Newsletter Nummer 1 vom 27.03.2020

Inhaltsübersicht:

  1. Planung und Durchführung des Sommersemesters
  2. Videobotschaft der Wissenschaftsministerin
  3. Basisbetrieb durch Kernteams
  4. Schließung des Campus – Gebäude geschlossen halten
  5. Regelungen zum Umgang mit Urlaub
  6. Pendlerbescheinigungen
  7. Nutzung des VPN-Zugangs
  8. Nutzung der Festnetztelefonie
  9. Abwesenheitsnotizen nur bei Krankheit
  10. Webchat der HLB
  11. Erweitertes Angebot der HLB an E-Medien
  12. Angebot des Hochschulsports

1. Planung und Durchführung des Sommersemesters
Wir müssen davon ausgehen, dass ein gewohnter Lehrbetrieb auch nach dem 20. April 2020 für eine unbestimmte Zeit nicht möglich sein wird. In enger Abstimmung mit dem HMWK sind wir nach jetzigem Stand fest entschlossen, alles zu unternehmen, damit das Sommersemester 2020 aus Sicht der Studierenden kein verlorenes Semester wird. Das heißt, wir werden alles daransetzen, dass die Studierenden die Chance erhalten, am Ende des Semesters erfolgreich Prüfungen abzulegen und wie vorgesehen 30 ECTS Punkte zu erreichen. Die Fachbereiche wurden bereits per E-Mail ausführlich informiert.

Ein großer Teil der Lehre wird auf Online-Lehre umgestellt werden müssen, was für viele Lehrende eine erhebliche Umstellung und zusätzlichen Aufwand bedeutet. Lehrveranstaltungen müssen ggf. verschoben oder getauscht werden, und sicherlich werden wir im ein oder anderen Fall Sonderregelungen finden müssen. Von zentraler Stelle, insbesondere durch die Abteilung DLS sowie durch das Rechenzentrum, haben wir bestmögliche Unterstützung zugesagt. E-Learning-Hilfe 

Uns ist bewusst, dass das Semester für viele Lehrende und die unterstützenden Einrichtungen wahrscheinlich zu einem Kraftakt werden wird. Im Sinne der Studierenden sollten wir jedoch alles versuchen, das Semester zu retten.

2. Videobotschaft der Wissenschaftsministerin
Die hessische Wissenschaftsministerin Angela Dorn hat sich in einer Videobotschaft an alle Beschäftigten in Hochschulen und Kultureinrichtungen gewandt. Sie können das Video hier abrufen: https://vimeo.com/400642879. Das Passwort lautet: HMWK

3. Basisbetrieb durch Kernteams
Die Hochschule Fulda befindet sich seit dem 18.03.2020 in einem Basisbetrieb. Alle Leitungen der Fachbereiche, Abteilungen, Zentralen Einrichtungen und Stabsstellen haben inzwischen die Mitglieder ihres jeweiligen Kernteams benannt. Sollten sich Veränderungen bei der Zusammensetzung der Kernteams ergeben, so bitten wir die Leitungen um eine Benachrichtigung unter agu-aktuell(at)hs-fulda.de.

4. Schließung des Campus – Gebäude geschlossen halten
Der Campus ist für alle Beschäftigten, die nicht zu den Kernteams gehören, für Studierende und für die Öffentlichkeit zunächst bis zum 20.04.2020 gesperrt. Alle Gebäude sind verriegelt. Wenn Sie aus dringendem Grund den Campus betreten müssen, bitten wir Sie, dies über die Leitungen der Fachbereiche, der Abteilungen oder der Zentralen Einrichtungen mit E-Mail an agu-aktuell(at)hs-fulda.de mitzuteilen. Nach Prüfung erhalten Sie dann in begründeten Fällen eine entsprechende Ausnahmegenehmigung.

Um zu verhindern, dass Unbefugte die Hochschulgebäude betreten, bitten wir alle, die Gebäudeeingangstüren bei Betreten und bei Verlassen immer wieder zu verriegeln. Zusätzlich haben wir einen Sicherheitsdienst für den Campus beauftragt.

