Soziale Arbeit (BASA-dual)

Bachelor of Arts (B.A.)

jetzt BEWERBEN

Studiengangskoordinatorin

Michaela Link-Leibold

Michaela Link-Leibold

Building 21, Room 208
Michaela Link-Leibold +49 661 9640-2032
Office Hours:
Mo – Fr 8 – 15 Uhr

Um was geht's?

Duales Studium bedeutet, parallel zum Studium bei einem Träger von Sozialer Arbeit tätig zu sein.

Dies ermöglicht sowohl eine intensive Theorie-Praxis-Verbindung wie auch eine Ausbildung, in der alle Beteiligten den Bezug zur Praxis schätzen und dieser sich auch in den Studiumsinhalten und Studiumsaufgaben wiederfindet.

Gleichzeitig ist durch die Organisation dieses Studiengangs als Online-Studiengang mit nur einem monatlichen Praxisblock (5 x pro Semester Freitag und Samstag) ein vom Studiumsort unabhängiges Wohnen und Arbeiten möglich, ggf. reisen Sie dann zu den Präsenzblöcken nach Fulda an.

Für wen ist das was?

BASA-dual richtet sich vor allem an Menschen

  • die ihren Lebensunterhalt sichern und gleichzeitig studieren möchten,
  • die bereits ehrenamtlich in der Sozialen Arbeit tätig sind, z. B. in der Selbsthilfe und sich beruflich im Bereich der Sozialen Arbeit etablieren möchten,
  • die einen Berufswechsel in die Soziale Arbeit beabsichtigen und sich dafür grundlegend qualifizieren möchten.

Auf einen Blick

Name des Studiengangs:Dualer online-gestützer Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit
Abschluss:Bachelor of Arts: Soziale Arbeit
Regelstudienzeit:8 Semester
Art des Studiengangs:Duales online-gestützes Studium
Studienstruktur:
  • 15-28 Wochenstunden berufliche Praxis in der Organisation
  • 8 Module Präsenz (jew. 1x im Monat Freitag und Samstag) an der Hochschule
  • 17 Online-Module
Schwerpunkte:
  • Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Soziale Arbeit mit Erwachsenen/Rehabilitation
  • Soziale Arbeit im Kontext von Generationen
  • Soziale Arbeit und Bildung
  • Soziale Arbeit im Kontext von Delinquenz
  • Soziale Arbeit und Diversity
Zugangvoraussetzungen:
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Studienvertrag mit einem anerkannten Träger der Sozialen Arbeit und Kooperationspartner der Hochschule Fulda
Beginn:Sommersemester
Bewerbungsfrist:01. Dezember bis 15. Januar

Bewerbung und Zulassung

Auf einen Blick: Merkblatt zur Bewerbung

Zum Studiengang kann zugelassen werden, wer

  • über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügt und
  • bei einem anerkannten Träger der Sozialen Arbeit einen Studienvertrag mit einer Wochenarbeitszeit von mindestens 15 bis maximal 28 Stunden abgeschlossen hat und wenn
  • der Träger im Rahmen des dualen Studiengangs Bachelor of Arts: Soziale Arbeit einen Kooperationsvertrag mit der Hochschule Fulda abgeschlossen hat.

Die Bewerbung erfolgt jeweils zum Sommersemester.

Nach Abschluss des Studienvertrags mit einem Kooperationspartner erfolgt im zweiten Schritt die Bewerbung an der Hochschule.

Bewerber/innen können sich auch mit der Hochschule in Verbindung setzen, um sich über mögliche Kooperationspartner zu informieren und richten dann ihre Bewerbung an die genannte/n Organisation/en.

Die Bewerbung an der Hochschule startet jeweils ab dem 1. Dezember unter, https://www.hs-fulda.de/orientieren/meine-bewerbung/online-bewerben/, Bewerbungsschluss ist der 15. Januar.

