Meldungsdetails

  • Globale Gesundheit ist mehr als Gefahrenabwehr, Quarantäne und Ausgangssperre

    18. März 2020

    Verantwortungsvolle globale Gesundheitspolitik muss über den Tellerrand hinausschauen und viel stärker als bisher die sozialen, politischen und ökonomischen Determinanten berücksichtigen.

    weiterlesen
  • Ein Roboter für die Pflege

    08. Januar 2020

    Wie Robotik pflegende Angehörige unterstützen kann und auf welche Hürden sie stößt, ist das Thema der sechsten Folge von „Gesprächsstoff“.

    weiterlesen
  • Ernährung der Zukunft

    22. November 2019

    Bei der zweiten Regionalen Innovationskonferenz haben sich Bürgerinnen und Bürger mit regionalen Unternehmen und Forschenden ausgetauscht.

    weiterlesen
  • Braucht die EU ein neues Gentechnik-Gesetz?

    24. Oktober 2019

    Kontroverse um CRISPR/Cas9 bei Nutzpflanzen: Biochemiker Prof. Marc Birringer von der Hochschule Fulda erläutert die Hintergründe im Forschungspodcast "Gesprächsstoff".

    weiterlesen
  • Hitzeaktionspläne in Deutschland

    14. August 2019

    Neues Projekt erforscht, welche Wirkung Handlungsempfehlungen zur Klimaanpassung unter dem Aspekt menschliche Gesundheit bei Hitzeextremen haben.

    weiterlesen
  • Gesundheit mal anders

    23. Juli 2019

    Studierende der Gesundheitsförderung entwickeln kreative Konzepte zur Kommunikation von Public Health Erfolgen.

    weiterlesen
  • Ein Impfstoff wird das Problem nicht lösen

    21. Juli 2019

    Prof. Dr. Dr. Jens Holst zum Ebola-Ausbruch im Kongo

    weiterlesen
  • Wie viel Gesundheitsförderung steckt in Marburger Kitas?

    11. Juli 2019

    Projekt von Studierenden ermittelt Bedarf in Marburg und Umgebung

    weiterlesen
  • Wissen über Schlaganfall scheint in Fulda gut zu sein.

    05. Juli 2019

    Studierende der Gesundheitsförderung fragten in der Fußgängerzone nach.

    weiterlesen
  • Mit Schalldiagnostik Arthrose frühzeitig erkennen

    28. März 2019

    Die Hochschule Fulda forscht mit der Universitätsmedizin Charité Berlin, der Universität Ulm und der THM an einer schonenden Methode, den Knorpelschaden am Knie zu entdecken.

    weiterlesen
zurück