Psychosoziale Beratung für Studierende

Das Studium kann neben vielen Chancen und Möglichkeiten auch hohe Belastungen mit sich bringen. Wenn zu den Anforderungen im Studium noch weitere Herausforderungen im Alltag hinzukommen, kann das Leben schnell aus den Fugen geraten.

Bei Schwierigkeiten im Studium und persönlichen Krisen hilft häufig ein Gespräch mit einer außenstehenden Person, um Gedanken und Gefühle zu ordnen und mehr Klarheit zu gewinnen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken zu entdecken, diese zu mobilisieren und Bewältigungsstrategien zu entwickeln – bei Bedarf auch mit weiteren Beratungsstellen inner- und außerhalb der Hochschule.

Wir bieten unabhängig, anonym und kostenlos Beratung und Hilfe

  • in akuten Krisen
  • bei Schwierigkeiten im Studium
  • bei Arbeitsstörungen (z.B. Prüfungsangst, chronisches Aufschieben)
  • bei seelischen | psychischen Problemen
  • bei Beziehungskonflikten
  • bei schwierigen Lebensereignissen
  • bei psychosomatischen Störungen
  • bei der Ablösung vom Elternhaus
  • bei der Vermittlung weiterer (therapeutischer) Hilfen

Selbstverständlich bieten wir auch Beratungen in barrierefreien Räumlichkeiten an - hier genügt ein Hinweis im Rahmen der Terminvereinbarung.

Ihr Berater

Robert Richter

Dr.

Robert Richter

Zentrale Studienberatung

Psychosoziale Beratung

Gebäude 43, Raum 207b
Dr. Robert Richter +49 661 9640-1436

Beratungsanfragen:
per E-Mail unter Angabe einer Telefonnummer zur
Terminabsprache

Ansprechpartnerin in der Zentralen Studienberatung

Karin Heß

Karin Heß

Zentrale Studienberatung

stellv. Abteilungsleitung • Studienberatung • Mentoring: ProCareer.MINT

Gebäude 10, Raum 212
Karin Heß +49 661 9640-1431
Sprechzeiten
Ohne Anmeldung Di und Mi 9.30 – 11.30 Uhr und mit Anmeldung Do 9.30 – 15 Uhr
Bürozeiten
Di - Do 8 - 15:00 Uhr