Forschungsprojekt

DAAD-Projekt: Migration und die Koordination der sozialen Sicherheit

Neues DAAD-Projekt an der Hochschule Fulda

Titel: Migration und die Koordination der sozialen Sicherheit – Neue Trends und Entwicklungen in rechtsvergleichender Betrachtung: eine deutsch-griechische Perspektive (2020-2022)

Die EU-Gesetzgebung zur Koordinierung der sozialen Sicherheit stellt die deutsch-griechischen sozialrechtlichen Institutionen vor zahlreiche Herausforderungen. Diese Herausforderungen und die möglichen Lücken in Recht und sozialrechtlicher Praxis werden im Rahmen eines vom DAAD finanzierten dreijährigen deutsch-griechischen Projekts eingehend untersucht.

Das an der Hochschule Fulda (Fachbereich SK) angesiedelte Forschungsprojekt wird in enger Kooperation mit dem Fachbereich Rechtswissenschaft der Aristoteles-Universität Thessaloniki durchgeführt. Das gemeinsame Interesse gilt der Sozialrechtsvergleichung und dem europäischen Sozialrecht. Ein Fokus des Vorhabens ist die Identifikation von Brücken zwischen Deutschland und Griechenland hinsichtlich der vielfältigen rechtlichen, politischen und adminstrativen Dimensionen der Koordination sozialer Sicherheit. Das Projektthema wird mit Blick auf drei Personengruppen – Rentner, Erwerbstätige, Nichterwerbstätige – sowie mit Bezug auf verschiedene Phasen der Migration untersucht.

Zu den Zielen des Projekts gehört, die Ergebnisse der Forschungsarbeit auch in die Lehre an beiden Universitäten einzubringen. Auf diese Weise soll das Lernen in einem internationalen Umfeld und das wechselseitige Verständnis für die unterschiedlichen Aspekte der sozialen Sicherheit und für unterschiedliche Umgangsweisen mit ihnen gefördert werden.

Studierende und junge Wissenschaftler werden von Beginn an zusammen mit erfahrenen Forscherinnen, Rechtspraktikern, Richtern und Vertretern der öffentlichen Verwaltung in die Forschungsarbeit einbezogen.

Die Leitung des Verbundprojekts liegt bei Prof. Dr. Stamatia Devetzi. Unterstützt wird sie von der Projektkoordinatorin Effrosyni Bakirtzi (ebenfalls HS Fulda).

Projektleiterin

Prof. Dr.

Stamatia Devetzi

Sozialrecht

Gebäude 22 , Raum 024
Prof. Dr.Stamatia Devetzi+49 661 9640-4610
Sprechzeiten
Mittwoch: 13:30–14:15 Uhr

Projektkoordinatorin

Effrosyni Bakirtzi

+49 661 9640-
Effrosyni Bakirtzi+49 661 9640-