Europäisches Kulturerbe-Siegel

Ende 2020 wurden Fulda und Petersberg mit ihrem Programm „Fulda und Petersberg. Orte der karolingischen Bildungsreform“ für das Europäische Kulturerbesiegel nominiert. Neben zahlreichen anderen Projektpartnern aus dem Kultur- und Bildungswesen der Region ist auch die Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek mit ihrem einzigartigen Altbestand aus dieser Epoche daran beteiligt. Nähere Informationen zur Bewerbung und den Inhalten des Programms finden Sie unter: raban-europa.de

Im Rahmen der Bewerbung finden vom 30.09. bis 02.10. erstmalig die Kulturerbetage statt.
Während dieser Zeit werden in den Fuldaer und Petersberger Kultureinrichtungen zahlreiche Veranstaltungen angeboten, die von Ausstellungen, Führungen und Performanceauftritten bis hin zu Lesungen reichen. Das vollständige Angebot finden Sie hier.

 

Kontakt

Dr.

Nadine Hecht

Leiterin der Abt. Handschriften & Alte Drucke / Referat Landesbibliothek

+49 661 9640-9844Gebäude HLB - HvB, Raum 004
Dr.Nadine Hecht+49 661 9640-9844
Sprechzeiten
Termine nach Vereinbarung