Emeritierte Professor/innen

Prof. em. Dr. Heinrich Bollinger - Veröffentlichungen und unveröffentlichte Berichte

Bollinger, Heinrich; Gerlach, Anke: 

Profession und Professionalisierung im Gesundheitswesen Deutschlands – zur Reifikation soziologischer Kategorien

In: Johanne Pundt, Karl Kälble: Gesundheitsberufe und gesundheitsberufliche Bildungskonzepte, Bremen 2015, S. 83 – 106

 

Bollinger, Heinrich; Gerlach, Anke:

„Professionalität“ als Kompetenz und Element der Qualitätssicherung in den Gesundheitsberufen;

in: Matzig Sigrid (Hrsg.): Qualifizierung in den Gesundheitsberufe, München-Weinheim 2008, S. 139-178

 

Bollinger, Heinrich; Gerlach, Anke; Grewe, Annette: 

Die Professionalisierung der Pflege zwischen Traum und Wirklichkeit; 

in: Pundt Johanne (Hrsg.): Professionalisierung im Gesundheitswesen. Positionen – Potenziale – Perspektiven, Bern 2006, S. 76-92

 

Bollinger, Heinrich; Gerlach, Anke; Pfadenhauer, Michaela (Hrsg.): 

Gesundheitsberufe im Wandel. Soziologische Beobachtungen und Interpretationen, 

Frankfurt 2005

 

Bollinger, Heinrich; Gerlach, Anke; Pfadenhauer, Michaela: 

Soziologie und Gesundheitsberufe

in: Bollinger Heinrich, Gerlach Anke, Pfadenhauer Michaela (Hrsg.): Gesundheitsberufe im Wandel. Soziologische Beobachtungen und Interpretationen, Frankfurt 2005, S. 7-12

 

Bollinger, Heinrich: 

Profession – Dienst – Beruf. Der Wandel der Gesundheitsberufe aus berufssoziologischer Perspektive

in: Bollinger Heinrich, Gerlach Anke, Pfadenhauer Michaela (Hrsg.): Gesundheitsberufe im Wandel. Soziologische Beobachtungen und Interpretationen, Frankfurt 2005, S. 13-30

 

Bollinger, Heinrich; Grewe, Annette:

Die akademisierte Pflege in Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts – Entwicklungsbarrieren und Entwicklungspfade;

in: Jahrbuch für Kritische Medizin, Bd. 37: Qualifizierung und Professionalisierung, Hamburg 2002, S. 43-59

 

Bollinger, Heinrich:

Neue Formen der Arbeit - neue Formen des Gesundheitsschutzes: Das Beispiel Projektarbeit;

in: WSI-Mitteilungen, 54, 2001, 11, 685-691

 

Bollinger, Heinrich:

Zwischen Traum und Wirklichkeit. Die kurze facettenreiche Geschichte der EDV;

in: Ratio. Neues vom RKW Baden-Württemberg, 5, 1999, 1, S. 8-9

 

Bollinger, Heinrich:

Die Akademisierung der Pflege. Eine Zwischenbilanz. 1.Teil;

in: Die Schwester / Der Pfleger, 38, 1999, 4, S. 340-342

 

Bollinger, Heinrich:

Die Akademisierung der Pflege. Eine Zwischenbilanz. 2.Teil;

in: Die Schwester / Der Pfleger, 38, 1999, 5,  S. 416 - 419

 

Bollinger, Heinrich; Nothdurft, Werner: 

Schlüsselqualifikationen in der Ingenieursausbildung;

in: Fricke Werner (Hg.): Innovationen in Technik, Wissenschaft und Gesellschaft. Beiträge zum Fünften Internationalen Ingenieurskongreß der Friedrich-Ebert-Stiftung am 26. und 27. Mai 1998 in Köln, Bonn 1998, S. 311-324

 

Bollinger, Heinrich:

Jenseits von Größen- und Nichtigkeitswahn. Selbstbewußtsein und Bescheidenheit als Voraussetzungen einer soziologischen Organisationsberatung;

in: Minssen Heiner (Hrsg.): Organisationsberatung. Industriesoziologie als Gestaltungswissenschaft; Diskussionspapier aus der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum Nr. 98-13, Bochum 1998, S. 14-29

 

Bollinger, Heinrich:

Die Arbeitssituation in den Mittelpunkt stellen. Soziologische Organisationsberatung in der Praxis;

in: Howaldt Jürgen, Kopp Ralf (Hg.): Sozialwissenschaftliche Organisationsberatung. Auf der Suche nach einem spezifischen Beratungsverständnis, Berlin 1998 (sigma), S. 41-52

 

Bollinger, Heinrich; Hohl, Joachim:

Weiterbildung Praxisberatung/Supervision für Krankenschwester und Krankenpfleger:

unveröffentlichter Begleitforschungsbericht, München 1996

 

Bollinger, Heinrich:

Bürotechnik - Büroorganisation - Büroberufe. 