Der zeitliche Ablauf ist wie folgt:

  • Bewerbung von Interessierten direkt bei den Kooperationspartnern
  • Abschluss eines Studienvertrages: bis Dezember
  • Bewerbung an der Hochschule Fulda: 01. Dezember bis 15. Januar
  • Studienstart zum Sommersemester: April
  • Praxisstart: 01. April

Wichtige Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

  • Bitte stellen Sie sicher, dass der Träger/die Einrichtung eine anerkannte Praxisstelle der Sozialen Arbeit und Kooperationspartner der Hochschule Fulda ist.
  • Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung bei den Praxisstellen im Vorfeld der Hochschulbewerbung erfolgen muss.
  • Eine Liste mit möglichen Praxisstellen kann per E-Mail bei Michaela Leibold angefordert werden.

Kosten

Die Kosten des Studiums setzen sich zusammen aus:

  • dem von der/dem Studierenden zu zahlendenSemesterbeitrag der Hochschule (ca. 100,- Euro pro Semester),
  • Anreise- und ggf. Übernachtungskosten an den Präsenzwochenenden (1 x im Monat),
  • und dem vom Arbeitgeber zu leistenden Beitrag von 300,- Euro pro Semester für zusätzliche Betreuungsinfrastrukturen (u. a. Praxisreflexion/Supervision, Online-Module).

Studienvertrag

Der Studienvertrag wird zwischen der Studentin/ dem Studenten und einem Träger der Sozialer Arbeit (Kooperationspartner der Hochschule Fulda) vor Aufnahme des Studiums geschlossen und beinhaltet u. a.

  • Inhalt und Dauer der Tätigkeit: Der Vertrag wird mindestens für die Dauer des dualen Studiengangs (Regelstudienzeit 8 Semester) geschlossen
  • Vergütung und Urlaub
  • Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt mindestens 15 maximal 28 Stunden
  • Benennung einer anleitenden Fachkraft (Sozialpädagoge/ Sozialpädagogin oder Sozialarbeiter/ Sozialarbeiterin) gegenüber der Hochschule
  • Freistellung der/des Studierenden zur Teilnahme an den vorgesehenen Präsenz-Lehrveranstaltungen (ein Wochenende im Monat, jeweils Freitag und Samstag - 10 x jährlich) und zur Teilnahme an 10 Fortbildungstagen im Rahmen des Erwerbs der Staatlichen Anerkennung
  • Kostenübernahme des Arbeitgeberbeitrags von 300,- Euro pro Semester für zusätzliche Betreuungsinfrastrukturen (u. a. Praxisreflexion/Supervision, Online-Module)

Die Gültigkeit des abgeschlossenen Studienvertrags ist an die Studienplatzzusage gebunden.

Studienvertrag

Praxisvergütung

Informationen für Praxisstellen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem dualen online-gestützten Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen über Idee und Ziel, Vorgehensweise und Rahmenbedingungen:

Vorstellung des Studiengangs

Studienvertrag und Praxisvergütung

Kooperationsvertrag und Kriterien zur Anerkennung Praxisstelle

 
Wenn Sie Interesse haben Kooperationspartner zu werden, stehe ich Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung:

Michaela.Leibold@sw.hs-fulda.de

Tel.: 0661/9640-2032

Ansprechpartner

Studiengangskoordination:

Michaela Link-Leibold

Michaela Link-Leibold

Studiengangskoordinatorin BASA-online/ BASA-dual

Building 21, Room 208
Michaela Link-Leibold +49 661 9640-2032
Office Hours:
Mo – Fr 8 – 15 Uhr

Studiengangsleitung:

Petra Gromann

Prof. Dr.

Petra Gromann

Building 21, Room 106
Prof. Dr. Petra Gromann +49 661 9640-226
Opening Hours:
Do 9 – 10 Uhr, bitte per E-Mail anmelden.

Hochschule Fulda
Fachbereich Sozialwesen
Leipziger Str. 123
36037 Fulda

Studierende beraten Interessierte

Mein Name ist Lea Riek. Nach dem Abitur und einem einjährigen internationalen Jugendfreiwilligendienst habe ich im April 2014 mit dem Studiengang BASA-dual begonnen. Neben dem theoretischen Teil des Studiums arbeite ich 20 Stunden pro Woche in einer Wohngemeinschaft für Menschen mit geistiger Behinderung.

Gerne beantworte ich Fragen rund um das duale Studium, auf Anfrage auch telefonisch.

lea.riek@sw.hs-fulda.de