Informationen zur Bibliotheksöffnung

UPDATE 02.11.:
Die Hochschul- und Landesbibliothek bleibt im November an beiden Standorten geöffnet!
Ab dem 02. November 2020 sind Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB) nicht nur in den Verkehrsbereichen, sondern auch am öffentlichen Arbeitsplatz an beiden Bibliotheksstandorten durchgängig zu tragen. Als MNB zählt jede ans Gesicht anliegende Bedeckung von Mund und Nase, die dazu beiträgt, die Ausbreitung von Tröpfchen und Aerosolen durch Husten, Niesen oder Aussprache zu verringern. Plastikvisiere sind keine zulässige MNB.

Bitte beachten Sie:

  • Es besteht in der Bibliothek eine Maskenpflicht! (siehe oben)
  • Zur Nachverfolgung von Infektionsketten ist das Betreten der Bibliothek nur registrierten Nutzer*innen erlaubt. Bitte halten Sie an den jeweiligen Eingängen Ihren gültigen Bibliotheksausweis parat.
    Über das Online-Anmeldeformular können Sie einen kostenlosen Bibliotheksausweis beantragen.
  • Der Zutritt zur HLB ist an beiden Standorten beschränkt.
    • Am Standort Campus dürfen max.  110 Personen gleichzeitig die Bibliothek nutzen. Der Zugang zu den Arbeitsplätzen und die Selbstentnahme der Bände sind wieder möglich.
    • Am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz dürfen max. 25 Personen gleichzeitig die Bibliothek nutzen. Die Selbstentnahme der Bände ist wieder möglich.
  • Sie können Bände aus den Magazinen bestellen. Diese werden halbstündlich im Abholregal zur Ausleihe bereitgestellt.
  • Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch. Dennoch bitten wir Sie, dass Sie sich in unseren Räumlichkeiten nicht länger aufhalten als dies notwendig ist, um auch anderen Nutzer*innen den Zugang zu ermöglichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Warum öffnet die Bibliothek nur mit einem Basisdienst?

Die Einrichtung des Basisdienstes erfolgt auf Grundlage der Hessischen Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus.

Kann ich Medien ausleihen?

Standort Campus:
Maximal 110 Personen (95 Studierende und 15 externe Benutzer) haben am Standort Campus gleichzeitig Zugang zu den Regalbereichen . Sie können sich dort die Medien entnehmen und dann verbuchen.

Standort Heinrich-von-Bibra-Platz:
Am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz dürfen max. 25 Personen gleichzeitig die Bibliothek betreten und haben Zugang zu allen Regalbereichen.
Die Zeitschriftenhefte des Lesecafés müssen bestellt werden und sind am nächsten Tag abholbereit.

Für nicht ausleihbare Medien bieten wir Ihnen weiterhin unseren Scandienst an. Bitte nutzen Sie dafür das vorgesehene Formular. Wir legen Ihnen innerhalb von etwa 3 Arbeitstagen die Scans ausgedruckt als Kopie an der jeweiligen Servicetheke zum Abholen bereit. Der Service ist für Studierende und Beschäftigte kostenlos,  Nutzer*innen aus Stadt und Region bezahlen pro Kopie 0,20 Euro.

Kann ich Medien zurückgeben?

Am Standort Campus können Sie Medien über den Außen-Rückgabeautomaten (auch außerhalb der Öffnungszeiten) zurückgeben.

Eine Medienrückgabe am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz ist während der Öffnungszeiten möglich.

Bitte beachten Sie, dass Hörstifte (Bookii, Ting, Tiptoi), Kamishibais, Medienboxen, Spiele, E-Book-Reader (Tolinos) und Tonies/Tonieboxen nicht über den Außen-Rückgabeautomaten zurückgegeben werden können.

Kann ich Medien an die HLB per Post zurückschicken?

Das ist ausnahmsweise möglich. Das Versandrisiko liegt bei Ihnen. 

Bitte schicken Sie die Medien rechtzeitig ab, sodass diese vor dem Leihfristende bei uns eintreffen.
Die jeweiligen Adressen finden Sie unter dem folgenden Link.

Was ist mit Verlängerungen?

Bitte beachten Sie Ihre Leihfristen und verlängern Sie ggf. Ihre Medien. Ist eine Verlängerung nicht möglich, geben Sie das Medium bitte fristgerecht zurück.

Wie kann ich Mahngebühren bezahlen?

