Michael Huth

Prof. Dr. Michael Huth

Logistics
Fulda University of Applied Sciences
Building 23, Room 101
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-2557
+49 661 9640-252
Consultation hours:
See eFBW

CV

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2017: Gastvorlesungen an der German-Jordanian University in Amman, Jordanien
    (Flying Faculty Program)
  • Seit 2016: Wissenschaftlicher Leiter des Forschungsverbundes "Hochschule Fulda am House of Logistics and Mobility - HOLM"
  • 2016: Dozent im Executive MBA an der Izmir University of Economics, Modul "Supply Chain Management" (ERASMUS-Programm)
  • 2014: Gastdozentur an der California State University San Bernadino, College of Business and Public Administration, USA (DAAD-Stipendiat)
  • 2011-2014: Dekan des Fachbereichs Wirtschaft
  • 2013: Gastvorlesungen an der International University of Logistics and Transport in Wroclaw, Polen (ERASMUS-Programm)
  • 2011: Gastvorlesungen an der Cracow University of Economics, Faculty of Management, Polen (ERASMUS-Programm)
  • 2010: Gastdozentur an der University of the Sunshine Coast, Faculty of Business, Australien (DAAD-Stipendiat)
  • 2009-2011: Prodekan Fachbereich Wirtschaft
  • Seit 2009: Studiengangsleiter im Master-Studiengang "Supply Chain Management"
  • Seit 2006: Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistik, an der Hochschule Fulda
  • 2003: Promotion zur Dr. rer. pol. an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main, mit dem Thema „Risikomanagement in der Gefahrgutbeförderung: Einsatzpotenzial eines GIS-basierten Entscheidungsunterstützungssystems
  • 1996-2000: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Logistik und Verkehr der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • 1990-1995: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • 1994-1995: Auslandsstudium an der Southampton University, Großbritannien

Beruflicher Werdegang

  • 2003-2006: Geschäftsführer der Hulocon GmbH Unternehmensberatung, Frankfurt am Main
  • 2000-2003: Selbständiger Unternehmensberater
  • 1988-1990: Soldat auf Zeit, Reserveoffizieranwärter

Teaching Areas

  • Supply Chain Management
  • Logistik-Risikomanagement
  • Prozessmanagement
  • Quantitative Methoden
  • Business Game (Planspiel)

Memberships

  • Bundesverband Logistik e.V. (BVL)
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
  • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)
  • Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (DVWG)
  • Frankfurter Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (FWWG)
  • Gesellschaft für Operations Research e.V. (GOR)
  • Hochschullehrerbund - Bundesvereinigung e. V. (HLB)
  • Verein der Freunde und Förderer des Fachbereichs Wirtschaft an der Fachhochschule Fulda e.V. (Fhoch5)

