Wege zur Promotion

Die Hochschule Fulda bietet zwei Möglichkeiten zur Promotion an:

Promovieren mit dem eigenständigen Promotionsrecht

Das hessische Wissenschaftsministerium hat bestimmten Fachrichtungen der Hochschule Fulda das Promotionsrecht verliehen, das sogenannte "eigenständige Promotionsrecht".

Damit besteht für Nachwuchs-Forscher*innen der Hochschule Fulda (aber auch von anderen Hochschulen und Universitäten) die Möglichkeit, in den Promotionszentren einzelner Fachbereiche ihren Doktortitel zu erwerben.
Mehr Informationen zu den Promotionszentren


Promovieren in Kooperation mit einer Universität

Die kooperative Promotion bietet sich insbesondere in den Bereichen an, für die die Hochschule Fulda noch kein eigenes Promotionsrecht besitzt. Grundsätzlich ist ein kooperatives Promotionsverfahren mit jeder Hochschule möglich, die das eigene Promotionsrecht besitzt und die eine geeignete professorale Betreuung für eine kooperative Promotion aufweist. 

Seit 2011 besteht zudem ein kooperatives Promotionsprogramm mit der Universität Kassel, in dessen Rahmen unterschiedliche Promotionskollegs und -plattformen angeboten werden. 
Mehr Informationen zu den Promotionskollegs und -plattformen

Einzelne Fachbereiche der Hochschule Fulda haben darüber hinaus bilaterale Promotionsvereinbarungen mit Universitäten oder Einheiten von Universitäten im In- und Ausland abgeschlossen.


Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie eine Beratung? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Ansprechpartner für eigenständiges Promotionsrecht

Dr.

Sebastian Mehl

Leitung Promotionskoordinationsstelle

Kontakt

Dr.

Sebastian Mehl

Leitung Promotionskoordinationsstelle

+49 661 9640-1910
+49 661 9640-159
Gebäude 41, Raum 004
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Bürozeiten
Mo-Fr 9-15:30 Uhr

Ansprechpartnerin für kooperative Promotionen

Katja Richter

Promotionsförderung

Kontakt

Katja Richter

Promotionsförderung

+49 661 9640-1904
Gebäude 41, Raum 011
Sprechzeiten
Mo und Di vormittags, Mi ganztägig, Do nachmittags