Um was geht's?

Der Master Public Health Nutrition bedient als kooperativer Studiengang der Fachbereiche Oecotrophologie und Pflege & Gesundheit die Schnittstelle zwischen Ernährungs- und Gesundheitswissenschaften. Ernährung wird in den Kontext von Epidemiologie, Gesundheitsförderung, Politik, Soziologie und Globalisierung gestellt.

Auf dieser Basis werden Risikogruppen und Präventionspotentiale identifiziert und neue, bevölkerungsbezogene Ansätze zur Bewältigung zunehmender Gesundheitsprobleme unserer Zeit erarbeitet. 

Studieninhalte und -ablauf

Berufsperspektiven

Weiteres

Modulhandbuch

Studiengangsflyer