5. Regelungen zum Umgang mit Urlaub
Sofern Sie Urlaub beantragt haben und dieser bereits genehmigt wurde, ist dieser Urlaub grundsätzlich anzutreten. Ein einseitiges Verschieben oder Zurückziehen von genehmigtem Urlaub ist nicht zulässig. Ausnahmen werden nur in besonderen Fällen, nach Begründung der Vorgesetzten durch das zuständige Präsidiumsmitglied möglich. Ein besonderer Fall könnte z.B. gegeben sein, wenn Sie als Mitglied des Kernteams zwingend anwesend sein müssen.

Neue Urlaubsanträge können auch ohne Vorlage der Urlaubskarte per E-Mail mit Zustimmung des Vorgesetzten an die Abteilung PM weitergeleitet werden. Der Eintrag auf der Urlaubskarte erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Abteilung Personalmanagement gerne zur Verfügung.

6. Pendlerbescheinigungen
Die Abteilung Personalmanagement hat angesichts der aktuell geltenden unterschiedlichen Regelungen der Bundesländer in Bezug auf Ausgangsbeschränkungen für Beschäftigte in den Kernteams, die im Rahmen ihrer Tätigkeit regelmäßig an der Hochschule präsent sein müssen, vorsorglich eine Pendlerbescheinigung ausgestellt. Die Bescheinigungen wurden per E-Mail an die betroffenen Personen gesandt. Wir empfehlen den Betroffenen, die Bescheinigung auf dem Weg von und zur Hochschule mitzuführen. Sollte sich an der Situation in Hessen etwas ändern, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.

7. Nutzung des VPN-Zugangs
Das Rechenzentrum weist darauf hin, dass es temporär beim Zugriff auf Hochschulsysteme über VPN zu Engpässen kommen kann. Das aktuell eingesetzte technische System unterstützt nur eine begrenzte Anzahl von parallelen Verbindungen und kann derzeit noch nicht erweitert werden. Das Rechenzentrum bittet alle Mitarbeitenden, die VPN-Verbindungen nur für die tatsächlich benötigte Zeit aktiv zu halten und ggf. Online-Zeiten außerhalb der Kernzeiten zu nutzen. Das Rechenzentrum arbeitet zurzeit intensiv an Lösungen.

8. Nutzung der Festnetztelefonie
Die Hochschule Fulda benutzt einen Telefonanschluss, der gleichzeitig maximal 30 Telefonkanäle unterstützt. Es ist zu beachten, dass bei Weiterleitungen ins Homeoffice automatisch 2 Telefonkanäle belegt werden. Bei Anrufen unter Kolleginnen und Kollegen entlastet die Wahl einer direkten Rufnummer im Homeoffice den Telefonanschluss der Hochschule. Das Rechenzentrum empfiehlt, sofern sinnvoll, auch das Ausweichen auf andere Kommunikationskanäle wie E-Mail und Web- und Videokonferenzen.

9. Abwesenheitsnotizen nur bei Krankheit
Eine E-Mail-Abwesenheitsnotiz sollte grundsätzlich nur bei Krankheit oder Urlaub eingerichtet werden. Beschäftigte, die mobil oder im Homeoffice arbeiten, werden gebeten, keine Abwesenheitsnotiz zu aktivieren und sollten zu den Arbeitszeiten auch erreichbar sein.

10. Webchat der HLB
Die HLB hat einen Webchat eingerichtet, mit dem Sie schnell und einfach mit den Kolleginnen und Kollegen von der HLB in Kontakt treten können. Ihre Fragen werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr beantwortet. Näheres unter https://www.hs-fulda.de/hlb/ueber-die-hlb/aktuelles/meldungsdetails/detail/webchat-der-hlb . Erweitertes Angebot der HLB an E-Medien Die HLB hat ihr Angebot an elektronischen Medien erweitert. Was Ihnen zusätzlich und bis wann zur Verfügung steht, lesen Sie hier: https://www.hs-fulda.de/hlb/ueber-die-hlb/aktuelles/meldungsdetails/detail/e-medien

11. Angebot des Hochschulsports
Das Team des Hochschulsports bereitet derzeit ein Programm für Fitnessübungen zuhause vor. Der Zugang zu den Unterlagen, Videos und anderen Materialien wird in den kommenden Tagen auf der Homepage bereitgestellt. Darüber hinaus empfehlen wir die täglichen Übungen, die Prof. Marc Birringer auf Instagram zur Verfügung stellt: https://www.instagram.com/acrofulda/?hl=de