AT-Mitteilung

ET bei der Konferenz AALE 2018 in Köln

Gemeinschaftsforschungsprojekt der Firma JUMO, ET und TU-Ilmenau wurde bei der Konferenz für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung an Hochschulen (AALE) präsentiert.

Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Fröhlich, Leiter des Instituts für Prozessmess- und Sensortechnik der Technischen Universität Ilmenau, Herr Prof. Dr.-Ing. Elmar Engels, Prodekan des Fachbereichs Elektrotechnik der Hochschule Fulda, Herr Stefan Krummeck, Leiter des DAkkS-Kalibrierlabors der JUMO GmbH & Co. KG, und Herr Andreas Brethauer, haben auf der diesjährigen AALE-Konferenz in Köln einen Beitrag vorgestellt.
Darin ging es um Berechnungsmethoden in der Temperaturmesstechnik und die Android-App ThermoCalc, zur praktischen Umsetzung dieser Methoden.

Herr Prof. Dr.-Ing. Steven Lambeck, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung, und seine wissenschaftlichen Mitarbeiter Alessio Cavaterra und Andreas Böttcher haben die AALE-Konferenz ebenfalls besucht. Aus patentrechtlichen Gründen zogen Sie einen eingereichten Beitrag zum Forschungsprojekt Dezent zurück, weil dieser sonst mögliche Hürden für spätere Patentanmeldungen gelegt hätte. Dennoch boten sich Einblicke in die Arbeiten anderer Hochschulen an.