Fachschaftsrat

Liebe Studierende,

schon seit vielen Semestern verfügt der Fachbereich Wirtschaft über einen gewählten Fachschaftsrat (kurz Fachschaft).

Die Fachschaft Wirtschaft ist die studentische Interessenvertretung und wir verstehen uns als Bindeglied zwischen der Studentenschaft und den ProfessorInnen und DozentInnen, sowie den übrigen Hochschulgremien, wie Fachbereichsrat, Senat, Studierendenparlament, AStA und der Fachschaftskonferenz.

Wir organisieren wir für euch:

  •     Erstsemestereinführung
  •     Vorträge & Exkursionen
  •     Kulturelle Veranstaltungen
  •     Fachschaftswochenenden

Des Weiteren bieten wir euch Hilfestellung bei fast allen Problemen, insbesondere bei Fragen zum Studium.

Wir geben unser Bestes, aber unsere Arbeit lebt in erster Linie von eurer Mithilfe. Und diese braucht die Fachschaft dringend, denn für jede zusätzliche Hand und für jeden neuen Geist sind wir sehr dankbar.   

Fachschaftssitzung: Jeden Mittwoch um 13:30 Uhr im Gebäude 30 (M), Raum 022.

Wir freuen uns auf Euch.

Eure Fachschaft

Ämter

Vorsitzende
Es gibt eine/n 1. und eine/n 2. Vorsitzende/n.
Die Aufgabe der Vorsitzenden besteht darin, die Sitzungen des Fachschaftsrats vorzubereiten und zu leiten und darüber hinaus den Kontakt mit dem Dekanat des Fachbereichs Wirtschaft zu pflegen.

ReferentInnen folgender Gremien:
FBR, Senat, StuPa, FSK
Die ReferentInnen dieser Gremien besuchen die jeweiligen Sitzungen und berichten dem Fachschaftsrat von diesen, um sich mit diesen über weitere Vorgensweisen zu beraten.
 
FinanzreferentIn

Es gibt zwei FinanzreferentInnen im Fachschaftsrat, die das Geld der Fachschaft verwalten, Kalkulationen für Aktivitäten des Fachschaftsrats aufstellen und diverse Abrechnungen beim AStA einreichen.

EDV-ReferentIn
Zwei EDV-ReferentInnen sind dafür verantwortlich die zwei Fachschafts-PCs, den Drucker und die Homepage zu pflegen.

Zeugwart

Es gibt zwei Zeugwarte, welche dafür zuständig sind einen Überblick über die Bestände, ebenso wie über die Küche des Fachschaftsrats zu haben. 

Gremien

Fachschaftsrat (FSR)
Der Fachschaftsrat (FSR) wird oft nur kurz als Fachschaft (was im Prinzip nicht korrekt ist) bezeichnet. Er vertritt die Interessen der Studenten seines Fachbereichs. Die Mitglieder werden jährlich von der Fachschaft (alle Studierenden des Fachbereichs) gewählt. Jeder eingeschriebene Studierende des Fachbereiches hat hier aktives und passives Wahlrecht. Und denkt dran: WÄHLEN IST WICHTIG! Der FSR führt die laufenden Geschäfte mit finanziellen Mitteln, die er vom AStA gestellt bekommt. Außerdem organisiert er die jeweilige Party des
Fachbereichs. Der FSR ist das Basis Gremium der Studentischen Selbstverwalteten, jedoch lohnt sich hier das Mitmachen besonders, weil man Insider-Infos über den Fachbereich bekommt und es einfach Spaß machen kann!

Studentenparlament (StuPa)

Das StuPa besteht aus bis zu 25 Studierenden verschiedener Fachbereiche. Die genaue Anzahl hängt vom Ausgang der Hochschulwahlen ab, die jährlich im Dezember stattfinden. Das StuPa kann als die legislative Gewalt in der studentischen Selbstverwaltung angesehen werden. Das Präsidium des StuPa besteht aus einem Präsidenten und zwei Vizepräsidenten. Diese sind verantwortlich für die Durchführung der Arbeit des StuPa und leiten die Sitzungen.

Die wichtigsten Aufgaben sind: - Festlegung der studentischen Semesterbeiträge- Wahl, Entlastung und Abberufung des AStA- Kontrolle des Haushaltes der Studierendenschaft- Wahl der studentischen Vertreter in den Vorstand des Studentenwerkes- Beschluss über die Satzung der Studierendenschaft.
Die Webseite des Stupa findet Ihr unter http://stupa.hs-fulda.org/

Senat
Der Senat ist das zentrale Gremium der Hochschule. Er tritt je nach Aufgabe in unterschiedlichen Besetzungen zusammen. Als Arbeitsgremium existiert ein "kleiner Senat", in dem die Professoren die Mehrheit an Stimmen besitzen. Bei Grundsatzfragen wird ein erweiterter Senat mit drittelparitätischer Mehrheit einberufen. Die Stimmen teilen sich hier zu jeweils drittel Anteilen die ProfessorInnen, Mitarbeitenden und Studierenden.
Aufgaben des kleinen Senates sind Entscheidungen über die Entwicklung der Hochschule, die Verabschiedung der Satzung der Hochschule, Zustimmung zu Studien- und Prüfungsordnungen, die Errichtung neuer Fachbereiche sowie Stellungnahme zu Strukturplänen der Fachbereiche. Den Vorsitz führt der Präsident.

Fachschaftskonfernz (FSK)
Jeder Fachschaftsrat (FSR) sollte nach Möglichkeit 2 seiner Mitglieder in die Fachschaftskonferenz (FSK) entsenden. Die wichtigste Aufgabe der FSK ist der Informationsaustausch zwischen den einzelnen Fachbereichen und dient dem AStA in fraglichen Situation um ein Meinungsbild aus den Fachbereichen zu erhalten. Die FSK ist unter anderem auch für die Koordinierung und Planung von Veranstaltungen verantwortlich.

Kontakt

Hochschule Fulda
University of Applied Sciences 
Fachschaft Wirtschaft
(Gebäude 30 (M),
Raum 004)
Marquardstr. 123
36037 Fulda

Telefon:
0661/9640-295

E-Mail:
Fachschaft.Wirtschaft(at)
w.hs-fulda.de

Finde uns auf Facebook