Europäisches Migrationsrecht

Forschungsschwerpunkt

Das Migrations- und insbesondere das Flüchtlingsrecht ist durch die
zunehmend komplexe Interaktion von Völkerrecht, Europarecht und
nationalem Recht gekennzeichnet. Die Einführung einer
EU-Regelungskompetenz mit dem Vertrag von Amsterdam hat eine
hochdynamische Rechtsentwicklung in Gang gesetzt. In diesem
CINTEUS-Schwerpunkt werden die Entwicklungen analysiert und kritisch
begleitet.

Leitung

Prof. Dr.

Anna Lübbe

Öffentliches Recht und ADR

Gebäude 22 , Raum 119
Prof. Dr.+49 661 9640-463
Sprechzeiten
Dienstag (22.10.–05.11.2019): 09:00–09:45 Uhr Mittwoch (ab 13.11.2019): 09:00–09:45 Uhr