HRS4R - Human Resources Strategy for Researchers

Gute Rahmenbedingungen für Forschende

Als erste Institution in Hessen erhält die Hochschule Fulda das Gütesiegel der Europäischen Kommission „HR Excellence in Research"

Forschenden bietet die Hochschule Fulda ein „stimulierendes und positives Arbeitsumfeld“. Zu diesem Schluss kommt die Europäische Kommission. Sie hat der Hochschule Fulda im Februar 2021 das Gütesiegel „HR Excellence in Research“ verliehen.

Im Zuge dessen wurde eine Human Resources Strategie für Forschende (HRS4R) entwickelt, um Forschenden ein attraktives Arbeitsumfeld und gute Karrierewege an der Hochschule Fulda anzubieten. Sie möchte damit das Thema Forschung als wichtiges strategisches Handlungsfeld weiter stärken. Die Hochschule Fulda bekennt sich zu den Prinzipien der Europäischen Charta für Forschende und dem Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschenden. Wissenschaftler*innen aller Karrierestufen sollen die bestmöglichen Bedingungen vorfinden, um exzellente Forschung zu betreiben.

Hierzu wurde mit einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertreter*innen der Wissenschaft & Forschung, Verwaltung, Hochschulleitung und Gremien, eine detaillierte Analyse der folgenden vier thematischen Kernbereiche vorgenommen:

1. Grundsätze und ethische Prinzipien

z.B. ethische Grundsätze, Rechenschaftspflicht, vertragliche und rechtliche Pflichten, Engagement für die Gesellschaft, Ergebnisverbreitung und -verwertung, Beurteilungssysteme

2. Rekrutierung und Auswahl

z.B. Auswahl, Transparenz, Anerkennung von Mobilität

3. Arbeitsbedingungen und soziale Sicherheit

z.B. Stabilität und Beständigkeit der Beschäftigung, Finanzierung und Gehälter, ausgewogenes Geschlechterverhältnis, Vereinbarkeit von Familie und Beruf

4. Training und berufliche Weiterentwicklung

z.B. Betreuung, Weiterbildung


Ziel dieser Entwicklungsfelder ist es, verbesserte Arbeitsbedingungen für Forscher*innen zu realisieren und den Forscherberuf stärker und weiter zu etablieren. Um die Prinzipien der Charta noch stärker als bisher im Hochschulalltag zu leben, hat die Hochschule Fulda ihre eigene Human Resources Strategy für Forschende entwickelt. In einem Aktionsplan sind alle Maßnahmen festgeschrieben, um eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung des Forschungsumfeldes zu erreichen. Im Zuge dessen wurde eine OTM-R Einstellungsrichtlinie für Forschende an der Hochschule Fulda erstellt.

Zeitplan für die Umsetzung der Human Resources Strategie für Forschende (HRS4R)

    Prozessstart – Letter of Endorsement

    Einreichung Interne Analyse, Aktionsplan und OTM-R Richtlinie

https://www.hs-fulda.de/fileadmin/user_upload/Unsere_Hochschule/Hochschulverwaltung/Personalmanagement/HRS4R/feb_2021.jpg    Siegel  "Human Resources Excellence in Research"

https://www.hs-fulda.de/fileadmin/user_upload/Unsere_Hochschule/Hochschulverwaltung/Personalmanagement/HRS4R/feb_2023.jpg    Umsetzung des Aktionsplans und Einreichung interner               

                   Zwischenbericht Überarbeitung neuer Aktionsplan

    Evaluierung und Erneuerung des Antrags auf Anerkennung – alle 3 

                   Jahre


Aktueller Stand

Die Europäische Kommission hat der Hochschule Fulda das Gütesiegel „HR Excellence in Research“ verliehen. Eine Umsetzung der HRS4R Strategie an der Hochschule Fulda kann nun erfolgen.

Downloads HRS4R Strategie Hochschule Fulda University of Applied Sciences

Maßnahmenplan
Maßnahmenbeschreibung
OTM-R Einstellungsrichtlinie für Forschende
 

Externe Links EURAXESS

Europäische Charta für Forschende und der Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschenden (PDF 2,8 MB)

Portal EURAXESS HRS4R der Europäischen Kommission

EURAXESS HRS4R Prozess

Brigitte Jestädt-Fiedler

Abteilungsleitung

Gebäude 42 , Raum 208
Brigitte Jestädt-Fiedler+49 661 9640-1200
Bürozeiten
Mo - Fr ganztägig erreichbar

Michaela Gaßmann

Projektmitarbeiterin Charter und Code

Gebäude 42 , Raum 214
Michaela Gaßmann+49 661 9640-1205
Bürozeiten
Di u. Do: 8:00 - 14:00 Uhr, Mi: 8:00 - 16:30 Uhr

Ansprechpartnerin bei Forschung & Transfer

Elena Werner

Projektmitarbeiterin "Charter und Code"

Gebäude 41 , Raum 004
Elena Werner+49 661 9640-1912
Bürozeiten
Di und Do von 9 –14 Uhr