Der Einfluß der Technikentwicklung auf die Büroberufe;

in: Hurrle Gerd, Jelich Franz-Josef, Seitz Jürgen (Hg.): Wie bedingen sich Arbeit, Technik und Beruf im industriellen Prozeß?, Berlin 1994 (Schüren Presseverlag), S. 29-44

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich:

Wissenslogistik. Über den betrieblichen Umgang mit Wissen bei Entwicklungsvorhaben

Frankfurt 1993 (Campus Verlag)

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich:

Wissen mobilisieren - eine betriebspolitische Herausforderung

Wissenslogistik in der Produktentwicklung

in: Technische Rundschau, 43/1991, S. 35-39

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich:

Konfliktfeld Informationstechnik

Konfliktverarbeitung statt Konfliktverdrängung

in: Office Management, 3/1991, S. 31-40

 

Bollinger, Heinrich:

Beteiligung und Arbeitsgestaltung - Lernprozesse für Beschäftigte und Betriebsräte

Erfahrungen aus zwei Humanisierungsprojekten 

in: Die Mitbestimmung, 1/1991, S. 25-28

 

Bollinger, Heinrich:

New Information and Communication Technology and Health Promotion in Companies

in: Proceedings of the Workshop on "Technological Change Process and its Impact on Work" des European Network of Organiza­tional Psychologists (ENOP), Budapest, 1991

 

Bollinger, Heinrich; Kannengießer, Ulrike;:

Arbeitsschutz im Büro

Unveröffentlichtes Gutachten für den DGB-Bundesvorstand, München 1991

 

Bollinger, Heinrich:

Arbeitsstrukturierung in typischen Bürobereichen eines Industriebetriebes (ASTEX)

Erfahrungen aus einem Pilotprojekt

in: Bielefeld-Hart, Hanna; Grimmer, Klaus: Qualifizierte Assistenz oder Autarke Sachbearbeitung; Werkstattbericht Nr. 84; Mensch und Technik - Sozialverträgliche Technikgestaltung; Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, Düsseldorf, 1990

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich:

Management als Hemmschuh

Die Revolution im Büro wird vertagt.

in: Wechselwirkungen, Nr. 44, Feb. 1990, S. 18-21

 

Lullies, Veronika; Bollinger, Heinrich; Weltz, Friedrich:

Konfliktfeld Informationstechnik. Innovation als Managementproblem

Frankfurt/New York 1990 (Campus Verlag)

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Nutzerbeteiligung oder kooperative Systementwicklung?

in: Office Management, 3/1990, S. 26-32

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Management und Computer: Bisher keine Erfolgsstory

Der Wandel der Führungsfunktion durch den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnik

in: Office Management, 7-8/1990, S. 48-53

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika:

Die Konzeptionslücke - Systemische Rationalisierung zwischen Ideologie und Wirklichkeit

in: Bergstermann, Jörg; Brandherm-Böhmker, Ruth (Hrsg.): Systemische Rationalisierung als sozialer Prozeß. Zu Rahmenbedingungen und Verlauf eines neuen, betriebsübergreifenden Rationali­sierungstyps; Bonn 1990 (J.H.W. Dietz Nachf.), S. 123-130

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Nachwirkungen eines HdA-Projektes

Ergebnisse einer Evaluierung des ASTEX-Projektes bei der BMW-AG. Abschlußbericht an den Projektträger Humanisierung des Arbeitslebens (HdA), München, Januar 1990

 

Bollinger, Heinrich:

Mischarbeit als Gestaltungsmaxime des Arbeitsschutzes

Vortrag gehalten auf dem 21. Deutschen Kongreß für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Düsseldorf, 13.-16.6.1989; Kurzfassung in Kongreßband

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika:

Individualität braucht Strategie

Drei Konzepte für die IDV

in: Computerwoche Extra, 2/1989 vom April 1989, S. 14-15

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika:

Die Revolution im Büro findet nicht statt

in: Harvard Manager, 4/1989, S. 15-18

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika:

Technik als Trojanisches Pferd

in: Technische Rundschau, 38/1989, S. 8-12

 

Bollinger, Heinrich; Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich:

Wie gut sind Computer in der Beratung - Bericht über ein Forschungsprojekt

in: Versicherungsbetriebe, 4/1989, S. 6-11

 

Bollinger, Heinrich; Weltz, Friedrich:

Zwischen Rezeptwissen und Arbeitnehmerorientierung

Der Arbeitsbezug soziologischer Beratung von Unternehmen

in: Beck, Ulrich; Bonß, Wolfgang (Hrsg.): Weder Sozialtechnologie noch Aufklärung? Analysen zur Verwendung sozialwissen­schaftlichen Wissens. Frankfurt/Main 1989 (Suhrkamp), S. 248-275

 

Novak, P.; Hass, Wolfgang; Schuckart, Anja; Bollinger, Heinrich:

Primäre Prävention und betriebliche Nutzung neuer Technologien

Abschlußbericht der Vorlaufstudie eines Forschungsprojektes, Universität Ulm, Ulm 1989

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ortmann, Rolf G.:

Qualitätsförderung im BüroKonzepte und Praxisbeispiele

Frankfurt/New York 1989 (Campus Verlag)

(Die Stiftung Industrieforschung hat dieser Arbeit 1990 ihren 1. Preis für wissenschaftliche Arbeiten zugesprochen.)

