Fachbereich Oecotrophologie

Mehr als Ernährung

Woran erkenne ich, ob ein Lebensmittel verdorben ist? Wie therapiere ich ein übergewichtiges Kind? Und wie werden eigentlich Lebensmittel hergestellt?  Mit solchen Fragen beschäftigen sich Studierende im Fachbereich Oecotrophologie.

Auf dem Stundenplan steht ein Mix aus naturwissenschaftlich-technischen, sozialen und ökonomischen Fächern, was Lehre und Forschung abwechslungsreich macht. Die Studierenden lernen, Themen ganzheitlich zu betrachten und ihr Wissen praktisch anzuwenden: Vom ersten Semester an stehen Laborübungen in den gut ausgestatteten Laboren auf dem Stundenplan. Im Projektstudium arbeitest Du in kleinen Gruppen die Dir Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationskompetenz vermitteln. Oecotropholog*innen haben oft eine Schnittstellenfunktion und geben Wissen über Ernährung, Gesundheit und Lebensmittel weiter.

09:00 - 14:00 | (Gebäude 10, Raum 001)

Infostand: Beratung in lockerer Atmosphäre

Am Infostand werden Deine Fragen beantwortet – Ganz konkrete zu einzelnen Studiengängen oder allgemeine zum Fachbereich, dem Studium generell und dem Leben als Student oder Studentin. 

Fachbereich Oecotrophologie

09:00 - 14:00 | (Gebäude 46, Raum 204)

Infocafé: Fachbereich Oecotrophologie

Im Infocafé werden deine Fragen beantwortet – Zu einzelnen Studiengängen, zu den Möglichkeiten eines Auslandsstudiums und dem Leben als Student oder Studentin. Du triffst hier Studierende des Fachbereichs und die Studienfachberaterin und kannst dich in einer lockeren Umgebung unverbindlich informieren.

Team studentische Studienberatung & Helga Keil

Studienfachberaterin

09:00 - 14:00 | (Gebäude 46, Raum EG / 2. Stock)

Labor: Labore - come in and find out

Labor Chemie und Instrumentelle Analytik (Raum 221, 2. Stock)
Von Vitamin B12 bis "Fatty Fingerprints" – Aktuelle Forschungsthemen
der chemischen Labore am Fachbereich

Labor Diätetik und Lebensmittelverarbeitung (Raum 243, 2. Stock)
Mensch gegen Maschine – Texturprüfung an Lebensmitteln

Labor Energieumsatz und Körperzusammensetzung (Raum 226, 2. Stock)
Body Composition Analyzer – was steckt in dir?!

Labor Haushalts- und Versorgungstechnik (Raum 022, EG)
Cool oder uncool? Teste dich mit der Wärmebildkamera!
Außerdem: Aktuelle "Washspots" der Projektgruppe HoRSt

Labor Lebensmittelsensorik und Konsumentenforschung (Raum 250, 2. Stock)
Sehen. Riechen. Schmecken. Hören. Fühlen - Ein sensorisches Erlebnis

Labor Molekular- und Zellbiologie (Raum 223, 2. Stock)
Mit Kaffee gegen oxidativen Stress: das Projekt BioList untersucht die Nrf2-Aktivierung

Labor Wohnen (Raum 034, EG)
Smart Home – Nutzungsmöglichkeiten intelligenter Techniken im Wohnlabor

Laboringenieur*innen des Fachbereichs

09:00 - 09:30 | (Gebäude 46, Raum 109)

Vortrag: Oecotrophologie – mehr als Ernährungswissenschaften

An der Hochschule Fulda kannst du den Bachelor-Studiengang „Oecotrophologie" studieren. Im Vortrag werden die Studieninhalte und Berufsfelder des Studiengangs vorgestellt.

Helga Keil

Studienfachberaterin

09:00 - 09:30 | (Gebäude 46, Raum 208)

Vortrag: Diätetik-Studiengänge - Präsenz und dual

Der duale Studiengang und der Präsenzstudiengang Bachelor Diätetik verknüpft die Diätassistent*innen-Ausbildung mit einem wissenschaftlich ausgerichteten Studium und qualifiziert für eine selbständige und eigenverantwortliche Tätigkeit in der klinischen Diättherapie und Ernährungsberatung. Im Vortrag werden die Studiengänge kurz vorgestellt.

Irina Stieben & Franziska Koller

Studiengangskoordinatorinnen

09:30 - 09:55 | (Gebäude 46 (E), Raum 109)

Vorlesung light: Lebensmittelverschwendung vermeiden: Ist das noch gut oder muss das schon weg?

