informatik

Weiterentwicklung und Selbstverwaltung

  • 1980 - 1982 Gründungsmitglied des Fachbereichs Angewandte Informatik (AI)
  • 1980 - 1982 Mitglied im Fachbereichsrat "Betriebswirtschaft"
  • 1980 - 1982 Prodekan im Fachbereich Wirtschaft
  • 1982 - 1985 Gründungsdekan des Fachbereich AI
  • 1985 - 1987 Prodekan im Fachbereich AI
  • seit 1982 Mitglied im Fachbereichsrat AI
  • seit 1980 Mitglied und teilweise Vorsitzender diverser Selbstverwaltungsgremien des Fachbereichs W, AI (Berufungsausschuß, Lehr- und Studienausschuß, Rechnerausschuß, Netzwerkadministration, ... ) und der Fachhochschule (z.B. Rat, Konvent, DV-Ausschuß)
  • seit 1985 CAD-Beauftragter der Hochschule Fulda
  • 1994 Mitbegründer des Weiterbildungsstudiengangs "Netzwerkadministration"

Lehrgebiete / Module

  • Betriebssysteme
  • Grafische Datenverarbeitung
  • 3D-Modellierung und 3D-Animation
  • Grafisch-Interaktive Systeme
  • Expertensysteme
  • Programmierung multimedialer Systeme

Forschungsschwerpunkte


Es liegt eine umfangreiche Liste geeigneter Diplomarbeitsthemen aus dem vorstehend dargelegten Themenspektrum vor, die regelmäßig aktualisiert wird. Interessierten Studierenden wird empfohlen, bei Bedarf im Rahmen der Sprechstunde nachzufragen.
Auswahl betreuter Diplomarbeiten der letzten Jahre

  • Brzoza, Thomas: Spezifikation und Realisierung eines praxisrelevanten Media Players auf Basis der Java Media Framework API und Vergleich mit professionellen Playern
  • Diegelmann, Benjamin: Konzeption und exemplarische Implementierung einer ortsungebundenen mul­ti­me­­dia­len Infotainmentplattform unter Verwendung der Java Media Framework Tech­nologie
  • Eichert, Florian: Entwurf und Realisierung eines mobilen Interaktionsgerätes zur Steuerung einer Augmented Reality Anwendung
  • Funk, Andreas: Analyse und Anwendung unterschiedlicher Beleuchtungstechniken und -modelle der Computergrafik - Theoretische Betrachtung und exemplarische Umsetzung anhand praxisrelevanter Fallbeispiele unter Nutzung der 3D-Werkzeuges Lightwave 3D.
  • Haupt: Günther: Integration einer automatisierten Explosionsdarstellung in eine bestehende VR-Anwendung
  • Helleberg, Dominik: Plattformunabhängige Darstellungsmöglichkeiten von 3D-Szenen im Internet mit Hilfe der Java 3D API
  • Hirth, Merete: Analyse und Bewertung praxisrelevanter Verfahren der 3D Charakter-Animation und deren exemplarische Realisierung am Beispiel eines Charakters für eine Film­produktion
  • Hübner, Thomas: Dreidimensionale Visualisierung durch Einsatz stereoskopischer Systeme und exemplarische Realisiernng unter OpenGl
  • Illek, Marco: Wirklichkeitsgetreue Gestaltung der Oberflächen von 3D-Objekten – Grundlagen und exemplarische Realisierung mittels Shadern und geeigneter Texturierung

  • Kannen, Martina: Vergleich und Bewertung von integrierten Netzwerkmanagementsystemen in heterogener Umgebung - Kriterienkatalog, Bewertungsstrategie und Einsatz im Betrieb.

  • Kettler, Stephan: Konzeption und exemplarische Realisierung einer plattformunabhängigen Multimediadatenbank für ein deutschlandweites, firmeninternes Intranet unter Nutzung der JAVA-Technologie.

