Labore

Umwelt und Energieeffizienz in Großküchen und Privathaushalten macht Sinn

Pausensnack To Go (ZCMK, Hochschule Fulda)

In der Wertschöpfungskette von (Groß)Küchengeräten sind in Deutschland große aber auch kleine und mittelständische Unternehmen auf dem Markt. Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung und Herstellung von Haushaltsgeräten bis hin zu komplexen aufeinander abgestimmten Großküchen.  
Die „Energiewende“ spielt in Deutschland in Politik und Wirtschaft eine wesentliche Rolle. Das Fachgebiet „Großküchen- und Haushaltstechnik“ befindet sich daher kontinuierlich im Wandel. Das Meta-Thema „Energieeffizienz“ macht neue Produkte notwendig, welche Energiekosten einsparen und so die Umwelt schützen.

ZCMK-Mitglieder unterstützen nachhaltige Großküchenentwicklung

Gerade in einer Großküche kumulieren sich die Gesamtkosten während des Kochens. Anschaffungskosten und Betriebskosten müssen daher in ein technisch, ökologisch und wirtschaftlich zukunftsfähiges Konzept eingebunden werden Die hierfür notwendigen Kompetenzen stehen nicht immer einzelnen Unternehmen zur Verfügung. Zentrales Ziel des ZMCK ist die konzeptionelle Vernetzung von inter- bzw. transdisziplinärem Wissen in Anwendungsprozessen des "LifeCycle-Caterings" vor einem oecotrophologischen, d.h. ganzheitlichen Bezugsrahmen. So unterstützen Experten des ZCMK bei Bedarf mit der notwendigen Expertise. Das neue Großküchentechnicum sowie das neue Labor für Haushaltstechnik, stellen im Hinblick auf die anwendungsbezogene Forschungsinfrastruktur einen weiteren Meilenstein für das ZCMK dar. Hier können spezifizierte Aufgabenstellungen simuliert und „auf Probe“ getestet werden. Aber auch die Aus- und Weiterbildung an aktueller Küchentechnik vor dem Hintergrund der Themen „Nachhaltigkeit“ und „Energieeffizienz“ wird immer wichtiger. Das Entwicklungspotenzial unter Küchenleitern, Auszubildenden und Mitarbeitern ist groß und tragfähige Konzepte, die über eine reine Kostenbetrachtung hinausgehen und auch Öko-Bilanzen einbeziehen, fehlen.

Ansprechpartner

Roman Lubnow

Roman Lubnow

Laboringenieur

Gebäude 46, Raum 026
Roman Lubnow +49 661 9640-3824
Sprechzeiten
nach Vereinbarung