IMTLab

Labor für innovative Methoden und Technologien

IMTLab

Virtuelles Labor für innovative Methoden und Technologien

Das IMT-Labor des Fachbereichs Angewandte Informatik ist Teil des RobLabs und unterstützt den Erwerb von theoretischen Wissen sowie die praktischen Erfahrungen der Studierenden in den Lehrveranstaltungen:

  • Algorithmische Graphentheorie
  • Angewandte Statistik
  • Autonome Mobile Roboter
  • Data Mining
  • Fuzzy-Technologien
  • Genetische Algorithmen
  • Künstliche Intelligenz
  • Künstliche Neuronale Netze
  • Operations Research
  • Robotik

Zu diesem Zweck stehen den Studierenden entsprechende Lern- und Lehrsoftware, Applets sowie industrielle Tools zur Durchführung von Projekten und Experimenten zur Verfügung.

Ziele

Das Labor IMT - Innovative Methoden und Technologien soll Studierende primär anhand von Software-Tools den Erwerb von theoretischem Wissen zu begleiten und durch Praktika/Laborarbeiten praktische Erfahrungen zu sammeln, und zwar in folgenden Fachgebieten:

  • Algorithmische Graphentheorie
  • Angewandte Statistik
  • Fuzzy-Technologien
  • Genetische / Evolutionäre Algorithmen
  • Künstliche Neuronale Netze
  • Künstliche Intelligenz
  • Robotik, insb. intelligente mobile Roboter
  • Operations Research
  • Data Mining
  • Soft Computing

Darüberhinaus bietet das Labor die Möglichkeiten technische Unterstützung für Praktika, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten sowie die Durchführung von Projekten und Abschlussarbeiten.

Wissenschaftliche Leitung

Oleg Taraszow

Prof. Dr.

Oleg Taraszow

Künstliche Intelligenz, Operations Research, Robotik, Soft Computing