Sie sind hier:

Zweitstudium aufnehmen

Sofern Sie bereits erfolgreich ein Hochschulstudium abgeschlossen haben und die Aufnahme eines weiteren grundständigen Studiums an der Hochschule Fulda planen, erhalten Sie hier Detailinformation:

Was ist ein Zweitstudium?

Ein Zweitstudium ist ein weiteres grundständiges Studium, das nach erfolgreichem Abschluss eines Studiums aufgenommen wird.

Welche Bewerbungsfristen gelten für Zweitstudienbewerber?

Die allgemeinen Fristen gelten ebenfalls für Zweitstudienbewerber:

Für eine Bewerbung zum Sommersemester: 1. Dezember bis 15. Januar
Für eine Bewerbung zum Wintersemester: 15. April bis 15. Juli

Wie funktioniert die Bewerbung für Zweitstudienbewerber?

Der Antrag auf ein Zweitstudium ist über das Online-Bewerbungsportal zu stellen. Wird ein Zweitstudium in einem zulassungsfreien Studiengang gewählt, so wird einem fristgerecht und vollständig gestellten Antrag stattgegeben. Wird ein Zweitstudium in einem zulassungsbeschränkten Studiengang gewählt, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt und das Ergebnis dem/der Antragsteller/in mit einem Bescheid mitgeteilt.

Welche Unterlagen/Nachweise sind neben der Online-Bewerbung einzureichen?

  • Eine beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses Ihres Erststudiums. Die Note, mit der Sie Ihr Erststudium beendet haben, muss im Zeugnis nachgewiesen sein.
  • Eine ausführliche schriftliche Begründung für Ihren Zweitstudienwunsch (möglichst mit Angabe über die bisherige Ausbildung, berufliche Tätigkeit sowie zum angestrebten Berufsziel).

Wann erfolgt die Entscheidung?

In der Regel fallen die Entscheidungen für die Sommersemester Ende Januar. Für die Wintersemester Ende Juli.

Ansprechpartnerin:

Christin Ruppert

Christin Ruppert

Gebäude 10, Raum 101
Christin Ruppert +49 661 9640-1405
Sprechzeiten:
Mo 9-12 Uhr, Di und Mi 13-15.30 Uhr, Do 9-12 Uhr (Dies sind persönliche Sprechzeiten)
Top