Publications

  • Huth, M./Düerkop, S. (2017): Kritische Infrastrukturen in der Logistik – Methodische Unterstützung eines proaktiven Risikomanagements, in: Internationales Verkehrswesen, 69. Jg., Nr. 4 (November 2017), S. 32-34.
  • Huth, M./Düerkop, S./Romeike, F. (2017): RIMA-KIL – Risikomanagement für kritische Infrastrukturen in der Logistik : Abschlussbericht, in: Discussion Papers in Business and Economics, Nr. 19, Hochschule Fulda, Fachbereich Wirtschaft (Hrsg.), Fulda.
  • Düerkop, S./Huth, M. (2016): Risk analysis and evaluation for critical logistical infrastructure, in: EconViews - Review of contemporary business, entrepreneurship and economic issues, Vol. XXIX, Special Issue, S. 11-19.
  • Huth, M./Lohre, D./Poerschke, V. (2016): Sustainable B2C-logistics,
    in: Logistikimpulse – Mitglieder-Magazin, hrsg. vom Speditions- und
    Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz e.V., Nr. 14, Frankfurt am Main,
    S. 34-35.
  • Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2016): Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden.
  • Huth, M./Romeike, F. (2016): Einleitung, in: Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2016): Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden, S. 3-12.
  • Huth, M./Romeike, F. (2016): Grundlagen des Risikomanagements in der Logistik, in: Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2016): Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden, S. 13-47.
  • Huth, M./Lohre, D. (2016): Risikomanagement in der Speditions- und Logistikbranche: Bestandsaufnahme zu Verbreitung und Reifegrad, in: Discussion Papers in Business and Economics, Nr. 17, Hochschule Fulda, Fachbereich Wirtschaft (Hrsg.), Fulda.
  • Romeike, F./Huth, M. (2016): Struktur des Risikomanagements in der Logistik, in: Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2016): Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden, S. 49-84.
  • Romeike, F./Huth, M. (2016): Aufbau- und ablauforganisatorische Einbindung des Risikomanagements in der Logistik, in: Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2015): Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden, S. 85-109.
  • Huth, M./Romeike, F. (2016): Besonderheiten des Logistik-Risikomanagements in der verarbeitenden Industrie, in: Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2015):
    Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden, S. 225-248.
  • Lohre, D./Huth, M. (2016): Besonderheiten des Logistik-Risikomanagements bei Logistikdienstleistern, in: Huth, M./Romeike, F. (Hrsg., 2015): Risikomanagement in der Logistik: Konzepte - Instrumente - Anwendungsbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden, S. 301-314.
  • Huth, M. (2015): Wiley-Schnellkurs Logistik, Wiley-VCH, Weinheim.
  • Thies, Anja/Deinert, Stefanie/Huth, Michael (2015):Soziale Nachhaltigkeit bei Gewinnung und Bindung von Berufskraftfahrerinnen und -fahrern in der Logistikbranche, in: Discussion Papers in Business and Economics, Bd. 15, Hochschule Fulda, Fachbereich Wirtschaft (Hrsg.), Fulda
  • Huth, M./Schocke, K.-O. (2015): Logistikatlas Hessen: Studie deckt Datenlücken auf, in: LogReal.direkt, Nr. 02.2015, S. 32-33. URL: http://www.logrealdirekt.de/ePaper/2015.04.17/#p=32
  • Huth, M./Romeike, F. (2015): Schutz kritischer Infrastrukturen und verkehrsträgerübergreifende Gefahrenabwehr, in: RISIKO MANAGER, Nr. 4, S. 10-13.
  • Huth, M./Lohre D. (2014): Risk Management in Logistics Enterprises: Findings from the 2013 Empirical Study, in: Logistics and Transport, No. 2 (22), S. 5-12.
  • Huth, M. (2014): Ersatzteilzentren in Brandenburg, in: LogReal.direkt, Nr. 01.2014, S. 34-35. URL: http://www.logrealdirekt.de/ePaper/2014.03.20/#p=34
  • Huth, M./Lohre, D. (2013): Risikomanagement in der Speditions- und Logistikbranche – Eine Bestandsaufnahme 2013, in: Logistikimpulse – Mitglieder-Magazin, Nr. 7, Frankfurt am Main, S. 25-27.
  • Huth, M./Goele, H. (2013): Potenzial der Ersatzteillogistik von produzierenden Unternehmen in der Region Berlin/Brandenburg, Discussion Papers in Business and Economics, Nr. 7, Fulda.
  • Huth, M./Lohre, D. (2013): Risk Management in Logistics Enterprises: Results of an Empirical Study, in: Contributions to Applied International Business Management Research, Discussion Papers in Business and Economics, Nr. 6, Fulda, S. 26-36.
  • Hans, L./Huth, M. (2013): Kalkulation von Kontraktlogistikprojekten – Datenherkunft und Methodeneinsatz, in: „KNOW-HOW NUTZEN!“ - Tipps und Ansprechpartner rund um das Thema Investitionsentscheidungen für KMU der Kontraktlogistik, hrsg. vom Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur, Zentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, S. 10-19.
