European Year of the Youth

Kontakt

Team EUROPE DIRECT Fulda

+49 661 9640-7411
Team EUROPE DIRECT Fulda+49 661 9640-7411
Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Im Jahr 2022 rückt die EU junge Menschen mehr in den Mittelpunkt und hat es daher zum „Europäischen Jahr der Jugend“ (EJJ) ernannt. Ziel ist es, jungen Menschen bessere Chancen zu ermöglichen. Dabei verfolgt die EU vier Hauptziele:

  • Information über Möglichkeiten, die der digitale und gründe Wandel für junge Menschen darstellt,
  • Unterstützung von jungen Menschen, aktiv zu werden und sich (auf lokaler und europäischer Ebene) zu engagieren,
  • Förderung von Chancen für junge Menschen und
  • Berücksichtigung der Perspektive der Jugend in der Politik.

Es leben rund 47 Millionen Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 24 Jahren in der EU. Besonders die Covid-19-Pandemie hatte einen enormen Einfluss auf die Lebensrealitäten von jungen Menschen in der Union. Viele haben aus Rücksicht verzichtet und die Entwicklungsmöglichkeiten (wie ERASMUS Aktivitäten) waren stark eingeschränkt. Die im Europäischen Jahr der Jugend entwickelten Initiativen werden mit acht Millionen Euro aus Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps unterstützt.

Zusätzlich finanziert das Europäische Solidaritätskorps Freiwilligentätigkeiten (einschließlich humanitärer Hilfe) und Solidaritätsprojekte. Beteiligen können sich Personen im Alter von 18 bis 30 Jahren (35 bei humanitärer Hilfe) sowie Organisationen in der EU und den Partnerländern (https://www.solidaritaetskorps.de/).

Im Rahmen des EJJ sind verschiedene Konferenzen, Veranstaltungen, Informations- und Werbekampagnen geplant. Die Kommission koordiniert verschiedene Formate in engem Kontakt mit dem Europäischen Parlament, den Mitgliedstaaten sowie regionalen und lokalen Behörden, Jugendorganisationen und den jungen Menschen selbst.

Weitere Informationen:

Nationale Ansprechpartner*innen

Für jeden Mitgliedstaat wurden nationale Koordinator*innen ausgewählt, die für die Organisation der Aktivitäten zuständig sind. Hier eine Übersicht über alle Koordinator*innen. Nationale Koordinatorin für Deutschland ist Bettina Bundszus, Leiterin der Abteilung Kinder und Jugend im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.  Kontakt: EJJ2022(at)bmfsfj.bund.de

Veranstaltungen im Europäischen Jahr der Jugend

Text Veranstaltungen im EJJ

Alle Aktivitäten, die im Rahmen des EJJs durchgeführt werden, können auf der Website zum Europäischen Jahr der Jugend eingetragen werden. Die Einträge werden kurz geprüft und erscheinen dann auf einer interaktiven Karte. So entsteht ein Überblick über alle Aktivitäten in ganz Europa und den damit verbundenen Beteiligungsmöglichkeiten.

Europäische Jugendinitiativen

Auf der Website des EJJ wird eine Liste von Jugendinitiativen zur Verfügung gestellt. Diese Liste wird fortlaufend erweitert und bietet so einen Überblick über die Aktivitäten der EU und liefert möglicherweise Anregungen für eigene Projekte. Mehr Informationen zu den Jugendinitiativen

Veranstaltungstipp: Jugend-Europa-Konferenz im Festivalformat