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Zwischen Chefs und Assistenten ist Teamgeist gefragt: Kooperative Arbeitsteilung im Büro

in: Computerwoche, 17.3.1989, S. 18-19

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ortmann, Rolf G.:

Qualität im Büro - die neue Herausforderung

18 Artikel als Serie in den Heften der Computerwoche vom 17.2.89 bis zum 23.6.89

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ortmann, Rolf G.:

Qualitätsförderung im Büro. Eine Herausforderung, die weh tut

in: Technische Rundschau, 39/1989, S. 12-17

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ortmann, Rolf G.:

Qualitätsgruppen im Büro

in: QZ - Qualität und Zuverlässigkeit, 9/1989, S. 492-494

 

Bollinger, Heinrich:

Die Entstehung des Ärztestandes

Eine professionstheoretische Untersuchung in subjektorietnierter Perspektive

Dissertation, Fakultät für Theoretische Medizin der Universität Ulm, 1988

 

Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ortmann, Rolf G.:

Einsatz neuer Technik im Büro

Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis, Gestaltungsempfehlungen, Beispiele

Baden-Baden 1988 (FBO)

 

Lullies, Veronika; Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ortmann, Rolf G.:

Einführung neuer Bürotechnik fordert mehr Kompetenz der Arbeitnehmer: Anwenderschulung allein genügt nicht

in: Computerwoche, 41/1988 vom 7.10.1988, S. 60-61

 

Bollinger, Heinrich:

Das Assistenzkonzept - Chancen und Gefahren für Frauen in Büroberufen

Erfahrungen aus einem Modellprojekt bei der BMW AG

in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Berichte und Arbeitspapiere von der Fachtagung "Gleichstellungspolitik III"; Bonn-Bad Godesberg, 1987, S. 67-72

 

Bollinger, Heinrich; Weltz, Friedrich; Ortmann, Rolf G.:

Anwendungspotential und Einsatzbedingungen von Industriesoziologie

Abschlußbericht an die DFG, München 1987

 

Bollinger, Heinrich:

Der Teufel steckt im Detail - Mikrosoziologische Beiträge zur Gestaltung der Angebotsverwaltung im Einkaufsbereich eines Industrieunternehmens

in: Bollinger, Heinrich; Weltz, Friedrich; Ortmann, Rolf G.: Anwendungspotentiale und Einsatzbedingungen von Industriesoziologie, a.a.O.

 

Bollinger, Heinrich; Weltz, Friedrich:

Rationalisierungspolitik als Gefahr für die Infrastruktur der Industrieverwaltung

in: RKW: Productivity and the Future of Work, Documentation and Final Report. Eschborn 1987, S. 377-382

 

Bollinger, Heinrich:

Nur die härtesten und widerstandsfähigsten Pflanzen vertragen das Büroklima

Rezension von Carmen Tatschmurat (Hrsg.): Geldwelt, Band 2: Zur Gegenwart der Bankangestellten

in: Zeitschrift für Personalforschung, 4/1987, S. 520-525

 

Kiesmüller, Thomas; Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich; Ehrmüller, F.; Sahelijo, T.:

Arbeitsstrukturierung in typischen Bürobereichen eines Industrieunternehmens (ASTEX)

Bonn, Projektträger "Humanisierung des Arbeitslebens", Schriftenreihe Forschung, Fb 512, 1987

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Dezentralisierung und Integration: Zauberformel der Büroarbeit

in: Office Management, 3/1987, S. 52-56

 

Bollinger, Heinrich:

Elektronische Datenverarbeitung in der Krankenpflege. Eine problemorientierte Einführung

in: Die Schwester Der Pfleger, 3/1986, S. 198-202, und 

in: Jakobs, Peter (Hrsg.): Datenverarbeitung für die Krankenpflege, Melsungen 1987, S. 7-19

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Infrastruktur - das Aschenputtel der Bürorationalisierung

in: Office Management, 7-8/1986, S. 742-743

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Kooperative Arbeitsteilung - Neue Ansätze der Büroarbeit

in: RKW: Produktivität und die Zukunft der Arbeit. Tagungsband. Eschborn 1986, S. 52-56