  • Klingel, Jan-Arendt: Unterstützung der Netzadministrierung in Intranetzen mittels WWW-Techniken und objektorientierten Ansätzen

  • Krönung, Bastian: 3D-Animationen für 3D-Monitore und 3D-Projektionen – Exemplarische Umsetzung unter Verwendung der 3D-Werkzeuge Lightwave 3D und Maya

  • Lackmann, Lars: Entwurf und exemplarische Realisierung eines integrierten Systems zur Visualisierung von Szenen der realen Welt unter Verwendung fotografischer Vorlagen - Analyse und Bewertung von JAVA 3D ...

  • Lazik, Frank: Analyse und Anwendung von Flash-Technologien am Fallbeispiel eines 3D-Spiels unter Einsatz einer geeigneten Physik-Engine

  • Linge, Mario: Entwicklung einer Webanwendung für Interaktive 3D Animation von virtuellen Charakteren, basierend auf einem Client-Server-Modell unter Verwendung einer vorhandenen Storytelling-Plattform

  • Lorenz, Marco: Schwachstellenanalyse im Forschungszentrum Karlsruhe und Optimierung der Netzwerksicherheit durch Firewalls am Fallbeispiel des Firewall Toolkit
  • Mack, Daniel: Analyse und Anwendung praxisrelevanter Verfahren der 3D Echtzeit-Charakter­dar­stellung und exemplarische Realisierung für eine Echtzeitanwendung mit Hil­fe des XNA-Frameworks in C# und M3G in Java.
  • Mahr, Stefan: Computerbasierte 3D-Visualisierung geowissenschaftlicher Daten für meteoro­lo­gi­sche Prognoseinformationen in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Rund­funk
  • Mihm, Thomas: Entwurf und Realisierung eines Werkzeugs zur Benutzerunterstützung bei der Datenkonvertierung zwischen CAD-Systemen.
  • Mühlinghaus, Gerd: Konzipierung und exemplarische Realisierung eines Lehr- und Lernsystems mit Java 3D Elementen unter Nutzung der Möglichkeiten des Internets
  • Nees, Sven: Analyse und Bewertung des Einsatzes von Partikelsystemen zur Nachbildung von me­­teologischen Phänomenen in der Post-Production und exemplarische Implemen­tierung in Stop-Motion Szenen für eine TV-Produktion
  • Niederhaus, Volker: Betrachtung und Diskussion der Möglichkeiten von 3D-Animationswerkzeugen am Fallbeispiel von Lightwave 3D sowie Bearbeitung praxisrelevanter Fallbeispiele
  • Praetz, Ullrich: Interaktive Generierung von 3D-Graphikobjekten unter OpenGL und deren plattformunabhängige Präsentation.
  • Rathmann, Stefan: Gegenüberstellung und Bewertung von Netzwerkbetriebssystemen - Erstellung eines Konzepts für Zugriffsverfahren und Informationsverteilung im Betrieb.
  • Schäfer, Jan: Konzeption und Implementierung von Softwarekomponenten zur Unterstützung der dezentralen Geschäftsabläufe in Beschaffung und Vertrieb auf Basis der JAVA - Technologie
  • Schrobar, Michael: Entwicklung eines Expertensystems zur Fehlerdiagnose in lokalen Netzen.
  • Stock, Peter: Konzeption und Implementierung eines Softwarepakets zur Erfassung, Auswertung und Visualisierung abrechnungsrelevanter Daten der Medizin
  • Weismüller, Markus: Immersive Wissensvermittlung durch virtuelle Realitäten und moderne Medien, realisiert mit Lightwave 3D und Java 3D am Fallbeispiel der Paulskirche /Fankfurt am Main
  • Willner, Thorsten: Konzeption und exemplarische Realisierung einer plattformunabhängigen Client-Server Applikation in der Programmiersprache JAVA mit SQL-Zugriff auf eine Oracle Datenbank und Darstellung der Anfrageergebnisse in Microsoft Excel
  • Wendorf, Timm: Konzeption und Entwicklung eines Tools zur Pre-Visualisierung von Drehbüchern unter verwendung der Techniken Java3D und XML
  • Werder, Jeronimo: Realisierung von 3D-Grafiken für mobile Endgeräte unter Betrachtung geeigneter Grafikbibliotheken (OpenGL/ES, M3G) und Fenstersystemen
  • Wüst, Melanie: Analyse und Bewertung des Potentials webbasierter interaktiver 3D-Objekte und exemplarische Realisierung einer interaktiven 3D-Szene zur Erweiterung des Portfolios eines Mediendesign-Studios
  • Zosel, Guido: Visualisierung des Gefährdungspotentials elektromagnetischer Stömungsfelder.


