Prof. Dr. Edith Bauer

Geschichte und Theorien der Sozialen Arbeit, Kinder- und Jugendhilfe
Fulda University of Applied Sciences
Building 24, Room 108
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-2034
+49 661 9640-249
Consultation hours:
Termine nach Vereinbarung.

CV

Studium

1976 - 1984

 

 

Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Wien, Österreich und der Freien Universität Berlin

Abschluss: Magister Artium

2004 - 2007

 

Studium der Erziehungswissenschaft und Linguistik an der Technischen Universität Berlin   

Abschluss: Staatsexamen für die SEK II  

1995

 

 

Promotion an der Freien Universität Berlin  

Thema: Darstellung von Gewalt- und Missbrauchserfahrung als Ursache psychischer Erkrankung bei Frauen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

 

Weiterbildung

2004

Gender Training

2009 - 2010

Systemische Aufstellungen

  

Pädagogische/soziale Praxis

1989 - 1990

 

Pädagogin in der Bildungsarbeit mit Aussiedlern, asylberechtigten Ausländern und Kontingentflüchtlingen am Bildungswerk der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft e.V., Berlin

1999 - 2001

Pädagogin in der Mädchensozialarbeit bei IN VIA, Berlin

2000

Sozialpädagogische Mitarbeiterin von „Mutter-Kind-Verbund Leben Lernen e.V.“ (Betreutes Einzelwohnen für junge Mütter mit Kind/ern), Berlin  

2009

Forschungshospitation in der Kindertagesstätte Motzstraße, Berlin

  

Lehr- und Forschungstätigkeit

  

 

  

1995

 

 

Lehrtätigkeit an der Freien Universität Berlin im Fachbereich „Germanistik“ (Gegenwartsliteratur von Frauen) und der Universität der Künste Berlin im Fachbereich „Ästhetische Kommunikation“ (Medienpädagogik)  

1996 - 2001

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin im Editionsprojekt der Schriften Alice Salomons (Forschungskontext zur Geschichte Sozialer Arbeit mit Focus auf der Rekonstruktion früher Theoriebildung)  

2001 - 2004

 

Professur auf Zeit für Sozialphilosophie/Anthropologie im Studiengang „Soziale Arbeit“ an der Alice Salomon Hochschule Berlin   

2004 - 2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt „Die jüdischen Schülerinnen und Dozentinnen der Sozialen Frauenschule in Berlin Schöneberg 1908-1934“ unter Leitung von Dr. Adriane Feustel

Wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt „Förderung der Beschäftigungsfähigkeit in interkulturellen Arbeitsfeldern“ unter Leitung von Prof. Dr. Ingrid Kollak

Wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt „Rekonstruktive Sozialpädagogik“ und im Studienprojekt „Psychiatrie, Sucht und Soziale Arbeit“ unter Leitung von Frau Prof. Dr. Hedwig Rosa Griesehop 

Lehrtätigkeit im Studiengang „Soziale Arbeit“ an der Alice Salomon Hochschule Berlin 

2007 - 2010

 

 

 

 

 

Dozentur an der Fachschule für Sozialpädagogik des Oberlin-Seminars Berlin, 

Mitarbeit an der Konzeption des Studiengangs „Elementare Pädagogik“ der Evangelischen Hochschule Berlin als Koordinatorin des Oberlin-Seminars,   

Lehrtätigkeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin und der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin in Studiengängen für Frühpädagogik und Heilpädagogik

2010 - 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Initiatorin und wissenschaftliche Leitung akademischer Weiterbildungsangebote zur Alltagsintegrierten Sprachbildung in Krippe, Kita und Tagespflege am Zentrum für Weiterbildung der Alice Salomon Hochschule Berlin im Rahmen des Bundesprogramms „Frühe Chancen“ ,

Weiterbildungstätigkeit am FörMig-Kompetenzzentrum der Universität Hamburg im Projekt „Diagnosegestützte durchgängige Sprachbildung an der Schnittstelle zwischen Elementar- und Primarbereich“  

Weiterbildungstätigkeit am „Berliner Institut für Frühpädagogik“,  am „Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg“ sowie für „Blickpunkt KIND“ als Leitung von Angeboten im Bereich frühpädagogischer Sprachbildung

2011 - 2012

 

Professur auf Zeit für Soziale Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin verbunden mit Lehrtätigkeit im Studiengang „Erziehung und Bildung im Kindesalter“  

Seit 2012

 

 

  

Forschungstätigkeit an der Internationalen Akademie für Innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie gGmbH (INA) der Freien Universität Berlin im Projekt „Methoden alltagsintegrierter Sprachbildung“ unter Leitung von Dr. Christa Preissing 

2013

  

Vertretungsprofessur für Geschichte und Theorien Sozialer Arbeit, Arbeitsfeld Kinder- und Jugendhilfe an der Hochschule Fulda, Fachbereich Sozialwesen

Seit 2014

Professorin für Geschichte und Theorien Sozialer Arbeit, Kinder- und Jugendhilfe an der HS Fulda 

Teaching Areas

Lehre in den Studiengängen:

  • Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (BASA-O)
  • Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (BASA-P)
  • Master-Studiengang Gemeindepsychatrie (Maps-GP)

Lehrgebiete:

  • Geschichte und Theorien Sozialer Arbeit
  • Handlungsmethoden Sozialer Arbeit
  • Ethische Grundlagen Sozialer Arbeit
  • Sozialarbeitswissenschaft
  • Forschungsmethoden Sozialer Arbeit
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Beratung

Forschungsgebiete:

  • Grundlagen und Methoden der Sprachbildung in Krippe und Kita
  • Literacy bei Kindern unter sechs Jahren
  • Ethische Grundlagen Sozialer Arbeit
  • Handlungsmethoden Sozialer Arbeit
  • Geschichte und Theoriegeschichte Sozialer Arbeit

Areas of Research

Geschichte und Theorien der Sozialen Arbeit, Kinder- und Jugendhilfe

Publications

Further Functions

Back to List View