Täglich landen viele Lebensmittel im Müll, obwohl vermeidbar wäre. Prof. Dr. Rohtraud Pichner führt kurz in das Thema ein, die Studierenden der Projektgruppe „Lebensmittelverschwendung“ stellen ihre Website vor, die praktische Tipps zum Einkauf, zur richtigen Lagerung und zur Verwertung von Resten liefert: hs-fulda.de/reste-gourmets

Prof. Dr. Rohtraud Pichner & Studierende

Dozentin für Mikrobiologie & Lebensmittelhygiene

10:00 - 10:25 | (Gebäude 46, Raum 109)

Vorlesung light: Sind Mikrowellen giftig?

Über Mikrowellen kursieren zahlreiche falsche Behauptungen. Prof. Dr. Sascha Skorupka erklärt in dieser kurzen Vorlesung die die Mythen  unf Fakten rund um die Mikrowelle.

Prof. Dr. Sascha Skorupka

Dozent für Physik und Technik

10:30 - 11:00 | (Gebäude 46, Raum vor Raum 109)

Führung: Studierende führen durch die Labore des Fachbereichs Oecotrophologie

Leonie, Sidney, Michaela und Sebastian sind unser studentisches Beratungsteam. Sie führen dich durch den Fachbereich Oecotrophologie und die vielen Labore – von A wie Analytik bis Z wie Zellbiologie!
Treffpunkt ist vor Raum 109 im Gebäude 46 (E).

Studierende

11:00 - 11:30 | (Gebäude 46 (E), Raum 208)

Vortrag: Oecotrophologie – mehr als Ernährungswissenschaften

An der Hochschule Fulda kannst du den Bachelor-Studiengang „Oecotrophologie" studieren. Im Vortrag werden die Studieninhalte und Berufsfelder des Studiengangs vorgestellt.

Helga Keil

Studienfachberaterin

11:00 - 11:30 | (Gebäude 46, Raum 109)

Vortrag: Diätetik-Studiengänge - Präsenz und dual

Der duale Studiengang und der Präsenzstudiengang Bachelor Diätetik verknüpft die Diätassistent*innen-Ausbildung mit einem wissenschaftlich ausgerichteten Studium und qualifiziert für eine selbständige und eigenverantwortliche Tätigkeit in der klinischen Diättherapie und Ernährungsberatung. Im Vortrag werden die Studiengänge kurz vorgestellt.

Irina Stieben & Franziska Koller,

Studiengangskoordinatorinnen

11:30 - 12:00 | (Gebäude 46, Raum vor Raum 109)

Führung: Studierende führen durch die Labore des Fachbereichs Oecotrophologie

Leonie, Sidney, Michaela und SEbastian sind unser studentisches Beratungsteam. Sie führen dich durch den Fachbereich Oecotrophologie und die vielen Labore – von A wie Analytik bis Z wie Zellbiologie!
Treffpunkt ist vor Raum 109 im Gebäude 46 (E).

Studierende

12:00 - 12:25 | (Gebäude 46, Raum 109)

Vorlesung light: Von kranken Seeleuten und schweren Jungs – Was Ernährung und Gesundheit verbindet

Unser Ernährungs- und Essverhalten hängt eng mit unserer Gesundheit zusammen. Das zeigt Frau Prof. Dr. Anja Kroke dir in diesem Vortrag anhand mehrerer konkreter Beispiele.

Prof. Dr. Anja Kroke

Prodekanin des Fachbereiches Oecotrophologie

12:30 - 12:55 | (Gebäude 46, Raum 109)

Vorlesung light: Trends für die Zukunft des Lebensmitteleinzelhandels

Wie wird sich der Lebensmitteleinzelhandel in Zukunft verändern? Auch das ist ein Thema, mit dem sich Oecotrophologinnen und Oecotrophologen beschäftigen. Einen Einblick ins Management und Marketing im Bereich Lebensmittel gibt dir Prof. Dr. Tonia Ruppenthal.

Prof. Dr. Tonia Ruppenthal

Dozentin für Betriebswirtschaftslehre & Management & Marketing

13:00 - 13:30 | (Gebäude 46, Raum vor Raum 109)

Führung: Studierende führen durch die Labore des Fachbereichs Oecotrophologie

Leonie, Sidney, Michaela und Sebastian sind unser studentisches Beratungsteam. Sie führen dich durch den Fachbereich Oecotrophologie und die vielen Labore – von A wie Analytik bis Z wie Zellbiologie!
Treffpunkt ist das Foyer im Gebäude 46 (E).

Studierende

13:30 - 14:00 | (Gebäude 46, Raum 109)

Vorlesung light: Superfood für alle!?

Welche gesundheitlichen Vorteile hat Superfood und können wir alle davon profitieren? Ein Faktencheck.

Prof. Dr. Marc Birringer

Dozent für Angewandte Biochemie für Ernährung und Umwelt

Wissenswertes

Campusplan

Hier geht's lang

Kontakt

Helga Keil

studienberatung(at)oe.hs-fulda.de

Tel.: 0661 9640-356

Tipps und Hinweise

Infos für Deinen HIT-Besuch