Herzlich willkommen auf der Seite von Teach Lifesaving (Teach LiSa) - wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Lebensretter*innen auszubilden!

 

WARUM tun wir das?

In einer Zeit, in der unsere Gesellschaft mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert ist, gibt es kaum eine Aufgabe von größerer Bedeutung als die Rettung von Menschenleben. Jährlich erleiden in der BRD ca. 70.000 Menschen einen Kreislaufstillstand außerhalb des Krankenhauses; ihre Überlebenswahrscheinlichkeit beträgt 6-10 %. Das dramatische ist, dass die Laienreanimationsquote lediglich bei 51,3 % liegt. Dabei kann unverzügliches Handeln die Überlebenschancen verdoppeln und zugleich Folgeschäden minimieren. Ziel muss es also sein, die Bereitschaft der Bevölkerung Wiederbelebungsmaßnahmen zu ergreifen zu erhöhen. Hierzu fordert die Kultusministerkonferenz seit 2014 eine bundesweite Implementierung von Wiederbelebungsunterricht ab der 7. Klasse, jährlich im Umfang von 90 Minuten. Dies ist bislang in Hessen nicht flächendeckend umgesetzt.
 

WIE tun wir das?

Unser Fokus liegt auf der Entwicklung von situations- und realitätsbezogenen Reanimationsschulungen, die gezielt auf verschiedene Zielgruppen im Bildungssektor abzielen. Durch unsere Arbeit möchten wir die gesellschaftlich relevante Verantwortung unterstreichen und das Bewusstsein für Reanimationsmaßnahmen nachhaltig stärken. Unser Ansatz umfasst die Durchführung von Schultrainings für Schüler*innen an beruflichen Schulen in Hessen. Dabei legen wir besonderen Wert auf praxisnahe Vermittlung und die Förderung von handlungsorientiertem Lernen. Zusätzlich qualifizieren wir unsere Lehramtsstudierenden zu kompetenten Multiplikator*innen für genau diese individuellen Wiederbelebungstrainings. Durch diese ganzheitliche und leitlinienkonforme Herangehensweise tragen wir dazu bei, dass lebensrettende Fähigkeiten in der hessischen Bildungslandschaft verankert werden. Teach LiSa setzt sich somit aktiv für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Gesellschaft ein, indem wir Bildung und Reanimation auf innovative Weise miteinander verbinden.
 

WER sind wir?

Teach LiSa ist ein wegweisendes Projekt der Studiengänge Berufspädagogik Gesundheit sowie Pflege. Unser Team besteht aus hochmotivierten Lehrenden und engagierten Studierenden, die gemeinsam an unserer Vision arbeiten, eine sichere und besser vorbereitete Gesellschaft zu schaffen. Die Vielfalt unserer Mitglieder*innen zeichnet sich durch unterschiedliche Kompetenzen und Hintergründe aus. In unserem Team finden sich besonders erfahrene und speziell geschulte Personen aus dem präklinischen und innerklinischen Notfallmanagement. Ihre Expertise bildet das Fundament für eine praxisnahe Ausbildung, die nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch entscheidende praktische Fähigkeiten vermittelt. Bei uns geht es nicht nur um Lehre, sondern um die Schaffung einer inspirierenden Gemeinschaft, die auf Respekt, Zusammenarbeit und einem geschützten Raum basiert. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Zukunft der Gesundheitsbildung zu gestalten und Menschenleben zu retten.

Möchten Sie mehr über uns  erfahren, dann kontaktieren Sie uns per Mail unter lebenretten[at]gw.hs-fulda.de
 

Einblicke in unsere Arbeit

Projektkoordinator

Tobias Dorn

Lehrkraft für besondere Aufgaben Berufspädagogik Gesundheit

Gebäude 53 , Raum 330
Tobias Dorn+49 661 9640-6241
+49 177 7008253
Sprechzeiten
nach Vereinbarung


Wussten Sie?

Teach LiSa baut ausschließlich auf das Engagement unserer Studierenden & Lehrenden.  Um unsere Ideen und Visionen verfolgen zu können, benötigen wir unteranderem personelle, materielle sowie finanzielle Unterstützung. Wollen Sie uns und unsere Arbeit unterstützen, dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir würden uns sehr freuen.

Kontakt Teach LiSa Team


Unser Projekt ist Teil der Didaktischen Werkstatt Gesundheit.

weitere Informationen


Unsere Schulungsprogramme sind sorgfältig an die neuesten Richtlinien und Empfehlungen des GRC bzw. ERC angepasst. Wir schätzen die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Kurszentrum Fulda und möchten uns herzlich dafür bedanken.

weitere Informationen