Centrum für interkulturelle und europäische Studien

Forschung, Wissenstransfer, Beratung, Weiterbildung

Das Centrum für interkulturelle und europäische Studien, CINTEUS, widmet sich der Erforschung von Entwicklungen und Problemstellungen, die in der Gegenwart und voraussehbaren Zukunft von hoher wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Bedeutung sind.

Die Forschungsschwerpunkte umfassen die soziologische Globalisierungs- Migrations- Ungleichheits-, und Interkulturalitätsforschung; die auf inter- und transnationale Gegenstände ausgerichtete wirtschaftswissenschaftliche Forschung; die politikwissenschaftliche EU-Integrations- und EU-Policyforschung; die rechtswissenschaftliche Forschung in den Bereichen des vergleichenden und internationalen Arbeits-, Sozial-, Migrationsrechts sowie des Europarechts; die kommunikationswissenschaftliche Interkulturalitätsforschung.

Das Centrum versteht sich zugleich als Dach für die vielfältigen sozial- und kulturwissenschaftlichen Aktivitäten in den Bereichen Wissenstransfer, Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, Beratung und Weiterbildung an der Hochschule Fulda. Die Aktivitäten des Zentrums reichen von der Durchführung größerer Drittmittelprojekte über Tagungsprojekte und Vortragsreihen bis zur Herausgabe einer CINTEUS-Schriftenreihe.

Aktuelle Meldungen

  • Digitale Tagung zu Aspekten einer nicht-normativen Theorie von Normen

    23. & 24. März 2021 – Zu fragen ist, ob und wie eine nicht-normative Theorie der Normen in der soziologischen Theorie entwickelt werden kann. Jetzt informieren und anmelden!

    weiterlesen
  • Transnationalisierung der Arbeit und der Arbeitsbeziehungen.

    Neue Publikation: Das Buch zur CINTEUS-Tagung "Transnationalisierung der Arbeit und der Arbeitsbeziehungen. Interdisziplinäre Perspektiven" ist im Nomos-Verlag erschienen.

    weiterlesen

Leiter

Prof. Dr.

Matthias Klemm

Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeit, Organisation, Interkulturalität

Gebäude 22 , Raum 201
Prof. Dr.Matthias Klemm+49 661 9640-4594
Sprechzeiten
Donnerstag 11:00-12:00 Uhr

Koordinator

Dr.

Udo Dengel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Gebäude 23 , Raum 008
Dr.Udo Dengel+49 661 9640-4662
Sprechzeiten
nach besonderer Vereinbarung per E-Mail