Geförderte Forschungsprojekte der letzten Jahre

  • Diagnose und Wartung unter Einbeziehung der JAVA-Technologie.
  • Effiziente Diagnose und Wartung technischer Systeme durch Einsatz geeigneter Service Support Systeme (SSS).
  • Analyse und fallbeispielhafte Erprobung von Entwicklungswerkzeugen für graphische Benutzerschnittstellen.
  • Konzepte und praxisrelevante Erfahrungen bei der Kombination von Hypertext-/ Hypermediakonzepten mit Expertensystemen.
  • Methoden, Werkzeuge zur Wissensakquisition und Pflege im Umfeld von Medizien und Technik. Zusätzliche finanzielle Förderung durch das HMWK.
  • Konzeption und Aufbau eines Expertensystems zur quasi-simultanen automatischen Durchführung von Feststoffanalysen mit der Atomabsorbtions-Spektrometrie (AAS). Gemeinsames Forschungsprojekt mit dem Kollegen Prof. Dr. Kurfürst, FB HE. Zusätzliche finanzielle Förderung durch das HMWK.
  • Methodik der Modellierung technischer Systeme
  • Diagnose und Wartung unter Einbeziehung der JAVA Technologie
  • Virtuelle Realität in der Praxis 
  • Darstellung und Austausch dreidimensionaler Inhalte im Internet
  • 3D-Anwendungen im Internet
  • Offene Grafikstandards zur Unterstützung praxisrelevanter Anwendungen


Kooperationen mit der Industrie


Die vorstehend aufgezeigten Themenstellungen wurden teilweise in Kooperation mit der Industrie realisiert. So konnten auch im Rahmen verschiedener Fachseminare zu den jeweiligen Schwerpunkten der Aspekt der innerbetrieblichen Weiterbildung vertieft werden.

Darüber hinaus wurden im Rahmen industrieller Projekte  verschiedene praxisrelevante Fragestellungen erfolgreich  abgeklärt.  Dabei standen Themen im Umfeld der Diagnose und Wartung technischer Systeme unter Einsatz geeigneter Methoden (z.B. Expertensysteme) und Betriebsmittel (Workstations, Netze, Datenbanken, multimediale Komponenten, ...), der Medizinische Informatik, der generellen DV-Umstellung (Analyse, Planung / Realisierung, einschließlich der erforderlichen Netzwerke, etc. sowie der geeigneten Wartungsproblematik) im Vordergrund. Exemplarisch sind nachstehend einige Themen aus dem Umfeld des Aufgabenbereichs "Diagnose und Wartung" genannt.

