Kooperation mit der Kontaktstelle für EU-Praktika

Vom Erasmus-Praktikanten zum „Jean Monnet Korrespondenten“

Durch die Kooperation mit der Kontaktstelle für EU-Praktika und Hochschule-Wirtschaft-Kooperation in Fulda erhält das Jean-Monnet-Projekt eine zusätzliche Außenwirkung über die Grenzen der Hochschule. Die Kontaktstelle fördert jährlich ca. 200 hessische Studierende mit einem Erasmus-Placements Stipendium. Ziel der Kooperation ist es die Erasmus-Stipendiaten für europäische Fragestellungen zu sensibilisieren und sie in ihrer Rolle als "Europa-Botschafter" zu unterstützen. Damit wird der Zusammenhang zwischen dem Erasmus-Programm und Themenfeldern der europäischen Integration praktisch erfahrbar. Hierfür werden entsprechende Lernangebote in das obligatorische On-line-Begleittraining zum Erasmus-Programm eingebunden.  Aufgabenstellungen schließen zum Beispiel Rechercheaufträge mit ein, wobei die gesammelten Daten im Rahmen des Lehrforschungsprojekts an der Hochschule Fulda ausgewertet werden. 

zurück