 

Bollinger, Heinrich; Rerrich, Maria S.:

Im Westen nichts Neues. Eindrücke vom 22. Soziologentag in Dortmund

in: Soziale Welt, 1/1985, S. 128-137

 

Bollinger, Heinrich:

Rezension von Wolfgang Schmidbauer: Helfen als Beruf

in: Soziologische Revue, 2/1984, S. 89-91

 

Bollinger, Heinrich:

Rezension von Ute Hoffmann, Ingrid Schubert, Carmen Tatschmurat, Ortrud Zettel

Gruppenpraxis und Gesundheitszentrum

Neue Modelle medizinischer und psychosozialer Versorgung

in: Soziologische Revue, 1/1984, S. 82-84

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Zum Problem der Beteiligung bei technisch-organisatorischen Veränderungen im Verwaltungsbereich

in: IG Metall: Rationalisierung und Betriebsverfassung. Frank­furt 1983, S. 152-164

nochmalige Abdruck in: Traunmüller, R. (Hrsg.): Informatik-Fachbericht 80. Berlin 1984

in polnischer Übersetzung erschienen unter dem Titel: O problemach udzialu w zmianach techniczno-organizacyjnych w dziedzinie administracji

in: humanizacja pracy, 1986, 4, S. 23-31

 

Weltz, Friedrich; Bollinger, Heinrich:

Ansatz und Zielsetzung des HdA-Projektes "Arbeitsstrukturierung in typischen Verwaltungsbereichen eines Industriebetriebes"

in: IG Metall (Hrsg.): Materialien zur Humanisierung des Ar­beitslebens, Frankfurt 1983, S. 87-106

 

Bollinger, Heinrich:

Sozialarbeit im Krankenhaus - Probleme inter- und intraprofessioneller Zusammenarbeit

in: Kreuter, H.; Oppl, H.; Weber-Falkensammer (Hrsg.): Sozialarbeit im Krankenhaus. Gesetzlicher Auftrag und Selbstverständnis. Frankfurt 1982

 

Bollinger, Heinrich:

Probleme inter- und intraprofessioneller Kooperation

in: Sozialdienst im Krankenhaus, 11/12/1982, S. 9-12

 

Bollinger, Heinrich; Rosenberg, Corinna; Rosenblatt, Bernd:

Jugend und Technik

in: BMBW (Hrsg.): Jugend und Technik - Technik in der Schule. Materialien zur Bildungsplanung. Band 5, Bonn 1982

 

Rerrich, Maria S.; Bollinger, Heinrich:

Lehreralltag und Medieneinsatz

Forschungsbericht für das Institut Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht; München 1982

 

Bollinger, Heinrich; Brockhaus, Gudrun; Hohl, Joachim; Schwaiger, Hannelore (Hrsg.):

Medizinerwelten. Die Deformation des Arztes als berufliche Qualifikation

München 1981

 

Bollinger, Heinrich; Hohl, Joachim:

Der Arzt - Medizinischer Reduktionismus und professionelle Existenz

in: Medizinerwelten, a.a.O., S. 145-229

 

Bollinger, Heinrich; Hohl, Joachim:

Auf dem Weg von der Profession zum Beruf. Zur Deprofessionalisierung des Ärzte-Standes

in: Soziale Welt, 4/1981, S. 440-464

 

Bollinger, Heinrich; Schwaiger, Hannelore:

Der Anatomiekurs - Aus dem heimlichen Lehrplan des Medizinstudiums

in: Medizinerwelten, a.a.O., S. 16-49

 

Bollinger, Heinrich:

Hof, Haushalt, Familie

in: Ostner, I.; Pieper, B.: Arbeitsbereich Familie. Umrisse ei­ner Theorie der Privatheit. Frankfurt 1980, S. 13-73

 

Bollinger, Heinrich; Hohl, Joachim:

Sozialarbeiterinnen und Ärzte

Eine Studie zum beruflichen Alltag

Frankfurt 1980

 

Bollinger, Heinrich:

Hof, Haushalt, Familie

Zur historischen Herausbildung familialer Reproduktionsarbeit

unveröffentlichte Materialsammlung für den SFB 101, München 1978

 

Bollinger, Heinrich:

Fähigkeitsentwicklungen in unterschiedlichen Reproduktionsmilieus

unveröffentlichter Forschungsbericht für den SFB 101, München 1977

 

Bollinger, Heinrich:

Reaktionen der Familie auf die psychische Erkrankung eines Mitgliedes

in: Soziologenkorrespondenz, 3/1976, S. 1-36

 

Bollinger, Heinrich:

Schizophrenie, Familie und Sozialschicht

Zur Vereinbarkeit epidemiologischer und familienpsychiatrischer Forschungsergebnisse

unveröffentlichte Diplomarbeit, München 1976

zurück