Sie sind hier:

Jobs / Karriere

Angebote für Studierende und AbsolventInnen

Das ZCMK sucht immer wieder motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studentinnen und Studenten, die als Mitglied einer Projektgruppe, als Hilfskräfte oder Praktikanten ein ausgeprägtes Interesse an der Forschung haben. Hinzu kommen die Mitglieder des ZCMK, welche die Forschungsaktivitäten aber auch den wissenschaftlichen Nachwuchs als Mentorinnen und Mentoren im Rahmen von Abschlussarbeiten oder Promotionsvorhaben gerne unterstützen.

Abschlussarbeiten

Das ZCMK bietet Studierenden der beteiligten Hochschulen im Rahmen der Nachwuchsförderung die Möglichkeit, sich mit einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit an einem transdisziplinären Forschungsprozess zu beteiligen. Damit sollten fachliche Qualifikation ermöglicht sowie wissenschaftliche Arbeitsweisen vertiefend vermittelt werden.

Folgende Themen können wir aus dem aktuell laufenden Projekt im Forschungsschwerpunkt „Seniorenverpflegung“ anbieten:

im Bereich „Kostenrechnung“

  • Integration von Essen auf Rädern in das Sortiment von Tiefkühl-Lieferanten – Eine Betrachtung aus der Kostenrechnungsperspektive
  • Der Lebensmitteleinzelhandel als Lieferant von „Essen auf Rädern“ – eine Betrachtung aus der Kostenrechnungsperspektive
  • Pizza-Lieferservice als Lieferant von „Essen auf Rädern“ – Eine Betrachtung aus der Kostenrechnungsperspektive

im Bereich „Logistik“

  • Logistikkonzepte – Überblick und Analyse der Anwendbarkeit für „Essen auf Rädern“
  • Aufdecken von Optimierungspotenzial für die Logistik von „Essen auf Rädern“
  • Integration von Menü-Bringdiensten - Potenzial und Anforderungen für Logistikdienstleister
  • Integration von Menü-Bringdiensten in das Leistungsangebot des LEH - Anforderungen an die Logistik
  • Integration von Menü-Bringdiensten in das Leistungsangebot von Tiefkühlkost-Lieferanten - Anforderungen an die Logistik
  • Integration von Menü-Bringdiensten in das Leistungsangebot von Pizza-Lieferdiensten - Anforderungen an die Logistik

im Bereich „Marketing“

  • Entwicklung einer anbieterübergreifenden Imagekampagne für „Essen auf Rädern“ – Theoretische Basis und erfolgsträchtige Umsetzung
  • Integration von „Essen auf Rädern“ in das Angebot ausgewählter Dienstleister aus dem Lebensmittel- und Gastronomiebereich – Ausgestaltungsformen sowie Vor- und Nachteile der Trägerunternehmen
  • Die Best-Ager als Zielgruppe für „Essen auf Rädern“ – Entwicklung eines Marketing-Konzeptes
  • Entwicklung eines Lifestyle-Konzeptes für Best-Ager als Marketing-Konzeption für Menü-Bringdienste
  • Best-Ager als Zielgruppe für Fitness-Studios – Entwicklung eines integrativen Konzeptes unter Einbindung von Menü-Bringdiensten
  • Eintritt des Lebensmitteleinzelhandels in den Markt „Essen auf Rädern“ – Strategische Herausforderungen und Anforderungen an ein erfolgsträchtiges  Marketing-Konzept
  • Eintritt von Tiefkühlkost-Lieferanten in den Markt „Essen auf Rädern“ – Strategische Herausforderungen und Anforderungen an ein erfolgsträchtiges Marketing-Konzept
  • Eintritt von Pizza-Bringdiensten in den Markt „Essen auf Rädern“ – Strategische Herausforderungen und Anforderungen an ein erfolgsträchtiges Marketing-Konzept

Promotionsvorhaben

Die in Forschungsprojekten geforderte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses wird sowohl im Rahmen der grundständigen akademischen Qualifizierung als auch im Sinne der Weiterentwicklung wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet. In vorausgegangenen Projekten bauten die Doktorandinnen und Doktoranten ihr persönliches Netzwerk inner- und außerhalb der beteiligten erstbetreuenden Hochschule bis hin zum Mentoring aus. Zusätzliche Synergieeffekte aber auch Kompetenzen entstanden durch Teilnahme an Graduiertenkollegs.

Mit dem 2015 abgeschlossenen BMBF-Projekt „Von der Schul- zur Schülerverpflegung“ verbunden sind folgende zwei kooperative Promotionsvorhaben, die sich in der Abschlussphase befinden:

  • Titel: „Leitbilder der Schulverpflegung – eine qualitative Studie“ (Doktorandin: Catherina Jansen, M.Sc.; Dipl. oec. troph.)
  • Titel: „Ernährungskommunikation 2.0 in der Schule: Ansätze, Chancen und Grenzen des Einsatzes „Neuer Medien“ für nachhaltige Kommunikationsprozesse zwischen Schule und Eltern am Beispiel des „Schüler-Ernährungscoachs“ (Doktorandin: Claudia Kettner, M.Sc.)

Neu hinzugekommen sind zwei weitere Promotionsvorhaben über das 2014 gestartete BMBF-Forschungsprojekt „CulinaryandHealth@Home“.

Praktikumsplätze

Derzeit haben wir keine Angebote.

Studentische Hilfskräfte

Derzeit haben wir keine Angebote.

Top