Forschungsprofil

Bundesweit zählt die Hochschule Fulda zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Geforscht wird in drei Schwerpunkten: "Gesundheit, Ernährung, Lebensmittel", "Interkulturalität und soziale Nachhaltigkeit" sowie "Informatik und Systemtechnik".

Diese Forschungsstärke drückt sich auch in dem eigenen Promotionsrecht aus, das die Hochschule Fulda im Oktober 2016 - als erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland - verliehen bekommen hat. Zudem gibt es weiterhin kooperative Promotionsverfahren sowie verschiedene Promotionskollegs in Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen.

Damit haben Masterabsolventinnen und -absolventen die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Promotion weiter zu qualifizieren. Das breite Fächerspektrum der acht Fachbereiche sowie mehrere wissenschaftlichen Zentren bieten dabei beste Voraussetzungen, interdisziplinär zu arbeiten.

Neben der Interdisziplinarität legt die Hochschule Fulda großen Wert auf die Praxis- und Anwendungsorientierung. Forschungsvorhaben werden daher in enger Abstimmung mit Praxispartnern entwickelt und - bei erfolgreicher Bewilligung - gemeinsam umgesetzt.

Mitglied in EUA und CDE

Besondere Anerkennung fanden die Forschungsaktivitäten der Hochschule Fulda durch die Aufnahme als Vollmitglied in der European University Association (EUA) im Jahr 2008. Damit war sie die erste Hochschule für angewandte Wissenschaften - damals noch als Fachhochschule ohne Promotionsrecht - in Europa, die die Anforderungen für eine Aufnahme in den Verbund der europäischen Universitäten erfüllt hat. Grundlage dafür ist die aktive und erfolgreiche Teilnahme an europäischen und nationalen Forschungsprogrammen. Seit 2014 ist sie zudem Mitglied im Council for Doctoral Education (CDE), einer Unterorganisation der EUA, die sich dem Thema Promotionen in Europa widmet.

Ansprechpartnerin

Christina Langsdorf

Christina Langsdorf

Abteilungsleitung

Strategie- und Grundsatzfragen

Gebäude 41, Raum 001a
Christina Langsdorf +49 661 9640-1900
Sprechzeiten
Mo - Do 8.30 Uhr - 13.30 Uhr und Fr 8.30 Uhr - 12.00 Uhr