Personen am ZCMK

Jana Rückert-John

Prof. Dr. Jana Rückert-John

Dekanin
Soziologie des Essens
Hochschule Fulda
Gebäude 40, Raum 008
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
+49 661 9640-3885
+49 661 9640-399
Sprechzeiten:
Dienstags 17 Uhr; in den vorlesungsfreien Zeiten nur nach Vereinbarung

Vita

    • Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Carl von Ossietzky-Universität-Oldenburg
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für ökologische Raumentwicklung Dresden (IÖR)
    • Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Stuttgart Hohenheim, Institut für Sozialwissenschaften des Agrarbereichs, Fachgebiet Land- und Agrarsoziologie mit Genderforschung
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel, Fachgebiet Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur
    • Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Stuttgart Hohenheim, Institut für Sozialwissenschaften des Agrarbereichs, Fachgebiet Gender und Ernährung
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Projektträger DLR des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in der Abteilung Genderforschung, Bonn
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin und stellvertretende Bereichsleiterin „Landnutzung und Konsummuster“
    • Ab 1.4.2014 Professorin für „Soziologie des Essens“ an der Hochschule Fulda
    • Promotion mit dem Thema „Natürlich Essen. Die Organisation nachhaltiger Ernährung in der Außer-Haus-Verpflegung“ („summa cum laude“)

      Lehrgebiete / Module

        • Soziologie des Essens und der Ernährung
        • Ernährungspolitik
        • Kommunikation und Beratung
        • Methoden empirischen Sozialforschung, qualitative Methoden
        • Umweltsoziologie und Nachhaltigkeitsforschung
        • Nachhaltiger Konsum

          Forschungsschwerpunkte

            • Wandel des Essalltags
            • Geschlechterforschung
            • Soziale Innovationen und Transformation
            • Agro-Food-Studies

              Forschungsprojekte

              • Gesundheit, Ernährung und Versorgung im Alter – die GEViA-Studie
              • Geschlechtersensitive Ernährungsprävention und Gesundheitsförderung am Beispiel des Stillens

              Mitgliedschaften

                • Vorstandsvorsitzendes des Netzwerkes für Ernährungskultur (Esskult.net)
                • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) und der Sektionen Land- und Agrarsoziologie sowie Umweltsoziologie
                • Stellvertretende Sprecherin der Sektion Land- und Agrarsoziologie der DGS
                • Mitglied der Sektion Konsumsoziologie der European Association for Sociology (ESA)

                  Medien

                  Publikationen

                  Zurück zur Listenansicht