Forschungsförderung

Wir helfen Ihnen, Ihre Forschungsidee auf den Weg zu bringen: Wir planen mit Ihnen, wie Sie Ihr national, europäisches oder international ausgerichtetes Projekt umsetzen können. Dabei geht es um die Wahl des richtigen Förderprogramms, die Ausgestaltung der geeignetsten Projektstruktur, die Auswahl der Projektpartner und viele Detailfragen. Zudem unterstützen wir auch bei der Umsetzung und der Kommunikation der Forschungsprojekte.

Unsere Angebote richten sich nicht nur an Forschende der Hochschule Fulda: Hilfestellungen in Fragen der Forschungsförderung können wir auch für interessierte Unternehmen, Institutionen und Studierende geben.

Weiterhin unterstützen wir Sie mit unseren Informations- sowie Rechercheangeboten und weiterem mehr.
 

Erfahren Sie mehr

zur nationalen Forschungsförderung

zur EU-Forschungsförderung

zu einem Netzwerkprojekt für Forschende der Hochschule Fulda und

dazu, wie wir Wissenschafter*innen bei ihrer Forschung unterstützen.

Einwerben von Forschungsmitteln

Die Forschung an der Hochschule Fulda wird überwiegend mit öffentlichen Forschungsmitteln wie beispielsweise vom Bund und der EU sowie von Ländern und Kommunen (Drittmittel) finanziert. Dabei steht die Hochschule im Wettbewerb mit anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Für das Einwerben von Forschungsgeldern stellen die Professorinnen und Professoren einen Forschungsantrag bei den einschlägigen Fördermittelgebern. Anschließend erfolgt eine Begutachtungsphase durch ein ausgewähltes Gremium.