CeSSt-Forschungskolloquien

Save the Date SoSe 2019

29. Mai 2019, Gebäude 21, Raum 123, ab 16:30 Uhr

Pädagogische Fachkräfte im offenen Ganztag - Wissen und Bedarfe hinsichtlich herausfordernder Situationen

Prof. Dr. Ilka Lißmann & Prof. Dr. Martina Ruhmland, Hochschule Fulda

Das deutsche Bildungssystem musste sich in den vergangenen Jahren mit tiefgreifenden Veränderungen auseinandersetzen: durch die WHO eingeforderte Inklusion, Ergebnisse internationaler Bildungsstudien, gesellschaftlicher und familiärer Wandel..., führten dazu, dass vermehrt in den Ausbau von schulischen Ganztagskonzepten investiert wurde. Ziele orientieren sich hierbei an einer Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie verbesserter Teilhabechancen für Kinder aus bildungsfernen bzw. sozioökonomisch schwach aufgestellter Familien.

Aber können diese Ziele tatsächlich erreicht werden? Wie sieht die Umsetzung eines zentralen Bausteins der Ganztagsbetreuung, nämlich der „Haus“aufgabenbetreuung aus? Wie wird diese realisiert? Können auch herausfordernde Situationen so gemeistert werden, dass die Kinder tatsächlich in ihrer Teilhabe in Bezug auf Bildungschancen unterstützt werden?

Das Forschungskolloquium wird Ergebnisse einer Befragung unter Betreuungskräften im Offenen Ganztag aus der Region Fulda sowie dem ländlichen Raum NRWs darstellen, indem auf eine zentrale Problematik unter Schüler*innen, nämlich der Konzentration und Aufmerksamkeit eingegangen wird: Wie steht es um das Wissen pädagogischer Fachkräfte hinsichtlich Aufmerksamkeitsschwierigkeiten, ihren Symptomen und Schwierigkeiten sowie den Umgang mit diesen?

04. Juli 2019, Gebäude 21, Raum 025, ab 16:00 Uhr

Geflohene: Warten zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft

Dr. Georgia Rakelmann, Justus-Liebig-Universität Gießen

In dem Vortrag geht es um das Zusammenwirken von Profis und Freiwilligen bei der Betreuung und Unterstützung von Geflohenen. Der Fokus liegt auf dem Zusammenhang von Flucht-Traumata und Retraumatisierung im Vollzug sowie auf der Teilnahme und Teilhabe am kulturellen Leben. Nicht zuletzt werden Projekte von und mit Geflohenen vorgestellt.

2018

NameThemaDatumBemerkung
Niki Edwards, Monika Alisch, Manuela WestphalDiversität im sozialräumlichen Kontext - Zum Wandel professioneller und zivilgesellschaftlicher Sozialer Arbeit durch Zuwanderung13.12.2018
Austausch und Diskussion zum Verständnis und Forschungsperspektiven von Digitalisierung12.12.2018
Krista E. PaulsenThe Case for Understanding Neighborhood Continuity24.10.2018
Monika Alisch, Anja Kroke, Matthias OchsImpulse zur Netzwerkarbeit und Unterstützung für Familien in schwierigen Lebenslagen – am Beispiel der Frühen Hilfen12.07.2018
Matthias Ochs & Zbyněk Vybíral Kann Beratung und Psychotherapie auch schaden? Zur Bedeutung unerwünschter Nebenwirkungen und Gefahren von Psychotherapie und psychosozialer Beratung im Zusammenhang mit deren Nachhaltigkeit16.05.2018Rückblick

2017

NameThemaDatumBemerkung
Jocelyn HermosoHow Women Apply a Gender Perspective to Peacebuilding in Mindanao: An Exploratory Study26.07.2017
Jocelyn HermosoParticipatory Evaluation of The CalWORKS Programm by African American Women Recepients: A Photovoice Project20.07.2017

2016

NameThemaDatumBemerkung
Biosphärenreservat Rhön trifft Hochschule Fulda. Informations- und Matchmaking Veranstaltung02.11.2016Rückblick
Heike NiedrigDie Diskursive Konstruktion von „Flüchtlingen“ – Gendertheoretische und postkoloniale Analyseperspektiven30.06.2016
Bettina Stoll
Heike Herrmann
Soziale Teilhabe-Unternehmerische Verantwortung. Corporate Social Responsibility/Corporate Citizenship – Potenziale zur Stärkung der sozialen Teilhabe von Menschen (und Gruppen)27.04.2016
Kirsten LamotteDas deutsche Asylverfahren unter dem Blickwinkel von Nachhaltigkeit und Intregration27.01.2016

2015

NameThemaDatum
Barbara Freytag-LeyerErfahrungen aus internationalen Projekten28.01.15
Ilka LißmannDen Ruhestand genießen – ein Trainingsprogramm28.01.15
Stefanie HagsphilProjekt Culinary & Health@home – genuss, Gesundheit und Märkte in der Alterskultur22.04.15
Monika Alisch/
Martina Ritter
Projekt Buslar – Bürgerdienste und Sozialgenossenschaften als Parner öffentlicher Daseinsvorsorge28.11.15

2014

NameThemaDatum
Heike HerrmannStadtentwicklung im 21. Jahrhundert – von Marktmechanismen und sozialer Gerechtigkeit16.04.14
Carsten Müller
Stefanie Deinert
Claudia Kreipl
Ökonomie in Forschung und Lehre – 3 Ansätze aus dem Fachbereich Wirtschaft11.06.14
Jutta Buchner FuhsTechnik und Geschlecht in ländlichen Lebensverhältnissen – Zur gemeinsamen Bewältigung des technischen Fortschritts von Ehepaaren29.10.14

2013

NameThemaDatum

Simone
Kreher
Julia Zahren

Quartiersbegehungen und Situationsanalysen – Impressionen aus dem Pilotprojekt KINDheitenERLEBEN 27.11.2013