Nadine Lutz

Promotionsprojekt:

„Lehren in der Pflegepraxis“ - Eine Rekonstruktion didaktischer Herausforderungen und typischer Bearbeitungsmuster Studierender vor dem Hintergrund berufsbiografischer Entwicklungsaufgaben

Thema / Inhalt:

Mit dem im Jahr 2020 in Kraft getretenen Pflegeberufegesetz geht eine umfassende Reformierung der fach-/hochschulischen Pflegeausbildung einher. Dies hat Auswirkungen auf die Qualifizierung von Lehrenden in der Pflegepraxis. Zum Professionalisierungsprozess angehender hochschulisch qualifizierter Lehrpersonen der Pflegepraxis liegen bislang kaum Befunde vor. Mit dem Forschungsvorhaben wird die Frage bearbeitet, welche didaktischen Herausforderungen sich Studierenden stellen und welche individuellen und typischen Bearbeitungsmuster sich vor dem Hintergrund ihrer berufsbiographischen Entwicklungsaufgaben dokumentieren. Eine qualitative Längsschnittstudie soll über einen Erhebungszeitraum von 12 Monaten einen Einblick in die Bewältigungsstrategien der Studierende gewähren. Es werden mindestens acht Studierende an zwei verschiedenen Hochschulstandorten in ihrem Professionalisierungsprozess begleitet. Die Erhebung erfolgt mittels leitfadengestützter Einzelinterviews zu zwei bis vier verschiedenen Zeitpunkten. Didaktische Herausforderungen und Professionalisierungsprozesse der Studierenden werden mittels der Dokumentarischen Methode rekonstruiert.

Aufgrund weitreichender Forschungsdesiderate in der Pflegebildungsforschung stellt das Forschungsvorhaben einen Beitrag zur Grundlagenforschung dar. Erwartet wird, dass sich didaktische Herausforderungen rekonstruieren lassen, welche die Studierenden zwar als individuelle Aufgaben deuten und auf je unterschiedliche Art und Weise bearbeiten, sich jedoch in einem spezifischen Möglichkeitsrahmen vollziehen. Die Sichtbarmachung von Entwicklungsprozessen ermöglicht über Fallvergleiche eine Typenbildung, die über individuelle Bearbeitungsprozesse hinausweisen. Daraus lassen sich konkrete hochschuldidaktische Gestaltungsmerkmale ableiten, welche die veränderten Aufgabenbereiche und Herausforderungen zukünftig Lehrender in der Pflegepraxis berücksichtigen.

Kontakt:nadine.lutz(at)pg.hs-fulda.de

Lebenslauf:

  • seit 2022: Wissenschaftliche Mitarbeit Hochschule Fulda
  • 2020-2022: Wissenschaftliche Mitarbeit Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2018-2020: Wissenschaftliche Mitarbeit Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
  • 2018-2020: Studium Pflegewissenschaft (M.Sc.) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2015-2018: Studium Pflegepädagogik (B.A.) Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Erstbetreuerin:Frau Prof. Dr. Silke Trumpa

Zweitbetreuer: Herr Prof. Dr. Armin Leibig

Promotion: seit Nov. 2021