AG Gesundheit und sozialstaatliche Infrastruktur

Neugründung der AG

Durch einen Zusammenschluss der Arbeitsgruppen "Gesundheit und Pflege" und „Sozialverwaltung und wohlfahrtsstaatliche Infrastruktur“ hat sich die Arbeitsgruppe "Gesundheit und sozialstaatliche Infrastruktur" im November 2015 gegründet. Damit wurde der großen inhaltlichen Nähe der Forschungsschwerpunkte der beiden AG´s Rechnung getragen.

Die AG Gesundheit und Pflege beschäftigte sich aus interdisziplinärer Perspektive u.a. mit der Erforschung und Analyse der Strukturen der Gesundheitsversorgung und systematischer Reflexion aktueller Dynamiken der Gesundheits- und Pflegepolitik.

Die QAG Wohlfahrtsstaatliche Infrastruktur und Leistungserbringung beschäftigte sich inhaltlich u. a. mit regulatorischen Prozessen im Bereich der materiellen Wohlfahrtsproduktion und sozialstaatlicher Dienstleistungen. Entwicklungsprozesse im Berufs- und Organisationsfeld Gesundheit und Pflege bildeten dabei einen wesentlichen Schwerpunkt in den Veranstaltungen der QAG. 

Erste Aktivität der neukonstituierten Arbeitsgruppe war eine Tagung zum neuen "Pflegeberufegesetz“ am 09. Februar 2016 in Fulda.

Am 06.Juli 2016 lädt die Arbeitsgruppe zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema "Das Präventionsgesetz ist in Kraft - Wie sieht die Umsetzung aus?" von 16.00 bis 19.00 Uhr ins Gießhaus nach Kassel ein.

AG-Sprecher Hochschule Fulda

Stefan Greß

Prof. Dr.

Stefan Greß

Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

Gebäude 31, Raum 103
Prof. Dr. Stefan Greß +49 661 9640-6380
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail

AG-Sprecherin Universität Kassel

Tanja Klenk

Prof. Dr.

Tanja Klenk

Professorin für Theorie und Empirie des Gesundheitswesens im Fachbereich 01 Humanwissenschaften der Universität Kassel