Zahl der Woche: 165

09.01.2019

165 mittelalterliche Handschriften sind in der HLB Fulda ...

Welfenchronik D 11

... derzeit digitalisiert und somit online für jedermann einsehbar. Wählen Sie dafür den Quicklink FulDig auf unserer Homepage und blättern Sie bequem von zuhause aus in unserem wertvollen Bestand. Wer eine Handschrift im Original betrachten möchte, hat dazu in der Schausammlung am Standort Heinrich-von-Bibra-Platz die Gelegenheit.

Zu den mittelalterlichen Handschriften zählen übrigens nur diejenigen handschriftlich verfassten Werke, die bis 1520 erschienen sind. Die HLB besitzt davon insgesamt 228.

Schauen Sie doch einmal hinein!

Zurück zur Startseite