Externer Zugriff (VPN)

Ein VPN (Virtual Private Network; zu Deutsch: virtuelles privates Netzwerk) ermöglicht Ihnen von zuhause oder von anderen externen Orten eine gesicherte Verbindung in das Netz der Hochschule Fulda aufzubauen. Damit ist die Nutzung unserer lizensierten elektronischen Angebote (kurz: E-Medien) auch von zu Hause aus möglich. Dazu gehören:

  • Datenbanken
  • E-Journals (Elektronische Zeitschriften)
  • E-Books (z.B. Springer, de Gruyter)

Bitte beachten Sie, dass für einige wenige E-Medien ein externer Zugriff durch die Lizenzverträge ausgeschlossen ist. Das betrifft insbesondere Beck-Online. Die Zugriffsinformationen finden Sie hier.

Der VPN-Service steht folgenden Nutzergruppen zur Verfügung:

NutzergruppeAuthentifizierung
Studierende der HS Fulda<FD-Kennung> + Passwort
Beschäftigte der HS Fulda<FD-Kennung> + Passwort

Wie konfiguriere ich mein Gerät? / Wie kann ich VPN nutzen?

Sie benötigen einen VPN-Client (ANyConnect-Client)  und ihre Benutzerdaten (FD-Kennung + Passwort), die Sie auch für den Zugang zum WLAN-Netz bzw. für die Novell-Anmeldung der Hochschule benutzen.

Eine Anleitung zur Installation sowie weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Rechenzentrums der HS Fulda.

Wer hilft bei Problemen?

Bei Fragen zum Download oder bei technischen Problemen mit dem VPN-Client wenden Sie sich bitte an das Rechenzentrum der HS Fulda.

Kontakt

Benjamin Bott

Netzwerkbetreuung, WLAN, VoIP

+49 661 9640-1312 Gebäude 46, Raum327
Benjamin Bott +49 661 9640-1312

Weiterführende Links

Konfigurationsanleitungen