  • Einsatz von Expertensystemen für die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) bei Entwicklungsprojekten der Automobilindustrie
  • Hypertext-/ Hypermediakonzepte im Umfeld der Diagnose und der Wartung technischer Systeme
  • Steigerung der Qualität bei der Diagnose und Wartung technischer Systeme durch Einsatz geeigneter, multimedialer Werkzeuge
  • Effiziente Diagnose und Wartung technischer Systeme durch Einbeziehung der modellbasierten Diagnostik

Publikationen

Es wurden mehr als 55 Veröffentlichungen realisiert. Die nachstehende Auflistung ist als Auszug der wissenschaftlichen Veröffentlichungen anzusehen. Ein Auszug aus dem Umfeld des Bereichs der Weiterbildung wird getrennt in einem besonderen Punkt angegeben

Bücher

  • Heinzel, et. al.: Mikrorechner Struktur und Programmierung. VDI-Verlag, Düsseldorf 1977
  • Heinzel/ Regier: Automatische Prüfsysteme, VDI-Verlag, Düsseldorf 1981
  • Heinzel: Arbeitsplatzrechner. Carl Hanser Verlag, München-Wien 1984


Beiträge in Zeitschriften, etc.:

  • Heinzel, W. / Helleberg, D.: Visualisierung von 3D-Anwendungen im Internet, PIK (Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation), 3/02, S. 158 - 166
  • Heinzel, W. / Klingel, J.-A.: Internet und Intranetze - Unterstützung der Netzadministrierung mittels WWW-Techniken und objektorientierten Ansätzen. Broschüre des Hessisches Ministeriums für Wissenschaft und Kunst zur CeBit ´97, Wiesbaden 1997.
  • Heinzel, W. / Krönung, B.: 3D-Animationen für 3D-Monitore und zur 3D-Projektion - Exemplarische Umsetzung unter Verwendung der Werkzeuge LightWave 3D und Maya. Hochschule Fulda, Aug. 2006, www.hs-fulda.de/caelabor
  • Heinzel, W. / Riffer, H. /Zosel, G.: Visualisierung des Gefährdungspotentials elektromagnetischer Strömungsfelder. Broschüre des Hessisches Ministeriums für Wissenschaft und Kunst zur CeBit ´96, Wiesbaden 1996.
  • Heinzel/ Schrobar: Realisierung eines Expertensystems zur Fehlerdiagnose in LAN. ntz, 1/ 94, S. 16 ff.
  • Heinzel/ Henning: Ein Expertensystem zur Unterstützung der Aufwandsschätzung von Softwareprojekten. PIK 1/94, S. 26 ff.
  • Rathmann, S. u. Heinzel, W.: Netzwerkbetriebssysteme für Arbeitsplatzrechner. Unterlage zur GI-Fachtagung Personal Computing, Leipzig 1991
  • Heinzel/ Krieg: Realisierung und Einsatz von Expertensystemen zur Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen. PIK 3/89, S. 138 ff.
  • Heinzel, W.: Realisierung und Anwendung eines Expertensystems zur Stördiagnose und Justage einer Laserbeschriftungsanlage auf Basis der Expertensystemshell NEXPERT OBJECT. Arbeitspapier 375 zur XPS-Fachtagung der GMD, St. Augustin.
  • Heinzel, W.: Technologie und und Einsatz von Grafik-Workstations. Technische Rundschau TR 38/87, Zürich 1987, S. 76-79
  • Heinzel, W.: Arbeitsplatzrechner für prüfspezifische Aufgabenstellungen. Unterlage zur ACM-Tagung, Zürich, Sept. 1985.
  • Heinzel, W.: Einsatz professioneller Arbeitsplatzrechner in der automatischen Prüftechnik. ATE-Konferenz, Wiesbaden 1985
  • Heinzel, W.: Interaktive Programmierung von Mikrorechnern ..... . Preprint zur GI-Fachtagung Prozeßrechner 1977, Augsburg. Springer Verlag 1977
  • Heinzel, W.: Interactive Programming of Microcomputers by Using a resident Compiler. IEEE Computer Society, California, COMPUTER 1/77.
  • Heinzel, W.: Verschiedene Arbeitspapiere für die PURDUE EUROPE, TC 2, EG Brüssel, 1975-1977
  • Heinzel, W.: Ein Konzept zur interaktiven Programmierung von Mikrorechnern in REAL-TIME BASIC. Dissertation am Lehrstuhl für Datenverarbeitung der Ruhruniversität Bochum, Bochum 1976

 

Herausgebertätigkeit

In meiner Funktion als Herausgeber zu Themenstellungen der Angewandten Informatik beim CARL HANSER Verlag München-Wien habe ich zwischenzeitlich mehr als 60 Bücher betreut. Die nachstehende Liste von Titeln stellt eine Auswahl aus verschiedenen Fachthemen dar.

