Promotionskolleg Public Health

Qualifikation und Austausch für Promovierende und Promotionsinteressierte

Im Promotionskolleg Public Health werden pro Quartal Qualifizierungsveranstaltungen und Austauschforen für Promovierende und Promotionsinteressierte an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gebündelt. Im Mittelpunkt des ersten Tages steht der Kolloquiumstag. Der Tag schließt mit dem Semesterauftakt-Treffen ab. Am zweiten Tag wird ein Workshop zu einem fachlich relevanten Thema angeboten. Im Anschluss folgt das Promovierendentreffen. Alle Veranstaltungen finden in Präsenz statt.

Promotionskollege 2024
18. - 19. Januar
18. - 19. April
04. - 05. Juli
10. - 11. Oktober

Kolloquiumstage

Mit Professor*innen sowie weiteren Promovierenden und Promotionsinteressierten Fragen zum eigenen Promotionsvorhaben, beispielsweise zu Forschungsfragen, Methodik oder der theoretischen Einbettung, diskutieren und Feedback erhalten.

Termine 2024:
Do, 18. Januar
Do, 18. April
Do, 04. Juli
Do, 10. Oktober

Weitere Informationen

Qualitative Forschungswerkstatt

Lust auf einen offenen und interdisziplinären Austausch? 

Die Qualitative Forschungswerkstatt (QFW) bietet eine Plattform für die Vertiefung und Erweiterung von Kenntnissen in verschiedenen qualitativen Forschungsmethoden sowie für den Dialog über Forschungsprojekte und deren Herausforderungen. Die QFW behandelt die Analyse verschiedener Arten von Forschungsdaten und die Anwendung verschiedener Analysemethoden, sowie das Diskutieren (meta-)theoretischer, ethischer und methodologischer Fragestellungen im Forschungsprozess. 

Weitere Informationen

Workshops

In Workshops Wissen und Anwendungskompetenzen mit engem Bezug zum eigenen Promotionsvorhaben erweitern

Termine und Themen 2024:
Fr, 19. Januar - Schreiben in der Promotion
Fr, 19. April -  Forschungsethik und Forschungsdatenmanagement
Fr, 05. Juli - Thema folgt
Fr, 11. Oktober -  Thema folgt

Fachgruppe "Quantitative Methoden"

Die Arbeitsgruppe (AG) widmet sich der quantitativen Forschung und statistischen Methoden im Rahmen eines organisierten Austausches.

Weitere Informationen