Sie forschen - wir unterstützen

Eine erstklassige Forschung braucht eine umfassende und gute Unterstützung: Verschiedene Kontaktpersonen der Hochschule Fulda stehen Ihnen hierbei beratend und unterstützend zur Seite – bei der Beantragung Ihres Forschungs- oder Entwicklungsprojekts, der Durchführung sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit.


Gute Rahmenbedingungen für Forschende: HR Excellence in Research

Als erste Institution in Hessen ist der Hochschule Fulda von der Europäische Kommission im Februar 2021 das Gütesiegel „HR Excellence in Research“ verliehen worden. Sie möchte damit das Thema Forschung als wichtiges strategisches Handlungsfeld an der Hochschule Fulda weiter stärken und bekennt sich damit zu den Prinzipien der Europäischen Charta für Forschende und dem Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschenden. Wissenschaftler*innen aller Karrierestufen sollen an der Hochschule Fulda die bestmöglichen Bedingungen vorfinden, um exzellente Forschung zu betreiben.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Michaela Gaßmann

+49 661 9640-1205Gebäude 42, Raum 214
Michaela Gaßmann+49 661 9640-1205
Bürozeiten
Di u. Do: 8:00 - 14:00 Uhr, Mi: 8:00 - 16:30 Uhr

Nationale Forschungsförderung

Wir helfen Ihnen als Wissenschaftler*in umfassend bei der Vorbereitung und Durchführung nationaler Förderanträge. Dazu zählen u.a.

  • Unterstützung bei der Auswahl eines geeigneten Förderprogrammes,
  • Beratung bei der Ausgestaltung der Projektstruktur,
  • Individuelle Unterstützung und Beratung bei der Antragstellung, z.B. Budgetkalkulation und Übernahme interner Abstimmungen bei administrativen Fragen,
  • Beratung beim Umgang mit jeweiligen Webportalen, in denen die finalen Forschungsanträge hochgeladen werden und
  • Kontaktaufnahme mit zuständigen Ansprechpartnern bei Projektträgern oder Ministerien.

Wichtig ist: Sie müssen sich nicht erst bei uns mit einer finalen Antragsidee melden. Sie können sich auch mit "unfertigen" Projektideen an uns wenden: Wir besprechen dann gerne mit Ihnen gemeinsam, welche Wege und Möglichkeiten es gibt, diese bestmöglich umzusetzen.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Katja Mruk

Nationale Forschungsförderung und allgemeine Forschungsberatung

+49 661 9640-7401Gebäude Hochschulzentrum HvB, Raum 006
Katja Mruk+49 661 9640-7401
Bürozeiten
Mo - Fr ganztägig

Ansprechpartner

Alfred Stein

Nationale Forschungsförderung und allgemeine Forschungsberatung

+49 661 9640-1908Gebäude 41, Raum 010
Alfred Stein+49 661 9640-1908
Bürozeiten
Mo - Fr ganztägig

Europäische Forschungsförderung

Wir beraten und unterstützen Wissenschaftler*innen der Hochschule Fulda bei allen Fragen rund um das Thema EU-Forschungsförderung - von der Beantragung bis zur Projektabwicklung.

Beantragungen von EU-Projekten sind eine komplexe Angelegenheit: In den drei großen Themenbereichen Forschung, Bildung und Innovation/Transfer gibt es zahlreiche EU-Förderprogramme, die wiederum mehrere Unterprogramme aufweisen. Wir lotsen Sie zu dem Programm, das zu Ihrem Vorhaben am besten passt.

Nutzen Sie unsere umfassenden Beratungs- und Antragserfahrungen, die wir in europäischen Forschungs-, Bildungs- und Transferprojekten sammeln konnten.

In einem Erstgespräch klären wir mit Ihnen, was Sie genau machen möchten und suchen dann nach einem für Sie passenden EU-Förderprogramm. Im Anschluss begleiten wir Sie bei der konkreten Beantragung. Wenn Ihr Projekt dann im besten Fall bewilligt wurde, können Sie sich auch während der Durchführung stets mit Fragen an uns wenden.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Helene Schmidtke

EU-Forschungsmanagement • Internationale Forschungs- und Transferbeziehungen

+49 661 9640-7404Gebäude Hochschulzentrum HvB, Raum 008
Helene Schmidtke+49 661 9640-7404
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Mo bis Do von 9 – 15 Uhr

Ansprechpartnerin

Viktoria Beinrott

EU-Forschungsmanagement • Internationale Forschungs- und Transferbeziehungen

+49 661 9640-7403Gebäude Hochschulzentrum HvB, Raum 008
Viktoria Beinrott+49 661 9640-7403
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Mo – Fr ganztägig

Forschungskommunikation

Die Hochschule Fulda unterstützt Forschende bei der Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Worauf kommt es bei der Medienkommunikation an? Was ist bei der Kommunikationsplanung im Rahmen von Forschungs- und Transferprojekten zu beachten? Welches Thema eignet sich für welchen Kanal?

Wir beraten Sie und setzen die Kommunikationsmaßnahmen gemeinsam mit Ihnen um. Als Expert*innen für ein Thema vermitteln wir Sie an die Medien und bieten darüber hinaus hochschuleigene Formate zur Forschungskommunikation an, so etwa unseren Forschungspodcast „Gesprächsstoff“.

