Kontaktdetails

Prof. Dr. habil. Jutta Buchner-Fuhs

Kulturwissenschaften, Handlungs- und Forschungsmethoden
Hochschule Fulda
Gebäude 21, Raum 004
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-2445
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Vita

  • Professorin für Kulturwissenschaften und Handlungs- und Forschungsmethoden in der Sozialen Arbeit an der Hochschule Fulda (seit 2016)
  • Vertretungsprofessorin für Sozialwissenschaftliche und pädagogische Grundlagen Sozialer Arbeit am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Fulda
  • Vertretungsprofessorin für Erziehungswissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Soziologie der Erziehung und des Bildungswesens am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg
  • Vertretungsprofessorin für „Empirische Pädagogik“ am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg
  • Vertretungsprofessorin für „Interkulturelle Erziehung“ am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg
  • Gastprofessur am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Alpen-Adria Universität in Klagenfurt
  • Habilitation am Fachbereich Kulturwissenschaften (Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie) der Universität Hamburg
  • Promotion (Dr. phil.) am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften (Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie) der Philipps-Universität Marburg
  • Dipl.-Pädagogin (Schwerpunkt: Sozialpädagogik) am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg
  • Mehrjährige Tätigkeit als selbstständige Bildungsberaterin

Lehrgebiete / Module

  • Methodisches Handeln (Arbeitsfelder in der Sozialen Arbeit)
  • Forschungsmethoden
  • Soziologie - Schwerpunkt: Soziale Ungleichheit
  • Lebenswelt
  • Ethnografische Zugänge zu Lebenswelten
  • Gender
  • Forschendes Lernen

Forschungsschwerpunkte

  • Alltag und Lebenswelt
  • Sozialraumorientierte Soziale Arbeit
  • Gender
  • Kinder und Kindheit
  • Human-Animal-Studies
  • Landforschung
  • Alter(n)
  • Technisierter Alltag

Forschungsprojekte

am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Fulda:

  • Projekt Sehnsüchtig gemeinsam mit Dr. Joachim Wondrak, Netzwerk Suchtprävention Fulda (2015-2017).
  • Partizipative Sozialplanung Hünfeld (IKEK Hünfeld: Projekt „Jugend aktiv“) gemeinsam mit Prof. Dr. Martina Ritter (2015/16).
  • Technik und Geschlecht in ländlichen Lebensverhältnissen - Förderprogramm für genderbezogene FuE-Projekte des gFFZ 2013.

Forschendes Lernen - Ausstellungsprojekte

Studierende erforschen mit qualitativen Methoden Lebenswelten, die sie in Form von Ausstellungen präsentieren. Studierende werden angeleitet und begleitet mit dem Ziel, eine Ausstellung im Stadtraum für ein breites Publikum zu konzipieren und aufzubereiten (bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit).

  • „Entdeckungsreise Ehrenamt. Lebenswelten mit anderen Augen sehen“. Die Ausstellung wurde in zwei Semestern am Fachbereich Sozialwesen vorbereitet und war im Vonderau Museum in Fulda vom 15.4. bis 3.5.2015 zu sehen.
  • „Zeitreise in die Kindheit. Erinnerungen an die fünfziger und sechziger Jahre aus Thüringen“. Die Ausstellung wurde in zwei Semestern im Bereich Volkskunde/Kulturgeschichte der Universität Jena vorbereitet und dann in der Goethe-Galerie in Jena und im Rathaus in Erfurt (insgesamt sechs Wochen) gezeigt. Eine eigene Publikation (Studierende schreiben Beiträge) ist entstanden.
  • "Zeit der kleinen Wünsche. Erinnerungen an den Marburger Alltag 1945-1955“, die im Rathaussaal der Stadt Marburg vier Wochen lang präsentiert wurde. Enge Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Marburg. Begleitend fand ein Filmprogramm in Zusammenarbeit mit den Marburger Kinobetrieben statt. (Zweisemestriges Lehrforschungsprojekt gemeinsam mit Dr. Andreas Bimmer). Eine eigene Publikation ist entstanden.
  • „Zum Wohnen in den 50er Jahren“. Diese Werkstattausstellung wurde am Institut für Europäische Ethnologie/Kulturforschung der Philipps-Universität Marburg präsentiert.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Hessische Vereinigung für Volkskunde
  • Thüringische Vereinigung für Volkskunde

Weitere Funktionen

Begutachtungen:

Jurymitglied/ Fachgutachterin beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2000/01 zum Thema: Genutzt – geliebt – getötet. Tiere in unserer Geschichte. Der Wettbewerb wird von der Hamburger Körber-Stiftung ausgerichtet.

Zurück zur Listenansicht