  • Huth, M. (2012): Einführung in die Logistik, London
    http://bookboon.com/de/studium/wirtschaftslehre/einfuhrung-in-die-logistik
  • Miah, S. J./Huth, M. (2011): Cross-functional decision support systems for a supplier selection problem, in: International Journal of Management and Decision Making, Vol. 11, Nr. 3/4, S. 217 – 230.
  • Huth, Michael (2011): Excel in der BWL - Anwendungsbeispiele, Aufgaben, Lösungsansätze, Aachen
  • Huth, M. (2010): Funktionen, Aufgaben und Leistungen der Logistik, in: Selzer, G.: Koordination von Dienstleistungen und Warenströmen im globalen Wettbewerb – Eine Einführung in die Logistik, 4. Auflage, Aachen, S. 22-34
  • Huth, M. (2010): Entwicklung eines logistisch orientierten Risikomanagements, in: Praxishandbuch Logistik, hrsg. von U. Pradel u.a., Köln, Kapitel 3.3.18, S. 1-18.
  • Huth, M./Lohre, D. (2009): Für Spediteure oft noch Entwicklungsland, in: DVZ – Deutsche Logistik-Zeitung, Nr. 81, Sonderbeilage Speditionsmanagement, Hamburg, S. 5.
  • Huth, M./Lohre, D. (2009): Risikomanagement in der Speditions- und Logistikbranche – Bestandsaufnahme zu Verbreitung und Reifegrad, hrsg. vom Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland e.V., Frankfurt am Main.
  • Huth, M. (2005): Make or buy? Was sind die Erfolgsfaktoren für das Outsourcing von Logistikleistungen im Frischebereich?, in: frischelogistik, 3. Jg., Nr. 6, Spithal, S. 22-24.
  • Huth, M. (2005): Risikomanagement der Gefahrgutbeförderung: Einsatzpotenzial eines GIS-basierten Entscheidungsunterstützungssystems, in: 3. Zukunftsworkshop des Jungen Forums der DVWG - Innovationen und Lösungen für den Verkehr 2030, Berlin, S. 81 106.
  • Wagschal, H./Huth, M. (2005): Alles im Fluss – Geschäftsprozessbasierte Notfallplanung, in: RiskNews, 2. Jg., Nr. 5, Weinheim, S. 61-65.
  • Huth, M. (2005): Gegen Risiken und Nebenwirkungen, in: Logistik Heute, 27. Jg., Nr. 7-8, München, S. 34-35.
  • Huth, M. (2005): Fünf Schritte zur Vermeidung von Risiken – Wege zum richtigen Risikomanagement, in: DVZ, 59. Jg., Nr. 64 (31. Mai 2005), Hamburg, S. 10.
  • Huth, M. (2005): Wahres mit dem Gral, in: Gefahr/gut, 13. Jg., Nr. 4, München, S. 44.
  • Huth, M. (2004): Risikoanalyse der Gefahrgutbeförderung – Anwendungsbeispiel Verkehrspolitik und -planung, in: Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 50. Jg., Nr. 4, Köln, S. 188-192.
  • Huth, M. (2004): Risikomanagement der Gefahrgutbeförderung: Einsatzpotenzial eines GIS-basierten Entscheidungsunterstützungssystems, Wiesbaden.
  • Huth, M. (2003): Risikomanagement in der Logistik (Teil 3) – Risikopolitische Maßnahmen, in: RiskNews, 4. Jg., Nr. 3, Freiburg i.Br., S. 22-33.
  • Huth, M. (2003): Risikomanagement in der Logistik (Teil 2) – Prozesskettenbezogene Risikoanalyse, in: RiskNews, 4. Jg., Nr. 2, Freiburg i.Br., S. 55-67.
  • Huth, M. (2003): Risikomanagement in der Logistik (Teil 1) – Alter Wein in neuen Schläuchen?, in: RiskNews, 4. Jg., Nr. 1, Freiburg i.Br., S. 57-68.
  • Huth, M. (2002): Anwendungsfelder eines geografischen Entscheidungsunterstützungssystems für das Risikomanagement der Gefahrgutbeförderung, in: Möltgen, J./Wytzisk, A. (Hrsg.): GI-Technologien für Verkehr und Logistik – Beiträge zu den Münsteraner GI-Tagen, Münster, S. 251-266.
  • Isermann, H./Huth, M. (2000): Risikomanagement für Gefahrguttransporte durch Einsatz Geografischer Entscheidungsunterstützungssysteme, in: Zentrum für Verkehr der Technischen Universität Braunschweig (Hrsg.): Automatisierungs- und Assistenzsysteme für Transportmittel – Möglichkeiten, Grenzen, Risiken, Braunschweig, S. 196-211.
  • Isermann, H./Huth, M. (1999): Risikoanalysen für Gefahrguttransporte: Anforderungen und Einsatzpotential eines Geographischen Entscheidungsunterstützungssystems, in: Faller, P. (Hrsg.): Transportwirtschaft im Umbruch – Strukturwandel, Anpassungserfordernisse, Gestaltungsaufgaben, Wien, S. 417-428.
  • Isermann, H./Huth, M. (1999): Routenplanung für Gefahrguttransporte, in: Kall, P./Lüthi, H.-J. (Hrsg.): Operations Research Proceedings 1998, Berlin/Heidelberg, S. 443-452.
  • Isermann, H./Huth, M. (1998): Risikoanalysen im Gefahrguttransport – Geographische Daten als Entscheidungsgrundlage, in: GeoBit, 3. Jg., Heft 8, Heidelberg, S. 20-23.
  • Baumgart, M. u.a. (1995): Ansätze zur Aufwandschätzung für Bodenbetrieb und Infrastruktur zukünftiger Raumträgersysteme, TB 318-95/04, hrsg. von: Deutsche Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln 1995.