Auch bei Weiterbildungsbedarf rund um die Forschungskommunikation können Sie uns ansprechen.

Grundlage für all unsere Kommunikationsaktivitäten ist die Leitlinie zur guten Wissenschafts-PR, die die Initiative Wissenschaft im Dialog und der Bundesverband Hochschulkommunikation gemeinsam herausgegeben haben.

Weitere Informationen

Regionale Campusseite zu Forschungs-, Entwicklungs- und Transferthemen

Aktuelle Forschungsthemen

Ansprechpartnerin

Dr.

Antje Mohr

Pressesprecherin / Forschungskommunikation

+49 661 9640-1050Gebäude 42, Raum 17
Dr.Antje Mohr+49 661 9640-1050
Bürozeiten
Mobilnr.: 0175 7714773. Wenn Sie mich nicht erreichen, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.

Open Access-Publizieren

Die Hochschul- und Landesbibliothek (HLB) bietet Wissenschaftler*innen der Hochschule Fulda, die Interesse an neuen Publikationswegen und -formen haben, ein niedrigschwelliges Beratungsangebot zum Open Access-Publizieren.

Wir unterstützen Sie, Ihre Forschungsergebnisse Open Access zu veröffentlichen und leisten Hilfestellung bei rechtlichen und praktischen Fragen (z.B. bei der Umsetzung der durch die EU geforderten Open Access-Publikationspflichten).

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Patrick Langner

+49 661 9640-9824

Forschungsdatenmanagement

Die Hochschule Fulda unterstützt ihre Forscher*innen bei den neuen Herausforderungen auf dem Gebiet des Forschungsdatenmanagements. Im Rahmen des Projekts "Eine gemeinsame Strategie: Hessische Forschungsdateninfrastrukturen" (HeFDI) ist sie Kooperationspartner einer landesweiten Gesamtstrategie.

Das Referat für Forschungsdatenmanagement an der Hochschul- und Landesbibliothek (HLB) steht Ihnen mit einem umfassenden Beratungsangebot zu allen organisatorischen, rechtlichen und technischen Aspekten im Umgang mit Daten zur Verfügung. Der Service wird nach den Bedarfen vor Ort derzeit aufgebaut.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Patrick Langner

+49 661 9640-9824Gebäude 12, Raum 201

Promotionen betreuen und begutachten

Die Hochschule Fulda hat im Oktober 2016 als erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) bundesweit das Promotionsrecht für die Fachrichtung Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Globalisierung, Europäische Integration und Interkulturalität erhalten. Mit der Zeit kamen weitere forschungsstarke Fachrichtungen mit einem Promotionsrecht hinzu.

Damit können Sie unsere, aber natürlich auch Absolvent*innen anderer Hochschulen und Universitäten in Ihrem Forschungsbereich promovieren lassen und sie auf ihrer wissenschaftlichen Laufbahn begleiten.

Wenn Sie eine Promotion betreuen oder begutachten möchten, gibt es Unterschiede bei Promotionen im eigenständigen Promotionsrecht und bei kooperativen Promotionen, die in Zusammenarbeit mit einer Universität laufen. Mehr erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

Weitere Informationen zur Promotionsbetreuung

Weitere Informationen zu den Promotionszentren

Ansprechpartner

Dr.

Sebastian Mehl

Leitung Promotionskoordinationsstelle

+49 661 9640-1910
+49 661 9640-1910Gebäude 41, Raum 004
Dr.Sebastian Mehl+49 661 9640-1910
+49 661 9640-1910
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin

Katja Richter

Promotionsförderung

+49 661 9640-1904Gebäude 41, Raum 011
Katja Richter+49 661 9640-1904
Sprechzeiten
Mo und Di vormittags, Mi ganztägig, Do nachmittags

Räume für Forschungs- und Arbeitstreffen

Das in der Innenstadt angesiedelte Hochschulzentrum Fulda Transfer bietet Ihnen für Ihre Arbeitstreffen mit Forschungs- und Projektpartnern den richtigen Rahmen. Aber auch für größere Fachtagungen finden Sie hier die entsprechende Infrastruktur.

Darüber hinaus finden Sie im Hochschulzentrum Ansprechpersonen rund um den Wissenstransfer, wissenschaftliche Weiterbildungen und Forschungskooperationen auf nationaler und europäischer Ebene.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Kerstin Irnich

Management des Hochschulzentrums Fulda Transfer

+49 661 9640-7401Gebäude Hochschulzentrum HvB, Raum 006
Kerstin Irnich+49 661 9640-7401
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Mo bis Fr von 9 – 15.30 Uhr

Wissenschaftliche Zentren und Forschungsverbünde

Bündeln, entwickeln, erforschen, koordinieren und vernetzen - mit diesen Begriffen lässt sich die Arbeit der Forschungseinrichtungen an der Hochschule Fulda zusammenfassen. So unterschiedlich die Bereiche sind, in denen sie agieren, so unterschiedlich sind die Aufgaben und Ziele, die sie mit ihrer Arbeit verfolgen.

Bei Interesse an einer Mitarbeit können Sie sich gern an die Zentren und Verbünde wenden.

Weitere Informationen