Prof. Dr. Alexander Gepperth

Programmierung
Hochschule Fulda
Gebäude 43, Raum 001
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-3485
+49 661 9640-349
Sprechzeiten:
Di ab 14 Uhr Anmeldung per E-Mail erforderlich
Alexander Gepperth

Vita

  • Internationale akademische Berufserfahrung
    • 05/2011 - 09/2016: Professor (tenure) ENSTA ParisTech (Frankreich, bei Paris)    Aufgaben: Lehre, Forschung, Einwerben von Drittmitteln, Betreuung, Spezialisierungsstudiengang „intelligente Autos"
    • Forschungsgebiet: Lernverfahren für Robotik und intelligente Fahrzeuge, maschinelle Perzeption, Bildverarbeitung
  • Industrielle Berufserfahrung
    • 10/2006 - 05/2011: „Senior Scientist“ am Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
    • Forschungsgebiete: Grundlagenforschung zu Lernen in Fahrzeugen und Umsetzung in Prototypen
  • Promotion
    • 11/2002 – 04/2006: Ruhr-Universität Bochum, INI, Abt. Fahrerassistenz
    • Thema: „Neuronale Lernverfahren für visuelle Objekterkennung“
      Abschluss: Dr. rer. nat (Note: „sehr gut“)
  • Auslandserfahrung
    • 02/2002 – 06/2002: Spanisch-Studium am „Centro de lenguas modernas“ der Universität von Granada (Spanien)
  • Universitätsausbildung
    • 10/1996 – 01/2002: Studium der Physik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München
      Diplomarbeit: „Non-BPS states in string theory” (Note: 1,7)
      Abschluss: Diplom-Physiker (Note: „sehr gut“)

Lehrgebiete / Module

  • Programmierung
  • Soft Computing

Forschungsschwerpunkte

  • Inkrementelle und skalierbare Lernverfahren
  • Objektdetektion in realistischen Szenarien (Robotik, Straßenverkehr)
  • Gestenerkennung für die Mensch-Maschine Interaktion
  • Grundlagen biologischer Informationsverarbeitung

Publikationen

Zurück zur Listenansicht