Lectures

  • Risk Evaluation for Critical Logistical Infrastructure – A Data-Driven and Network-Based Approach, The 16th International Research Seminar on Supply Chain Risk Management (ISCRiM), Steyr/Österreich, 2016
  • Why to invest in risk management? Findings from two supply chain disruption cases, HARIBO Global Logistics Meetings, Boppard, 2016
  • Logistikatlas Hessen – ein Ansatz zur Datenversorgung in der Logistik, 16. EUROFORUM-Jahrestagung “Die Logistik-Immobilie”, Frankfurt/Main, 2016
  • Logistik-Risikomanagement und Supply-Chain-Risiken in der Praxis, RiskNET Summit 2015, Ismaning, 2015
  • Why to invest in resilience? Findings from  two supply chain disruption cases, Resilience in the Land of Ideas Conference, Troisdorf, 2015
  • Supply Chain Risk Management –  Visibility als Schlüssel zum Erfolg, KEWILL Supply Chain Execution Summit, Frankfurt/Main, 2014
  • Developments in the Logistics and Mobility Sector, Annual Meeting of the European Network on Regional Labour Market Monitoring, Frankfurt/Main, 2014
  • Nicht ohne Netz  und doppelten Boden – Risikomanagement in der Logistik, Hamburger Logistiktage, 2014
  • Exzellenz in der Lieferkette, Engineering-High-Tech-Cluster Fulda, Fulda, 2013
  • Neue Wege in der Lehre: Projekt-basierte Ausbildung von Master-Studierenden in der Logistik, Eisenacher Logistikforum, 2012
  • SCM im Handel: Mythen – Realität – Potenziale, tegut... Kooperationsgespräch 2012 zur Optimierung der Supply Chain, Fulda, 2012
  • Risk Management in Logistics Enterprises: Results of an Empirical Study, Global Business Management Research Conference 2011, Fulda, 2011
  • Entwicklungstendenzen logistischer Netze im Licht der Globalisierung, ET-Kolloquium, Fulda, 2011
Back to List View