HS-Wahlen 2013

Gemeinsam – verbunden – verbünden

Vom 03. bis 05. Dezember 2013 sind Hochschulwahlen.

Die Studierendenschaft braucht...

...dein Engagement!

...dein Interesse!

...deine Gedanken!

...deine Stimme!

 

Gewählte und unterstützte Gremien:

StuPa – Studierendenparlament

Dem StuPa gehören 19 Studierende der Hochschule an. Sie bilden als Legislativorgan das höchste Gremium der studentischen Selbstverwaltung. Die wichtigsten Aufgaben des StuPa sind die Wahl, Entlastung und ggf. Abberufung des AstA, Festlegung der studentischen Semesterbeiträge und die Genehmigung und Kontrolle des Haushalts der Studierendenschaft.

FSR – Fachschaftsrat

Der Fachschaftsrat ist das Exekutivorgan der Fachschaft und vertritt ihre Interessen. Die Mitglieder werden jährlich bei den Hochschulwahlen von der Fachschaft gewählt. Der FSR verfügt über finanzielle Mittel, mit diesen können zum Beispiel Fachvorträge oder Exkursionen für den Fachbereich organisiert werden.

FSK – Fachschaftskonferenz

Jeder FSR entsendet zwei Mitglieder in die FSK. Die wichtigste Aufgabe der FSK ist die Vermittlung zwischen den Fachschaftsräten und die Beratung des AstA.

FBR – Fachbereichsrat

Der Fachbereichsrat besteht u. a. aus Lehrenden und Studierenden an einem Fachbereich. Er ist zuständig für alle Angelegenheiten des Fachbereichs, die nicht in der Kompetenz des Dekanats liegen. Einige Aufgaben sind neue Prüfungsordnungen auszuarbeiten, über Forschungsvorhaben im Fachbereich zu entscheiden und das Dekanat zu wählen.

Senat

In den Senat werden Lehrende, Studierende und Mitarbeitende der Hochschule gewählt. Er ist das zentrale Gremium der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule. Einige Aufgaben sind die Wahl der Hochschulleitung, Gründung neuer Fachbereiche, Aufteilung der Landesgelder auf die Fachbereiche und die Verabschiedung von Prüfungsordnungen.