  • Badach, A. u. Hoffmann, E.: Technik der IP - Netze.
  • Banahan, M. u. Rutter, A: UNIX lernen und verstehen.
  • Bender et al.: Feldbus - Entwicklung und Anwendung.
  • Bergmann, Uwe: WWW - Anbieten und Nutzen.
  • Biggerstaff, T. J.: System Tools in C für IBM PC.
  • Encarnacao/ Encarnacao/ Herzner: Normen der graphischen Datenverarbeitung und Graphische Programmierung mit GKS.
  • Fuhrberg, K.: Internetsicherheit.
  • Hofmann, M. und Simon, L.: Problemlösung Hypertext.
  • Jell/ von Reeken: Objektorientiertes Programmieren mit C++.
  • Jourdain, R.: Der PC-Problemlöser - Die 144 häufigsten Programmierprobleme .... .
  • Karbach/ Linster: Wissensakquisition für Expertensysteme.
  • Kempel/Pfander: Praxis der objektorientierten Programmierung.
  • Kernighan, B.W. u. Pike, R.: Der UNIX Werkzeugkasten.
  • Kernighan, B.W. u. Ritchie, D.M.: Programmieren in C.
  • Meißner, K.: Arbeitsplatzrechner im Verbund.
  • Norton, P.: Die verborgenen Möglichkeiten des IBM - PC; Nortons: Inside of the IBM-PC.
  • Partosch, G.: PASCAL mit Arbeitsplatzrechnern.
  • Schirmer, C.: Die Programmiersprache C -> ANSI C.
  • Schreiner/ Friedman: Compilerbauen mit UNIX.
  • Vollenweider, P. Postscript - Spezifikation und Einsatz.
  • Weyerer/ Goldemund: Prüfbarkeit elektronischer Schaltungen.

 

Weiterbildung

Veröffentlichungen im Rahmen der Ausbildung/ Weiterbildung außerhalb der Hochschule
Drehbücher (Fernsehen)

  • Sendebeiträge im Rahmen der Reihe TELEKOLLEG II: "Physikalische Technologie", Südwestfunk (SWF), Badan-Baden 1974
  • Heinzel/ Weber: Nachrichtentechnik
  • Heinzel/ Weber: Digitale Nachrichtenübertragung
  • Heinzel/ Weber: Digitalrechner
  • Westdeutscher Rundfunk/ Fernsehen (WDR), Köln 1975: Mitarbeit zur Sendereihe "Einführung in die Digitaltechnik".

Begleitmaterialien

  • Heinzel, et. al.: Physikalische Technologie. Begleitmaterial zum gleichnamigen Kurs im Medienverbund. TELEKOLLEG II. TR-Verlagsunion 1974.
  • Heinzel (Mitarbeit): Einführung in die Digitaltechnik. Begleitmaterial zur entsprechenden Sendereihe im WDR. VDI-Verlags GmbH, Düsseldorf 1975.

Ausbildungskonzepte

  • Bernstorff/ Heinzel: Entstehung und Abwicklung eines multimedialen Kurses zur beruflichen Weiterbildung. Bericht Nr. 19, Lehrstuhl für Datenverarbeitung, Ruhruniversität Bochum 1975.
  • Heinzel, W.: Ein Konzept zur MBB-internen Fortbildung. TB AK 112, MBB (heutige DASA), München 1977

Darüber hinaus wurde eine Vielzahl von Seminarunterlagen zur innerbetrieblichen Ausbildung erstellt.

Zurück zur Listenansicht