Die Maßnahmen zum Umgang mit der Corona Pandemie bestimmen seit zwei Jahren unseren Alltag und unser Zusammenleben.
Sie betreffen insbesondere die Adressat*innen, aber auch die Beschäftigten, in sozialen und gesundheitsbezogenen Einrichtungen. Darüber hinaus verändern sie die Gesellschaft nachhaltig. Bildungs- und Forschungseinrichtungen wie die Hochschule Fulda sind herausgefordert, diese Entwicklungen zu analysieren, zu hinterfragen und für die Praxis relevante Fragestellungen, Antworten und Empfehlungen anzubieten.
Auf der Tagung sollen Forschungsprojekte und -ergebnisse zu den Auswirkungen der Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hinsichtlich Veränderungen der Kommunikation, des Sozialen und der Gesundheit präsentiert und interdisziplinär diskutiert werden.
Der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, aber auch mit Studierenden und Bürger*innen steht im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion am Abend. Die Diskutant*innen repräsentieren dabei juristische, ethische und politikwissenschaftliche Perspektiven sowie die einer Bildungseinrichtung.

 Programm

 07. Juli 2022

ab 15.00 Uhr

Ankunft & Posterausstellung

16.00 Uhr

Begrüßung durch die Tagungsleitung

16.15–16.30 Uhr

Photographie und Pandemie - Analysen zur Pluralität des Corona-Diskurses
→ Prof. Dr. Christine Domke, Hochschule Fulda
→ Prof. Dr. Matthias Klemm, Hochschule Fulda

16.30–16.45 Uhr

Fight-Covid-19 – Nutzung Geodatenbasierter Entscheidungssysteme in der Corona Pandemie
→ Prof. Dr. Jozo Acksteiner, Hochschule Fulda

16.45–17.45 Uhr

Workshops zu den Impulsvorträgen

17.45–18.15 Uhr

Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops im Plenum

18.15–19.00 Uhr

Pause mit Snacks

19.00 –20.00 Uhr

Podiumsdiskussion

Teilnehmende:
Markus Crede, Schulleiter des Albert-Schweitzer-Schule/Europaschule Kassel
Prof. Dr. Nikolaus Knoepffler, Leiter des Ethikzentrums der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Evelyn Moser, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Demokratieforschung am Forum Internationale Wissenschaft der Universität Bonn
Prof. Dr. Jana Rückert-John, Professorin der Hochschule Fulda
Dr. Carsten Schütz, Direktor des Sozialgerichts Fulda
N.N.

Moderation:
→ N.N.

ab 20.30 Uhr

Get Together

 08. Juli 2022

ab 08.30 Uhr

Ankunft & Posterausstellung

09.00 Uhr

Begrüßung

09:15–09:30 Uhr

„Weil man nicht weiß, wohin geht die Reise“ Ratlosigkeit als Handlungsorientierung?
→ Prof. Dr. Yvonne Rubin, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
→ Dr. Wolfgang Stadel, Hochschule Fulda

09.30–09.45 Uhr

Migrant*innen mit prekärem Status in Zeiten der Pandemie: Kommunen, zivilgesellschaftliche Organisationen und die Frage der Solidarität
→ Prof. Dr. Ilker Ataç, Hochschule Fulda

09.45–10.45 Uhr

Workshops zu den Impulsvorträgen

10.45–11.15 Uhr

Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops im Plenum

11.15–11.45 Uhr

Pause

11:45–12:00 Uhr

Ernährungsalltag im Wandel. Veränderungen, Wertorientierungen und Zukunftserwartungen
→ Prof. Dr. Jana Rückert-John, Hochschule Fulda
→ Prof. Dr. Tonia Ruppenthal, Hochschule Fulda

12.00–12.15 Uhr

Schule und Gesundheit während der Pandemie: Gesundheit(-skompetent) durch die Krise?
→ Prof. Dr. Katharina Rathmann, Hochschule Fulda

12.15–13.15 Uhr

Workshops zu den Impulsvorträgen:

1. Workshop: Ernährungsalltag im Wandel. Veränderungen, Wertorientierungen und Zukunftserwartungen
→ Prof. Dr. Jana Rückert-John, Hochschule Fulda
→ Prof. Dr. Tonia Ruppenthal, Hochschule Fulda

2. Workshop: Schule und Gesundheit während der Corona-Pandemie: Herausforderungen und Bedarfe für die Forschung und Praxis
→ Prof. Dr. Katharina Rathmann, Hochschule Fulda
→ Theres Vockert, Hochschule Fulda

13.15–13.45 Uhr

Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops im Plenum

13.45–14.00 Uhr

Get Together

ab 14.00 Uhr

Mittagsimbiss

 Tagungsorganisation

Prof. Dr. Christine Domke, Hochschule Fulda, Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften, CINTEUS
Dr. Ina Kaul, Universität Kassel, Institut für      Sozialwesen
Dr. Sylvia Pannowitsch,CeSSt
Prof. Dr. Katharina Rathmann, Hochschule Fulda, Fachbereich Gesundheitswissenschaften, PHZF
Prof. Dr. Yvonne Rubin, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachbereich Sozialwesen, CeSSt
Dr. Wolfgang Stadel Hochschule Fulda, Fachbereich Sozialwesen, CeSSt>CeSSt
Theres Vockert,PHZF

 Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich bis zum 19.06.2022hier an!

 Kontakt

Dr. Sylvia Pannowitsch
Telefon +49 661 9640-2037
E-Mail kontakt.cesst(at)hs-fulda.de

 Veranstaltungsort

Hochschulzentrum Fulda Transfer
Veranstaltungssaal (Eingang 1a)
Heinrich-von-Bibra-Platz 1b
36037 Fulda

Informationen zur Anfahrt hier

 Tagungsförderung durch: