Citizen Science Aktion

Wie stark sind die Fuldaauen mit Plastikmüll verschmutzt?

Am 20. Mai 2022 von 8 bis 13 Uhr haben EUROPE DIRECT Fulda und die Freiherr-vom-Stein-Schule die Citizen Science-Aktion „Plastic Pirates! Go Europe“ durchgeführt. Mit einer sechsten Klasse ist das EUROPE DIRECT Fulda einen Tag in den Fuldaauen an einer Brücke in der Nähe des Kanu-Clubs am Fluß unterwegs gewesen.

Bei Plastic Pirates unterstützen Schul- und Jugendgruppen im Alter von 10 bis 16 Jahren die europäische Wissenschaft. Es geht dabei um die Erfassung von Plastikmüll an Fließgewässern. Der Plastikmüll wird gesammelt und verschiedenen Kategorien von Mikro- und Makroplastik zugeordnet. So wird nicht nur der auf den ersten Blick zu erkennende Müll untersucht, sondern auch das Mikroplastikvorkommen, das kleiner als fünf Millimeter ist und mit einem speziellen Filter extrahiert wird. Die Jugendlichen dokumentieren den Müll und laden die Ergebnisse auf einer Plattform hoch. Diese Daten werden anschließend von Wissenschaftler*innen aus den drei teilnehmenden Ländern ausgewertet. Damit tragen Schüler*innen direkt zu europäischer Forschung bei!

Teilgenommen haben insgesamt 31 Personen, von denen 27 Schüler*innen waren. Die Teilnehmenden wurden in vier Gruppen eingeteilt, die unterschiedlichen Aufgaben nachgingen. Alle Schüler*innen zeigten reges Interesse und haben aktiv mitgemacht.

Am Ende der Aktion wurden die Schüler*innen gefragt, was sie aus der Aktion gelernt haben: Die meisten Schüler*innen antworteten, dass sie zum ersten Mal an einer wissenschaftlichen Untersuchung teilnahmen und nun besser verstanden, wie Müll auf lokaler Ebene die Ozeane beeinflussen kann. Sie sagten, dass sie nun sensibler sind und es vermeiden werden, Müll wegzuwerfen.

Während der Durchführung kamen auch einige Passant*innen auf die Gruppe zu, die sich erkundigten, was die Gruppe dort tue und die dann über die Citizen Science-Aktion informiert wurden.

Weitere Informationen zu „Plastic Pirates! Go Europe“

Bilder der Citizens Science Aktion

Für Informationen zu den einzelnen Bildern bitte das 'i' anklicken.