Praxisphasen Berufspädagogik Gesundheit

Liebe Mentor*innen,

während des Bachelor-Studiums steht bei uns die schulpraktische Ausbildung im Mittelpunkt. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung an den Praktikumsschulen. Die Studierenden absolvieren in dieser Zeit mindestens zwei Schulpraktika (SPS I & II) mit umfassenden Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen. Somit sammeln sie bereits im Studium praktische Unterrichtserfahrungen.

Unsere Studierenden mit dem Unterrichtsfach Gesundheit werden in verschiedenen beruflichen Schulen sowie an besonderen Schulen des Gesundheitswesens beschäftigt. Dies bedeutet, dass Sie sich für die Arbeit mit Lerngruppen qualifizieren, die sehr unterschiedliche fachliche Tätigkeiten im Gesundheitsbereich anstreben können.

Aus diesem Grund absolvieren sie schon vor Beginn des Studiums ein Vorpraktikum, welches Ihnen einen ersten Einblick in potentielle Arbeitsfelder ermöglicht. Die Studierenden haben im Vorfeld häufig eine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf absolviert, mindestens jedoch 1500 Stunden praktische Erfahrungen im Gesundheitswesen gesammelt. Darunter fallen beispielsweise: Pflege- und Sozialdienst im ambulanten und stationären Bereich, medizinisch-technische Assistenz o.Ä.

Die Aufgabe des Praxisreferats besteht insbesondere darin, Studieninteressierte und Studierende aber auch die Mentor*innen in den Schulen sowohl vor dem Studium als auch während der beiden Schulpraktika zu beraten und unterstützen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Praxisreferentin.

Praxisreferat

Jennifer Orazem

Praxisreferentin Berufspädagogik Gesundheit

Gebäude 31 , Raum 107
Jennifer Orazem+49 661 9640-6245
+49 1522 4766157
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung

Schulpraktische Studien I (SPS I)

Die Aufgabe der Schulpraktika (schulpraktischen Studien I & II) ist die Schaffung einer Erfahrungsgrundlage für eine vertiefte Auseinandersetzung mit den erziehungs- und gesellschaftswissenschaftlichen, psychologischen und fachdidaktischen Aspekten von Schule und Unterricht im Studium. Sie dienen zu Überprüfung der beruflichen Orientierung und zur Entwicklung pädagogischer Kompetenz für die vier Leitziele der deutschen Lehrerbildung: unterrichten, erziehen, beurteilen und innovieren.

Im Dokument „Allgemeine Informationen zum Schulpraktischen Studium I“ finden Sie alle wichtigen Informationen zum SPS I inklusive der spezifischen Ziele und Inhalte.

In unserem Video zum SPS I finden Sie alle Informationen in 7 Minuten zusammengefasst:

Schulpraktische Studien II (SPS II)

Das SPS II ist fachdidaktisch ausgerichtet und muss an einer beruflichen Schule in Hessen im Fachbereich Gesundheit absolviert werden. Der Fokus für die Studierenden liegt hier insbesondere auf der Gestaltung einer Unterrichtsreihe in der beruflichen Fachrichtung Gesundheit.

Im Dokument „Allgemeine Informationen zum Schulpraktischen Studium II“ finden Sie alle wichtigen Informationen zum SPS II sowie die spezifischen Ziele und Inhalte.