Vor Zahlung der Mahngebühren müssen die angemahnten Medien zurückgegeben worden sein.

  • Am Standort Campus zahlen Sie Ihre Mahngebühren am Kassenautomaten. Für die Zahlung am Kassenautomaten benötigen Sie Ihre Bibliotheksausweisnummer, Ihr Passwort sowie eine EC-Karte.
  • Am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz zahlen Sie Ihre Mahngebühren am Kassenautomaten. Für die Zahlung am Kassenautomaten benötigen Sie Ihre Bibliotheksausweisnummer, Ihr Passwort sowie eine EC-Karte oder Bargeld.
  • Mahngebühren für angemahnte Medien, die Sie abgegeben haben, können Sie auch per Überweisung bezahlen:
Zahlungsempfänger:Hochschule Fulda
IBAN:DE85 5005 0000 0001 0064 93
BIC:HELADEFF
Verwendungszweck:Mahngebühren HLB, Leseausweisnummer, Nachname und Vorname

Was ist mit Fernleihen?

  • Die Abholung und Rückgabe der bestellten Medien erfolgen nur über die Servicetheken.
  • Die Einzahlung der Fernleihgebühren erfolgt über den Kassenautomaten am jeweiligen Standort.
  • Da noch nicht alle Bibliotheken wieder an der Fernleihe teilnehmen, kann es zu Lieferverzögerungen und Nichtlieferungen kommen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Mein Passwort funktioniert nicht bzw. ich habe keines. Was kann ich machen?

Bitte setzen Sie sich selbst ein Passwort. (Voraussetzung ist, dass in Ihrem Nutzerkonto eine gültige E-Mail-Adresse hinterlegt ist.)

Mein Bibliotheksausweis ist abgelaufen. Was kann ich tun?

Nutzer*innen aus Stadt und Region kommen bitte an die Servicetheke am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz.
Bei Problemen mit der Studierenden-Chipkarte helfen Ihnen die Kolleg*innen am Standort Campus weiter.

Kann ich jetzt einen Bibliotheksausweis beantragen?

Bitte beantragen Sie den Bibliotheksausweis möglichst online über das Anmeldeformular.
Sie können den Ausweis kurze Zeit später an den Servicetheken unter Vorlage des erforderlichen Identitätsdokumentes abholen.
Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

Kann ich scannen oder kopieren?

  • Sie können die Kopierer und Scanner im 1. und 2. OG am Standort Campus nutzen. In diesen Räumen darf sich jeweils nur eine Person aufhalten.
  • Der Zugang zu den Kopierern und Scannern am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz ist nicht möglich.
  • Die HLB bietet allen Nutzer*innen der Bibliothek zusätzlich einen Scandienst für Literatur, die nicht ausleihbar ist, an.
    Geliefert werden Scans von Fachliteratur ausschließlich aus dem gedruckten Bestand der HLB (mit Ausnahme des Altbestandes am Heinrich-von-Bibra-Platz), sofern es keine entleihbaren (vormerkbaren) Exemplare gibt. Bitte nutzen Sie dafür das vorgesehene Formular. Wir legen Ihnen innerhalb von etwa 3 Arbeitstagen die Scans ausgedruckt als Kopie an der jeweiligen Servicetheke zum Abholen bereit. Der Service ist für Studierende und Beschäftigte kostenlos, Leser aus Stadt und Region bezahlen pro Kopie 0,20 Euro.

Bekomme ich in der Bibliothek eine ausführliche Beratung?

Wir sind stets für Sie da und beraten Sie gerne. Bitte nutzen Sie folgende Kontaktmöglichkeiten:

Ich bin Studierende* und habe ein Problem mit meiner Chipkarte.

Bitte wenden Sie sich an das Studienbüro,
- wenn Sie als Erstsemester keine Chipkarte erhalten haben
- wenn Sie Ihre Chipkarte verloren haben
- wenn Ihr Konto in der Bibliothek gesperrt ist, weil sie exmatrikuliert sind, Sie sich aber sicher sind, dass dies nicht zutrifft.

Kontakt

Service

+49 661 9640-9810/-9850

Öffnungszeiten ab 19.10.

Standort Campus: 
Mo. - Fr.  08:00 - 21:00 Uhr

Standort Heinrich-von-Bibra-Platz:
Mo., Mi., Do. 09:30 - 17:00 Uhr
Di., Fr. 09:30 - 18:00 Uhr